WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Beta-Phase beendet – GumNotes 1.0 ist da

Veröffentlicht am 20.1.2011 Kategorie: Windows 7

Im letzten Jahr hatte ich die Beta Version von GumNotes, dem elektronischen Kaugummi, bereits vorgestellt. Seit kurzem ist die erste offizielle Release Version von GumNotes verfügbar, die viele Verbesserungen seit meinem letzten Beitrag enthält. Mit GumNotes könnt ihr Notizen an jegliches Dokument, Bild, E-Mail oder auch Webseite "ankleben", die bei erneuten Öffnen des Elements automatisch angezeigt wird. Auch die Synchronisation mit dem Dienst Simplenote ist möglich.

Ob ihr nun lediglich eine normale Notiz schreiben wollt, oder auch eine Notiz an ein Word Dokument, eine E-Mail in Outlook oder auch an jegliche Nachricht in Google Mail, ohne lästiges suchen nach der Notiz, "ankleben" wollt, ist GumNotes genau das richtige Werkzeug dafür. Zusätzlich zur automatischen Anzeige der Notiz bei erneutem Öffnen des Elements an das es angeklebt wurde, könnt ihr euch mit der enthaltenen Alarm-Funktion zu einem von euch selbst definierten Zeitpunkt an die Notiz von GumNotes erinnern lassen, was sehr hilfreich sein kann.

Wie bereits zu Beginn erwähnt, kann GumNotes die erstellten Notizen mit Simplenote, einem Webdienst mit Synchonisationsmöglichkeiten für viele verschiedene Plattformen, abgleichen. So könnt ihr beispielsweise per kostenloser Simplenote iPhone App oder auch einer der diversen Android Apps, eure mit GumNotes erstellten Notizen unterwegs öffnen und auch bearbeiten.

Um die Synchronisation der GumNotes Notizen mit Simplenote zu aktivieren, müsst ihr zuvor einen kostenlosen Account auf der Simplenote Webseite anlegen, den ihr in den GumNotes Optionen samt Passwort eintragen müsst. Dort habt ihr auch die Möglichkeit, den zu synchroni-
sierenden GumNotes-Store auszuwählen und den Synchronisations-Intervall festzulegen.

Fazit: Alleine die Notizfunktion mit Alarmierung und Synchronisation gefallen mir an GumNotes schon sehr gut. Nimmt man dann noch die Funktion zum "ankleben" der Notizen an Dateien bzw. Anwendungen, gibt es kaum noch Gründe GumNotes nicht wenigstens mal auszuprobieren.

Mehr Informationen zu GumNotes findet ihr auf der Produkseite von Axonic.

Die erste Release Version von GumNotes könnt ihr hier herunterladen.


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

4 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1glotzbebbele am 24.1.2011 14:57

    ich habe es seit Wochen installiert, es läuft, ich kann nicht sagen dass ich es sehr oder auch nur regelmäßig nutze, aber es ist ein nettes. kleines prog.

  2. #2glotzbebbele am 25.1.2011 20:09

    ätzend: beim update – eben meldete sich wieder eines – muss man die alte version deinstallieren, dann manuell den Ordner in C:\..\Anwendungsdaten löschen und schließlich die neue Version aufspielen. ’n bisschen viel äkschen für so’n kleines prog…und das in 4 tagen schon das 2. mal!

  3. #3Elton am 30.1.2011 22:13

    glotzbebbele, ja ging mir auch so, aber das tool ist ne wirkliche hilfe für mich, ich denke, die Kinderkrankheiten werden sicherlich demnächst behoben sein.

  4. #4Herr Bergmann am 23.2.2011 07:25

    Kann mir da jemand weiterhelfen:
    GumNotes legt eine Log-Datei an, annolog.txt oder so ähnlich. Wenn ich da reinschaue, kann ich den Verlauf meiner Internetnutzung ablesen. Was soll das?
    Ich habe das Tool deswegen von meinem Rechner entfernt.

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren