WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Acer Aspire 1825PTZ im Test

Veröffentlicht am 4.6.2010 Kategorie: Hardware

Im letzten Monat habe ich mein Netbook verkauft und mir stattdessen das Sub-Notebook Acer Aspire 1825PTZ mit einem drehbare, kapazitiven 11,6 Zoll großem MultiTouch Display gekauft.

Im Unterschied zu Netbooks, die auf Intels Atom Prozessoren basieren, setzen Sub-Notebooks auf sogenannte ULV (Ultra Low Voltage) Prozessoren die trotz sehr geringem Stromverbrauch eine hervorragende Leistung für den Mobilen Einsatz bieten. Auch bei der maximalen Größe des Arbeitsspeichers sind Sub-Notbooks mit  4 GB wesentlich Effizienter und Leistungsfähiger. Genau wie einem Netbook fehlen den meisten Sub-Notebook optische Laufwerke, die aber beim Aspire 1825PTZ über einen der drei USB 2.0 Anschlüsse extern angeschlossen werden können.

MultiTouch Funktion

Wer hätte gedacht, das es richtig Spaß machen kann, Windows 7 mit der integrierten MultiTouch Unterstützung zu bedienen? Auch Anwendungen die selbst nicht über eine Unterstützung für MultiTouch verfügen wie beispielsweise die aktuelle Firefox Version lassen sich bei gedrehtem, auf die Tastatur geklappte Display gut mit den Fingern bedienen. Durch den im Gerät verbauten Bewegungssensor (G-Sensor) wird das Display bei einer Drehung des Displays automatisch neu ausgerichtet und bietet dadurch gerade beim Lesen von Webseiten einen Zeitungsähnliches Benutzererlebnis. Neben dem vorinstallierten Microsoft Touch Pack bringt das Aspire 1825PTZ ein von Cyberlink entwickeltes Touch Portal mit, das oben rechts auf dem Desktop gestartet werden kann. Das Touch Portal bietet schnellen Zugriff auf Musik, Bilder, Videos, alle Anwendungen des Touch Packs, eine kleine Anwendung ähnlich YouMemo sowie eine Browserverknüpfung.

Systemperformance

Obwohl der eingebaute Intel Core Duo Prozessor (beim PT Modell ist ein Core 2 Duo enthalten) lediglich 1,3 GHz schnell ist, ist die Geschwindigkeit für ein solch kleines Gerät beeindruckend. Auch das vorinstallierte 64 Bit Betriebssystem und die verbauten 4 GB DD3 Arbeitsspeicher sorgen für ein rasantes Arbeiten auf dem kleinen Gerät. In punkto Grafikleistungen, die z.B. bei dem im Microsoft Touch Pack enthaltenen Bildschirmschoner Surface Lagoon eine klare und völlig durchsichtige Wasseroberfläche darstellt, durch die man virtuell mit dem Finger durch das Wasser gleitet, kann das kleine Gerät einiges mehr als ich gedacht hätte und bislang von den beiden Netbooks die ich besaß kannte. Die Wiedergabe von auf der Festplatte gespeicherten HD Filmen auf einem Full-HD Fernseher über den enthaltenen HDMI Anschluss ist damit kein Problem.

Fotos vom Aspire 1825PTZ

 

Die technischen Daten des Acer Aspire 1825PTZ:

  • Intel® Pentium® ULV Prozessor (Dual-Core) SU4100 (1.3 GHz/ 2 MB L2 Cache)     
  • Intel GS45 Express Chipsatz   
  • 4 GB DDR3-1066 SO-DIMM, maximal erweiterbar auf 4 GB
  • 320 GB, S-ATA, 5.400 U/min Festplatte    
  • 11,6 Zoll drehbares HD CrystalBrite High-Brightness Touchscreen (kapazitiv) mit LED-Backlight (glänzend) 1.366 x 768 (16:9) Widescreen
  • Acer Crystal Eye 0.3 MP WebCam     
  • Intel® Graphics Media Accelerator 4500MHD bis zu 1759 MB shared VRAM, HDMI, VGA
  • Dolby®-optimiertes Surround Sound System mit zwei eingebauten Stereolautsprechern
  • Eingebautes Mikrofon
  • Gigabit Ethernet LAN
  • Intel WiFi Link 1000 Wireless LAN 802.11b/g/n
  • Bluetooth 2.0 + EDR
  • Card Reader: 5-in-1 > Secure Digital (SD), MultiMediaCard (MMC), Memory Stick® (MS), Memory Stick PRO (MS PRO), xD-Picture Card (xD)
  • 88-Tasten Full-size Acer FineTip Keyboard, mit umgekehrten "T" Cursor Layout
  • Multi-funktionales (Multi-Gesture) Touchpad
  • Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit (vorinstalliert und auf Wiederherstellungspartition
  • Lithium-Ione Akku, 6 Zellen 5600 mAh (Bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit)
  • 30 Watt Netzteil, ACin 100-240V
  • Abmessungen (B x H x T) 285 x 34 x 209 mm
  • Gewicht: 1,7 kg

Fazit: Da ich das Gerät bereits einige Wochen im Einsatz habe und es in dieser Zeit bereits viel häufiger im Einsatz hatte als das Netbook in den Monaten zuvor. Egal ob zum Schreiben von Beiträgen, was mit den großen Tasten des kleinen Geräts wirklich Spaß macht oder auch das Navigieren und Lesen von Internetseiten bei gedrehtem Display nur durch Berührung mit den Fingern eine völlige neues Erlebnis beim Umgang mit Windows bietet. Für mich macht ein solches Gerät weitaus mehr Sinn als der Kauf eines iPads, das ich auch schon ausprobiert habe.

Mehr Informationen zum Aspire 1825PTZ findet ihr auf der Acer Produktseite.


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

Ping- und Trackbacks

88 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1Carsten am 4.6.2010 16:30

    Jetzt noch InkSeine von Microsoft installieren und man hat wirklich einen innovativen TabletPC
    http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/projects/inkseine/

    Youtube Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=DW1PGq4_7eI

  2. #2Bjoern am 4.6.2010 19:03

    @Carsten funktioniert InkSeine auch mit Windows 7?

  3. #3Tibor am 4.6.2010 19:29

    Hallo Björn, nettes Gerät. Macht bestimmt Spaß. Technisch vergleichbar, wenn auch ohne Multitouch-Display, mein neues Notebook: http://www.tibormaxam.de/2010/06/04/unboxing-asus-ul30a-qo229v/.

  4. #4Felix am 4.6.2010 21:41

    Wie sieht es denn mit der Akkulaufzeit aus? Passen da die angegebenen 8h ?

  5. #5Carsten am 5.6.2010 00:30

    @Bjoern
    ja, sollte funktionieren

  6. #6Nitek am 5.6.2010 10:04

    Die Akkulaufzeit würde mich auch interessieren. Und wie zufrieden du mit dem kapazitiven Touchscreen bist. Vermisst du die Möglichkeit einen Stift zu benutzen bzw. hast du dir einen Besorgt, der da auch funktioniert?

  7. #7Bjoern am 5.6.2010 21:31

    Zur Akkulaufzeit: Ist natürlich abhängig davon, was man macht. Wenn ich lediglich im Netz surfe oder in Word schreibe bin ich nachdem der Akku zwei Mal vollständig entladen wurde auf 7,5 Stunden gekommen. Ich gehe davon aus, dass ich nach der fünften Entladung auf die angegebenen 8 Stunden komme.

    @Tibot: Das Asus Notebook sieht auch schick aus. Besonders die Tastatur gefällt mir.

    @Nitek: Das Display ist genauso berührungsempfindlich wie das des iPhones. Bislang habe ich die Stifteingabe noch nicht vermisst, habe mir aber bereits Stifte für kapazitive Displays angeschaut.

  8. #8Jeffrey am 5.6.2010 23:32

    Ah, das ist nun das Sub-Notebook, von welchem du erzählt hast :)
    Mich erstaunt es, dass man das Display in alle Richtungen ausrichten kann. Sei es nun im IPad Format oder als normales Notebook.
    Alles in einem hat sich der Kauf für dich also gelohnt?

  9. #9Bjoern am 6.6.2010 00:06

    @Jeffrey Der Kauf hat sich für mich definitiv gelohnt. Auch wenn es 1 KG schwerer ist als das iPad kann ich damit wesentlich mehr machen und das zum gleichen Preis. Wenn ich UMTS benötige nutze ich einen UMTS Stick und bin damit dann auch Mobil schnell unterwegs.

  10. #10Jörn am 17.6.2010 09:18

    Hey Bjoern,
     
    kurze Frage zum 1825PTZ.
    erstmal zum Verständnis – das 1825 PT hat einen schnelleren Prozessor, das wars aber auch, oder ?
     
    Dann zum PTZ – du sagtest du vermisst NOCH keinen Stift. Ich würde mich sehr über einen Erfahrungsbericht bzgl eines stifts freuen, der ein kapazitives Display unterstützt.
    Ein Grund warum ich das Netbook u.a. so interessant finde, ist die benutzung in der uni – also das anzeigen lassen der skripte der profs und parallel dazu direkt aufs skript notizen machen. würdest du das dsiplay und die stiftnutzung so einschätzen, als das das machbar wäre?
     
    bin um jeden tipp dankbar…
     
    beste grüße !

  11. #11Bjoern am 17.6.2010 09:46

    @Jörn ausser dem schnelleren Prozessor hat das PT Modell ein resistives Display und kein kapazitives Display.

    Ein resistives Display benötigt einen Stift und hat einen tieferen Druckpunkt als ein kapazitives Display. Im Prinzip das gleiche Verhalten wie bei einem Tablet PC bzw. einem Pocket PC.

    Beim PTZ reicht ein ganz leichtes berühren des Displays (wie beim iPhone) um eine Aktion auszuführen. Dafür kann man damit ohne spezielle Stifte nicht schreiben.

    Werde mir mal solch einen Stift zulegen und einen Bericht drüber schreiben.

  12. #12Nitek am 17.6.2010 09:49

    Soweit ich das gelesen habe stimmt das so nicht ganz. Das 1825PT unterscheidet sich AFAIK nur im Prozessor. Den resistiven Touchscreen hat das 1820PT(Z).

  13. #13Bjoern am 17.6.2010 09:57

    Upps, guten Morgen da war ich wohl noch nicht ganz wach. :)

    Hast recht hab grad auch noch einmal nachgeschaut. Die 1820er Serie hat den resistiven Touchscreen.

    Somit unterscheidet sich das PT und PTZ Modell der 1825er Serie nur im Prozessor.

    Mir persönlich reicht der Core Duo Prozessor vom PTZ völlig aus. Windows 7 arbeitet flüssig und schnell.

    Der Core 2 Duo hätte natürlich den Vorteil, dass die Intel VT Technik eingebaut ist und man besser virtualisieren kann. Aber will man das auf einem Subnotebook?

  14. #14Jörn am 17.6.2010 10:14

    Hallo,
     
    mit einer so schnellen Antwort habe ich garnicht gerechnet. Ich danke dafür schonmal herzlich ! Sprich – das PTZ reicht aus (meine Anwendungsgebiete: Office, Surfen, Email, Youtube….)
    Jetzt wäre wirklich nur noch die Stiftfrage interessant. Ich finde kapazitiv super (habe ein Palm Pre und es ist ein Traum wie schön alles gleitet und wie wenig druck man braucht) – außerdem muss man nicht immer nen Stift am Start haben….
    Aber schnelle Notizen und/oder Mitschriften in der UNI wären fantastisch und dafür ein Stift unabdingbar….gerade jettzt, wo ich noch auf InkSeine gestoßen bin…schaut super gut aus das Programm…
     
    Beste Grüße
    Jörn

  15. #15Christian W am 22.6.2010 01:17

    Hallo Björn, ich habe auch selbst 1825PTZ war alle super… aber mir ein probleme mit G-Sensor wird das Display bei einer Drehung nicht funktioniert… wie soll machen? bitte helfen mir  danke

    grüße
    von Christian

  16. #16Bjoern am 23.6.2010 14:21

    @Christian wird der G-Sensor in der Computerverwaltung als Komponente angezeigt?

  17. #17olli am 23.7.2010 20:47

    hallo,
    hast du schon erfahrungen miteinem stift? wäre dir sehr dankbae.
    gruß olli

  18. #18olli am 23.7.2010 20:52

    achja… 
    was für einen browser benutzt du ? ich vermisse ein einfaches scrollen bei meinem opera. oder hängt das garnicht mit dem browser zusammen ?
    grüße

  19. #19Christian W am 23.7.2010 22:02

    @ Bjoern, my laptop 1825PTZ G-Sensor klapp. ;-)  
    ich will kauft stift aber überall gesucht nicht finden auch webseite auch nicht finden -.-
    alte 1820PTZ schon erhalten stift dann neu 1825PTZ ohne stift, ehrlich krankhaft ^^

  20. #20Bjoern am 25.7.2010 22:54

    @olli hab mir einen Stift von HTC gekauft. Ist aber nicht gerade nutzbar. Schaue mal das ich diese Woche einen Test dazu veröffentliche.
    Bzgl. Browser. Meinst Du eine Scrollfuntkion für den Blog oder was genau?

  21. #22Nogger am 12.8.2010 20:52

    Hallo Björn,
     
    hat das Notebook auch so etwas wie eine Software-Tastatur, die im Bildschirm eingeblendet werden kann?

    Gruss
    Nogger

  22. #23Bjoern am 12.8.2010 21:22

    @Nogger na klaro. Kann man gut drauf tippen (wie beim iPad) und geht über den gesamten Bildschirm.

    Wenn von interesse schick ich Dir gerne einen Screenshot an die von Dir hinterlegte Mailadresse.

  23. #24Christian am 13.8.2010 07:53

    hm, kein antwort?

  24. #25Bjoern am 13.8.2010 09:09

    @Chrstian Tablet PC Stifte funktionieren nicht!

    Schau Dir mal meinen neusten Beitrag an:

    http://blog.buerstinghaus.net/kapazitiver-stift-fur-multitouch-im-test/

  25. #26jörn am 13.8.2010 09:22

    so – jetzt bin ich auch stolzer besitzer, ABER das ding ist ja mit software die man nicht braucht nur so zugemüllt. Koennt ihr mir sagen was man bedebkenlos loeschen kann um das syste, zu beschleunigen und habt ihr noch eine 2.partition eingerichtet oder es bei der einen belassen?
    vg
     
    vg

  26. #27Bjoern am 13.8.2010 09:48

    @Jörn na das mit der beigefügten Software ist auf den Notebooks im Konsumerbereich aber normal.

    Ich habe von dem System direkt nach dem Kauf ein Image mit Acronis erstellt und im Anschluss Windows 7 komplett neuinstalliert und nur die Treiber vom 1825 PTZ installiert und die Software die ich benötige.

    Wenn Du Dir nicht sicher bist was Du deinstallieren kannst, mach eine Liste und schick sie mir oder mach dazu einen neues Thema im Forum auf.

    Eine 2te Partition habe ich auf keinen meiner Systeme. Ist meiner Meinung nach Geschmacksache.

  27. #28Nogger am 13.8.2010 11:15

    @Björn
    Gerne nehme ich Dein Angebot an, mir einen Screenshot der "virtuellen Tastatur" zu schicken.

    Solltest mal bei Acer anklopfen: Anfang der Woche hat mein altes ASUS-Notebook seinen Geist aufgegeben und bin auf der Suche nach Ersatz. Aufgrund Deines Beitrages wird es wahrscheinliche ein 1828PTZ. Der Beitrag ist sehr informativ. Danke für Deine Mühen!

    Gruss
    Nogger

  28. #29Sebastian Halbig am 17.8.2010 13:53

    Hallo Björn,
     
    ich habe das Netbook nun auch seit einiger Zeit und bin vollends zufrieden… Jedoch habe ich seir ein paar Tagen das Problem, dass die Screenrotation nicht mehr funktioniert. Scheint seit dem Treiberupdate seitens Intel so zu sein, bin mir aber nicht sicher. Kannst du das bei dir auch feststellen? Ich hoffe zwar,dass es nicht daran liegt aber man kann ja nie wissen…
     
    MfG
    Sebastian
     
    P.S.: Hab jetzt den ganzen Text mit der Bildschirmtastatur geschrieben :-) funktioniert super xD

  29. #30Bjoern am 17.8.2010 17:04

    @Sebastian freut mich das Dir das Gerät gefällt. Die Bildschirmtastatur finde ich auch sehr gut.

    Bzgl. der Screenrotation würde ich einfach den G-Sensor Treiber neu installieren.

    Den G-Sensor Treiber kannst Du hier herunterladen oder Du schaust selber mal im Support Bereich auf der Acer Webseite.

  30. #31Michi am 18.8.2010 20:40

    Bei meinem PTZ 1825 funktioniert auch leider die Screen Orientation nicht mehr,
    hat am Anfang wunderbar geklappt, jetzt macht er gar nix mehr obwohl ich es nicht mal oft
    genutzt habe. Habe das mit dem Treiber versucht, klappt aber nicht. In der Syst.-Steur. ist Screen Orientation auf Enable gestellt.
    Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem PTZ.

  31. #32Sebastian Halbig am 18.8.2010 21:36

    Also ich habe das mit dem Triber jetzt probiert und muss Michi leider zustimmen. Es bringt bei mir keine Veränderung,
    MfG
    Sebastian

  32. #33Michi am 18.8.2010 23:35

    ich hatte heute diesen kommentar verfasst, dann ausgeschaltet, jetzt wieder ein und funktioniert
    jetzt wieder!!!??? (-:
    fragt sich wie lang und was das war. Ich hatte sicher nach treiber neu install. neugestartet.
     

  33. #34Sebastian Halbig am 25.8.2010 18:53

    Hallo nochmal,
    Also ich habe jetzt nochmal den Treiber von Inter runtergehauen und anschließend den G-Sensor Treiber neu installiert aber es gibt noch keine Änderung :-( Ich werde den Interl Treiber nochmal installieren und hoffe damit was zu erzielen.
    MfG Sebastian

  34. #35Sebastian Halbig am 25.8.2010 19:40

    Soo.. Nachdem auch das nicht geholfen hat habe ich mal eine Supportanfrage an Acer geschickt. Vielleicht können die mir helfen :) Ich werde aber jetzt hier nicht mehr schreiben sondern meine Erfahrungen in meinem Blog schildern.
    http://win-development-vb.spaces.live.com/
    Tschöö!

  35. #36Bjoern am 25.8.2010 20:05

    @Sebastian wäre schon nett, falls Acer eine Lösung für das Problem hat, wenn Du einen kurzen Link zur Lösung in Deinem Blog hier hinterlassen könntest.

  36. #37Sebastian Halbig am 1.9.2010 13:41

    So,

    gestern kam eine Antwort von Acer. Leider können oder wollen die mir nicht helfen. Laut der Mail konnte mein Problem nicht genau als Soft- oder Hardwarefehler identifiziert werden. Mir wurde angeboten, dass ich mein Gerät zu Acer schicke und die schauen sich das an. Sollte es ein Hardwarefehler sein, dann gibt es keine Probleme. Bei einem Softwarefehler hingegen muss ich 50 € zahlen. Mir wird vorgeschlagen einfach Windows neu zu installieren, irgendwie wird das ja schon klappen.

    Ich bin zwar ein wenig sauer aber ich werde das mit dem Neuinstallieren mal machen. Aber erst am Wochenende.

    MfG Sebastian Halbig

  37. #38Bjoern am 1.9.2010 13:48

    @Sebastian danke für Dein Feedback. Über so eine Aussage wäre ich persönlich auch sauer. Hoffe die Neuinstallation hilft und der G-Sensor funktioniert dann wieder.

  38. #39Sebastian Halbig am 1.9.2010 13:56

    Bezüglich des Sensors an sich. Der funktioniert. Habe ihn mal mit Adobe Reader getestet. Der Seitenwechsel ist ja auch möglich indem man das Netbook kurz nach links oder rechts kippt. Es scheint also an der Software ScreenRotation zu liegen.

    MfG Sebastian Halbig

  39. #40Horst am 2.9.2010 22:35

    Hallo,

    als ich das Ding auspackte, funktionierte der Screen Rotator noch. Aber nach nur 2 Tagen ist er kaputt?! Der Sensor funktioniert auch weiterhin.

    Abhilfe manuell: Windows-Taste + X, dann Bildschir drehen drücken.

  40. #41Sebastian Halbig am 3.9.2010 19:49

    @Horst: Der Sensor an sich ist ja nicht kaputt. Es liegt meinen “Recherchen” nach an einem Treiberupdate seitens Intel der für den Grafikchip zuständig ist. Seit diesem Update gibt es nämlich zwei neue Einträge in Kontexmenü auf dem Windows Desktop. Und seitdem funktioniert das nicht mehr bei mir. Kannst du das mit den Einträgen bestätigen?

    Ich werde mich jedenfalls mal mit Intel diebezüglich in Verbindung setzen und melde mich dann nochmal.

  41. #42Horst am 5.9.2010 10:46

    Würde gerne bestätigen, weiß aber nicht, wo ich diese Angaben auf dem Desktop finde.

  42. #43Sebastian Halbig am 6.9.2010 08:50

    Hallo Horst

    Rechtsklick auf den Desktop -> Da müsste ein Eintrag sein, der Grafikeinstellungen heißt und direkt darunter noch ein Eintrag mit Untermenü.

    Grüße,
    Sebastian Halbig

  43. #44Kalle am 27.9.2010 01:17

    Sebastian, klappt es mittlerweile wieder?
    Auf deiner Seite habe ich keine entsprechenden Einträge gefunden.
    MfG

  44. #45Sebastian Halbig am 2.10.2010 13:20

    Hallo Kalle,

    tut mir leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe. Leider habe ich bisher keine Lösung gefunden. Eine Neuinstallation kommt bei mir nur schwer in Frage, da ich ein paar Programme installiert habe, deren Lizenzen mit einer Neuinstallation verfallen würden.

  45. #46Jens am 22.10.2010 20:55

    Funktioniert bei euch HDMI korrekt? Bei mir wird an allen Seiten etwas abgeschnitten. Dadurch ist z. B. die Taskleiste auf meinem Fernseher kaum noch zu sehen

  46. #47Sebastian Halbig am 24.10.2010 00:19

    Hallo Jens,

    ich habe es zwar bei mir noch nicht getestet, aber bei einem Freund habe ich festgestellt, dass oft die Auflösungen von Laptop und Beamer/Fernseher nicht zusammenpassen und deswegen das Bild nicht ordnungsgemäß angezeigt wird.

    Hast du schon verschiedene Auflösungen probiert?

    Was mein Problem angeht habe ich mich entschieden, ein Systemimage zu erstellen und eine Neuinstallation zu wagen. Ich mache mir nur Sorgen, ob das mit der Installation auch wirklich so funktioniert, wie es soll.

    MfG Sebastian Halbig

  47. #48Jens am 24.10.2010 04:09

    Hi Sebastian,

    ich hab’s grad noch einmal probiert und festgestellt, dass es auf meinem Sony Fernseher eine Einstellung mit dem Namen Vollpixel gibt. Die zeigt das Bild dann in der korrekten Größe an. Es war also der Fernseher.
    Ich wünsch dir viel Glück bei der Neuinstallation.
    Jens

  48. #49Lasard am 24.11.2010 20:59

    hallo leute,
    ich hab das problem das ich finde das mein ptz zu leise (musik,etc.) ist.
    Gibts da irgendeine Teiber oder “soundbooster” Lösung?
    Ansonsten !! Top!!

  49. #50Jens am 25.11.2010 00:39

    Meinst du, dass dir die eingebauten Lautsprecher zu leise sind? Da helfen dann nur externe Lautsprecher.

  50. #51Christian am 2.12.2010 04:20

    Will Windows 7 neu installieren, hab aber keine CD/DVD. und jetzt? Laptop von Acer Win. ist legal… siehe Detail?

  51. #52Lasard am 2.12.2010 09:39

    ok, schade, hatte gehofft das es da eine möglichkeit gibt.
    bei videos die zu leise aufgenommen worden sind, ists manchmal
    ohne kopfhörer nur schwer möglich.

  52. #53Sebastian Halbig am 2.12.2010 14:03

    Hallo Christian,

    du musst beim Bootesn des Netbooks die Taste F8 dücken um ins Windows-interne Bootmenü zu kommen. Dort wählst du die Recovery Partition aus und bootest diese. Der Rest sollte selbsterklärend sein.

    Grüße, Sebastian

  53. #54Christian am 2.12.2010 14:12

    hallo Sebastian,
    habe schon F8 aber kein da… nur singel festplatte

  54. #55Sebastian Halbig am 2.12.2010 14:26

    Ich bin gerade unterwegs und kann mir das deshalb selbst auf meinem Netbook nicht anschauen. Aber ich melde mich heute Abend noch einmal. Bei interesse kannst du mir ja eine Mail schicken, dann kann ich dir möglicherweise besser helfen als hier.

    E-Mail Adresse: sebastian.halbig *at* sh-software *dot* info

    Grüße, Sebastian

  55. #56Sebastian Halbig am 2.12.2010 19:53

    Soo ich hoffe, du kannst Englisch ;-)

    http://www.shivaranjan.com/2009/05/21/windows-7-how-to-restore-windows-7-partition-or-hard-disk-partitions-from-a-system-image/

    Bei Rückfragen, einfach melden.

    Grüße, Sebastian

  56. #57Christian am 2.12.2010 20:25

    Sebastian, danke! ich habe schon gemacht! aber Windows 7 und Acer programme/Software zusammen es trotzdem vollautomatsich neu installieren dabei Acer programme/software z.b. ebay einfügen… google tools… McAfee und viel mehr, aber ich wünsch kein… weil CPU Auslastung höhe 80-100%

    Grüss
    Von Christian

  57. #58Sebastian Halbig am 16.12.2010 19:12

    Ich möchte nochmal was fragen. Hat einer schon herausgefunden, für was die Hardwaretaste über den NUMLOCK und CAPSLOCK -LEDs ist? Wenn ich draufdrücke, blinks sie 5 mal und mehr auch nicht. Oder muss ich da noch erst was konfigurieren?

    Hoffe mir kann das jemand sagen.

    Grüße,
    Sebastian

  58. #59Sebastian Halbig am 28.12.2010 23:19

    Ich habe es geschafft! Das automatische Bildschirmdrehen funktioniert wieder. Und es war so einfach.

    Rechtsklick auf den Desktop -> Grafikoptionen -> Abkürzungstasten -> Aktivieren.

    Manchmal ist die Lösung so einfach aber man findet sie nicht :)

    Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch Sebastian.

  59. #60Shrek3k am 11.1.2011 20:54

    Danke für den Tipp zur Reaktivierung des automatischen Bildschirmdrehens! Er kam für mich genau zur richtigen Zeit! :)
    Hat eigentlich noch jemand (wie ich) Probleme mit “herausgefallenen” Gummipuffern? Ich habe bereits einen Seitenpuffer (links neben den Leuchten) und einen “Bildschirmpuffer” (ebenfalls links, natürlich unter dem Displayrand :) ) verloren. Muss man (= ich) reklamieren, oder gibt es günstige Quellen bzw. Do-it-yourself-Anleitungen?

    Gruß – Shrek

  60. #61Sebastian Halbig am 12.1.2011 20:32

    Leider ist bei mir auch schon einer dieser Gummipuffer auf mysteriöse Weise verschwunden. Es betrifft auch bei mir den linken Puffer unter dem Displayrand, jedoch sehe ich das als nicht weiter schlimm an. Eine Raklamation wird wahrscheinlich nicht möglich sein, da dies meiner Meinung nach als Eigenverschulden bzw. unsachgemäße Behandlung gewertet wird. Es ist schließlich kein Produktionsfehler. Solltest du es trotzdem versuchen und Erfolg haben, so lasse es uns doch wissen. :)

    Einen schönen Abend noch und viel Erfolg.

    Sebasian Halbig

  61. #62Bjoern am 19.1.2011 09:45

    Das Problem mit dem heruasgefallenen linken Gummipuffer hatte ich bereits am ersten Tag nach kauf. Scheint so, dass alle Geräte dieses Problem haben.

  62. #63Jörn am 10.3.2011 17:06

    Hallo,

    hat jemand Probleme mit dem netzwerk-port bemerkt? Ich habe seit kurzem Internet aus der Steckdose (mit Kabel). Das läuft an jedem Laptop ganz einfach via plug&play. Nur bei meinem 1825 ptz funktioniert es nicht. Er erkennt nichtmal das ein Kabel drin steckt. Auch die Leuchte auf dem Stecker (für die Steckdose) leuchtet nicht auf, wie es i.d.R. der fall ist.

    Ist das ein einstellungsproblem? Evtl. auch allgemein unter Windows 7 oder ist mein kleiner vielleicht ein wenig kaputt?

    Vielen Dank !!
    Vg
    Jörn

  63. #64Jens am 10.3.2011 19:42

    Ich habe keine Probleme, wenn ich das Netzwerkkabel statt wlan nutze. Plug and play

  64. #65Bjoern am 10.3.2011 22:20

    @Jörn kann das Problem auch nicht bestätigen. Ich nutze selber DLAN Adapter von Devolo und hab keinerlei Schwierigkeiten damit. Funktioniert der LAN Anschluss denn an einem normalen Switch oder Router?

  65. #66Jörn am 10.3.2011 22:33

    Hallo,

    ich habe es ehrlich gesagt noch nicht wirklich probiert – aber ich bin fast der Meinung das, als ich mal nen crossover-kabel probeweise reingesteckt habe, kein signal angekommen ist.
    oh man das ding kann doch nicht kaputt sein, oder ? nie verwendet…

  66. #67Christian W. am 10.3.2011 22:49

    @Jörg, lieber dein laptop gehen computer geschaft geben zu reparieren… kein sorgen ;-)

    ich auch schon geben computer geschaft reparieren mein Laptop 1825 ptz wegen tastatur defekt umtauschen neue tastatur, und neue zweite gummi kostefrei… ist kein probleme ^^

    @Bjoern
    http://www.acer-ersatzteile.de/index.php?cPath=10_1001_123484
    gibt auch bestellen, alle teil für nur 1825 PTZ und schon da original Acer Stift

    grüße Christian

  67. #68hardy am 20.3.2011 22:54

    Habe ein komisches problem. habe eine ssd eingebaut, win 7 home premium 64bit runtergeladen, installiert,nun sagt mir win bei der aktivierung, dass die win7 version nicht mit dem key aktivierbar ist. home prmium 64bit sollte doch ihne probleme gehen…
    aufdem aufkleber steht zwar “home premium oa acer group”, aber das sollte doch auch mit der regulären verion gehen …

  68. #69Lasard am 21.3.2011 11:00

    Interessante Geschichte, wüsste auch gern wo Du den sonst Win 7 herbekommen sollst.
    Oder geht neu aufsetzen nur über das anfangs erstellte Backup?

  69. #70hardy am 6.4.2011 20:49

    sorry,geht doch. hatte win 7 premium richtig installiert, aber der cd key hatte einen dreher. war nicht wirklich erkennbar. saust jetzt wie schmitz katze. download kann ich posten wenn du ihn brauchst.

  70. #71Nogger am 7.4.2011 09:33

    @hardy: der Download-Link würde mich auch interessieren! Danke!

  71. #72Lasard am 7.4.2011 10:53

    Ja, mich auch.

  72. #73Jens am 7.4.2011 11:07

    Das mit der SSD und neu aufsetzen würde mich auch mehr interessieren. Hast du die SSD anstatt der Festplatte oder zusätzlich eingebaut? Und den Link hätte ich natürlich auch gerne. Hat du Win7 über DVD oder USB-Stick installiert?

  73. #74Lasard am 7.4.2011 11:32

    “Hat du Win7 über DVD oder USB-Stick installiert?”
    Wenn er es sich runtergeladen hat denk ich über USB oder?
    Wird sich das doch kaum auf DVD gebrannt und von externen Laufwerk gebootet haben.
    (ginge sowas überhaupt? sind externe USB Laufwerke bootfähig?)
    Und im PTZ hat auch nur eine Platte Platz oder?

    Fragen über Fragen, bitte um Auflösung Hardy. (-:

  74. #75hardy am 7.4.2011 23:10

    habe ich via Microsoft Software Center 2.0 runtergeladen. der war auf der com! 3/2011 drauf. werde das file aber nur kurz sharen … also dalli

    hier mal nur die exe, die links sollten gehen aber keine “installieren”-links:
    http://www.mediafire.com/?2991u7ib82o79th

    die iso kann man auf einen usb stick transferieren und dann davon installieren
    http://www.chip.de/downloads/Windows-7-USB_DVD-Download-Tool_38589636.html
    man muss beim booten dann den stick als bootdevice auswählen

    ging relativ fix.

    habe eine vertex 2 120 GB reingebaut, weil mein pc mittlerweile ein revo drive hat.

    die vertex 2 bringt den index immerhin auf 7.7 und bootet extrem fix.

  75. #76hardy am 7.4.2011 23:14

    beim einbau müsst ihr ein wenig vorsichtig sein, der deckel unten geht gut auf, aber nur mit gefühl und vorsichtigem schrauben wieder zu. die schrauben sind fest mit dem deckel verbunden.

    die platte ist ausserdem mit einem sehr flachen kabel auf der platine verbunden. das kann man sehr vorsichtig aus der fixierung holen (glaub, man musste die fixierung lösen), danach einfach wieder reinschieben und fixierung schliessen … hat mir allerdings ein wenig angst gemacht. ging aber dann prompt.

  76. #77hardy am 7.4.2011 23:16

    PS.: treiber sollte man sich vorher von der acer seite holen.

    PPS.: die platte war vorher auf meinem pc installiert. der acer hat das win7 trotz anderer hardware auch gebootet :-0

  77. #78lasard am 10.4.2011 02:24

    Danke für deine ausführliche Schilderung.
    Muss mir noch eine SSD zulegen, dann werd ich das auch so machen.
    war es ein Problem alle Treiber und nötige Software zu finden und zu
    installieren? Der PTZ braucht ja doch Screenrotation und vielleicht andere
    notwendige Dinge?
    “PPS.: die platte war vorher auf meinem pc installiert. der acer hat das win7 trotz anderer hardware auch gebootet :-0″
    Könnt ich auch austesten, witzig (-: vielleicht hast ja die gleiche Hardware in deinem
    PTZ und weißt es nur nicht mmh (-:

  78. #79hardy am 10.4.2011 11:58

    habe einfach alle für das PTZ möglichen treiber bei acer runtergeladen (gibt für verschiedene konfigurationen untrerschiedliche Treiber) und dann einfach alles in ein verzeichnis entpackt. dann die treiber von win7 in dem verzeichnis suchen lassen. screen rotation und sonst alles geht.

  79. #80hardy am 10.4.2011 22:28

    oder weinfach den link hier:
    http://www.com-magazin.de/tipps/uebersicht/tipp-id/setup-dvd-fuer-windows-7.html

  80. #81Lasard am 11.4.2011 18:58

    Sehr gut,
    alles geklärt, freu mich schon auf schönen “neuen” PTZ
    Danke

  81. #82Lasard am 15.4.2011 08:30

    Nach dem neu aufsetzen funktioniert alles ausser das scrollen
    am rechten TouchPAD Rand (Ziehen nach unten und oben).
    Weiß einer welche software ich da zum einstellen brauch?
    unter der Win7 Maus und Finger-u. Stifteingabe (Padbewegungen) finde ich nix.
    Ach ja, der G-Sensor ist installiert, Treiber ist drauf aber geht auch nicht mehr.
    Ansonsten läuft das sehr gut mit der SSd.

  82. #83Sebastian Halbig am 15.4.2011 09:15

    Hallo Lasard,

    was den G-Sensor angeht kann ich dich auf meinen Kommentar (#58) weiter oben verweisen. Vielleicht liegt es bei dir am selben Grund. Was das Touchpad angeht musst du dir den Synaptics Touchpadtreiber von der Acer-Website installieren. Dann hast du weitere Einstellungsmöglichkeiten im “Maus-Menü”.

    Bei weiteren Fragen gerne hier stellen oder per Mail an sebastian.halbig -ät- gmx -punkt- de

    Grüße,
    Sebastian

  83. #84Jenni JOhannes am 18.5.2011 22:07

    Ist bei Diesem Notebook auch ein Stift dabei??

    Und kan man Mit dem Touch Display auch in Paint oder so Malen??

    Bitte um antwort Jenni

  84. #85lasard am 18.5.2011 22:25

    Stift ist keiner dabei,
    oben steht das alles auch schonmal.
    Malen kannst du, aber mit dem finger halt.

    Bezüglich des Touchpadtreibers ist interessant, das ich auf der Acerseite wohl
    zu blind war um nach unten zu scrollen (im Acer eigenen Fenster).
    Ich dachte nur 5 Treiber zu sehen welche Win 7 (wie erklärt auf der Seite) nicht hat.
    Ich suchte schon unter den Tauchpadherstellern nach Treibern.
    Derweil stehen weiter unten alle, die benötigt werden. (-:
    Zu meiner Verteidigung: finde ich das die Seite etwas verwirrend aufgebaut ist.

  85. #86Bjoern am 18.5.2011 22:30

    @Jenni den Test zu einem passenden Stift findest Du hier:
    http://blog.buerstinghaus.net/kapazitiver-stift-fur-multitouch-im-test/

    @lasard bzgl. der verwirrenden Supportseite von Acer gebe ich Dir recht. :)

  86. #87Sebastian Halbig am 18.5.2011 22:48

    Hallo Jenni,

    wie lasard bereits erwähnt hat, ist bei dem Notebook kein Stift dabei. Den von Björn erwähnten Stift kann ich aus meiner Sicht nicht empfehlen, da er teilweise weniger präzise ist als (meine) Finger. Wie das bei die ist kann ich natürlich nicht beurteilen.

    @lasard ist nicht weiter schlimm :-) Auch ich habe letztens eine ganze Weile nach den Treibern gesucht, da ich vor dem Verkauf des Gerätes ein Recover gemacht habe und die wichtigsten Treiber installiert habe. Aber überhaupt lässt es sich auf der neuen Acer-Seite verhältnismäßig schlecht navigieren.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Sebastian Halbig

  87. #88Ulrike am 7.9.2014 18:13

    hey Leute,
    ich habe auch das Aspire 1825PTZ. Es gibt hier einen Sim-Karten Slot also für Sim-Karten aus dem Smartphone und da wäre jetzt meine Frage wie funktioniert das ? Benötige ich ein Programm oder einen bestimmten Treiber ? Ich hab meine Sim-Karte aus meinem Handy schon mehrere Male in den Slot gesteckt und das Gerät neu gestartet aber es passierte nichts ! Ich würde gern mein Internetvolumen aus meinem Handyvertrag auch mit diesem Notebook nutzen! LG Ulli

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren