WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Buchtipp: Windows 7 Dirty Tricks

Veröffentlicht am 16.4.2010 Kategorie: Windows 7

Seit der Beta von Windows 7 habe ich eine Menge Tipps und Tricks zu Microsofts neustem Betriebssystem veröffentlicht. Data Becker hat nun ein interessantes und günstiges Buch mit vielen "schmutzigen" Windows 7 Tricks herausgebracht, die auch ich noch nicht alle kannte.

Das Buch, das vom Windows Experten Nico Kuhn geschrieben wurde, zeigt euch auf 444 Seiten wie ihr Windows 7 optimieren und individualisieren könnt. Im Handumdrehen lassen sich dank der detaillierten Ausführungen nervige System-Nachfragen und eingebaute Beschränkungen schnell aufheben oder auch der Bootvorgang von Windows 7 beschleunigen.

Hier ein kleiner Überblick über die verschiedenen Bereiche im Buch:

Schluss mit der Bevormundung: Windows 7-Gängeleien abstellen

  • Die besten gestrichenen Beta-Features zurückholen
  • Rechte an eigenen Dateien zurückerobern
  • Weg mit dem Signierzwang für Treiber und Systemdateien
  • Nervensägen – störende "Features" dauerhaft ausschalten

Besser als Microsoft erlaubt: Mit geheimen Einstellungen zum "Super-Windows"

  • Tuning-Lügen – die größten Windows-Legenden entlarvt
  • Echte Leistungstricks: Vom schnelleren Booten bis zum ungebremsten Internet
  • Die besten Optimierungstricks für Explorer, Kontextmenüs, Taskleiste etc.
  • Unnötige Windows-Komponenten deaktivieren und endgültig entfernen

Kreativ werden: Individueller Windows-Look statt Standard-Layout

  • Windows "personalisieren": Vom eigenen Begrüßungstext bis zum Video als "Hintergrundbild"
  • Cooler neuer Look: Vom animierten Startmenü bis zur kompletten Transparenz
  • So verändert man das Aussehen des Media Centers

Reine Privatsache: So schützt man seine Daten wirklich

  • Was Microsoft & Co. über Anwender erfahren
  • Persönliche Daten zuverlässig schützen, verschlüsseln und endgültig löschen
  • Datenschleuder Windows – verräterische Datenreste aufspüren

Echte Hilfe bei Crashs: Professionelle Fehlersuche mit versteckten Tools

  • "Hängenden" Prozessen auf die Schliche kommen
  • Hier hat Microsoft die wirklich nützlichen Tools versteckt
  • Gezielte Bluescreen-Analyse statt automatischer Neustart

Informationen zum Buch und Bestellmöglichkeiten findet ihr auf der Webseite von DATA BECKER.

Eine Leseprobe der Windows 7 Dirty Tricks findet ihr hier.


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

Ping- und Trackbacks

8 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1caschy am 16.4.2010 14:13

    Auch ein kostenloses Exemplar in der Post gehabt?

  2. #2Bjoern am 16.4.2010 15:25

    Jup, hab ein Rezesionsexemplar erhalten.

  3. #3Tobbi am 16.4.2010 17:50

    Ebenfalls 😀

  4. #4Jeffrey am 16.4.2010 21:36

    Die Leseprobe sieht echt interessant aus!

    Ob ich auch so ein "Rezesionsexemplar" bekomme ? 🙂

  5. #5mkrueger am 18.4.2010 00:04

    Also ich finde es schön, hier ab und an Neues oder Interessantes zu lesen, aber das hier ist nur und ausschließlich Werbung für ein Data Becker Buch, weil es halt gerade mal kostenlos im Briefkasten war. Was ist denn so toll daran? Deine Rezension klingt wir direkt von der DataBecker Page kopiert. Schade.

  6. #6Bjoern am 18.4.2010 00:17

    @mkrueger Ich denke Du vergisst dabei, dass genau durch solche kleinen Artikel Gewinnspiele im Blog für euch möglich werden. Und da machst Du ja schließlich auch mit. Hinzukommt das ich bei einem Buch bestimmt nicht den gesamten Inhalt hier verbeite.

  7. #7mkrueger am 20.4.2010 14:37

    @Bjoern – he ich will hier keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen und auch gar nicht über Deinen Blog meckern. Ich lese hier sehr regelmäßig mit! Aber der Beitrag zu dem Buch wirkt halt nicht wie ein Erfahrungsbericht über ein von Dir gelesenes Buch, welches Du uns in Deinem Blog speziell ans Herz legen willst, sondern eher wie von Amazon kopiert. Das sind aber eben nicht die Berichte die all zu toll sind… Klar machst Du Werbung – "von Nichts kommt Nichts" – aber ich lese Deinen Blog wegen interessanter Neuigkeiten und Erfahrungen und bestimmt nicht nur wegen Gewinnspielen. Damit lockt man vielleicht Leser auf seine Seite, aber auf Dauer treu hälst Du mich mit guten Beiträgen! Also mach (bis auf Ausnahmen) weiter so! Danke für Deine Mühe und die Zeit die Du für Deine Seite opferst! Schleim, schleim, schleim …. 😉

  8. #8Bjoern am 20.4.2010 22:30

    @mkruege Hab Dir das auch nicht übel genommen. Kritik sehe ich nicht als böse an. 😉

    Du kannst aber sicher sein, dass ich euch kein Buch empfehlen würde, wenn ich es mir nicht bereits (wenn auch nicht komplett) angeschaut habe.

    Was mir an dem Buch gefällt, ist die geballte Ladung an guten Tipps. Selbst der hier im Blog als Gastbeitrag vorgestellte 7Customizer oder auch der Umgang mit KeePass zur Passwortsynchronisation werden ausführlich erklärt.

    Werd mal schauen, wie ich das bei zukünftigen Buchtipps im Blog handhabe.

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren