Anleitung: Der WHS als TeamSpeak Server

In der letzten Woche hat mich Sebastian gefragt, ob man Windows Home Server als TeamSpeak Server nutzen und damit völlig kostenlos einen eigenen VoIP- und Chatdienst auf dem heimischen Server betreiben kann. Da die Serverkomponente von TeamSpeak lediglich eine Anwendung und kein Dienst ist, habe ich mit Sebastian per TeamViewer den TeamSpeak Server als Dienst eingerichtet und ihm gezeigt, welche Ports am Router auf den WHS weitergeleitet werden müssen.

„Anleitung: Der WHS als TeamSpeak Server“ weiterlesen

Anleitung: Netzwerküberwachung per WHS

Vor einigen Monaten hatte ich die Idee, den PRTG Network Monitor von Paessler, den ich bereits seit vielen Jahren beruflich für die Überwachung von Servern und Diensten nutze, in die Konsole des Windows Home Servers zu integrieren. Die Anleitung zeigt detailliert wie ihr die Überwachung in eure WHS Konsole integriert und wie ihr neue Sensoren für die Überwachung anlegen könnt.

„Anleitung: Netzwerküberwachung per WHS“ weiterlesen

Anleitung: E-Mail Archivierung mit MailStore

Wie angekündigt findet ihr ab sofort im Anleitungsbereich detaillierte Schritt für Schritt Anleitungen für die Einrichtung von MailStore Home und MailStore Server als E-Mail Archivierungslösung auf einem Windows Home Server.

Da MailStore Server mehr Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten bietet als die kostenlose Home Version, wird es für die Server Version eine zweiteilige Anleitung geben. Der erste Teil beschäftigt sich mit der Installation und Konfiguration. Im zweiten Teil werden die verschiedenen Zugriffsmöglichkeiten per Client, Outlook AddOn sowie Webzugriff per Browser und iPhone erklärt.

Anleitung: Dropbox als Dienst einrichten

Nachdem ich euch vor einer Woche gezeigt habe, wie man Dropbox auf dem Windows Home Server als Dienst nutzen kann, findet ihr dazu ab sofort im Anleitungsbereich eine Schritt für Schritt Anleitung, die euch detailliert erklärt was dabei zu beachten ist.

Dropbox bietet euch 2 GB Onlinespeicher kostenlos, den ihr durch das Einladen von Freunden auf bis zu 10 GB erweitern könnt. Jeder geworbene Freund bringt euch zusätzlich 250 MB Speicher. Wem das nicht ausreicht, kann auf einen kostenpflichtigen Account mit bis zu 100 GB wechseln.

Neue Anleitung: F-Secure Home Server Security

Der ein oder andere wird sich nun Fragen: „Wer brauchst schon eine Anti Viren Lösung auf einem Heimserver?“

Diejenigen, die Ihren Server für einen Zugriff über das Internet eingerichtet haben oder vielleicht sogar einem Bekannten einen Benutzeraccount gegeben haben, sollten sich zu mindest einmal gedanken darüber machen, ob es nicht Sinnvoll ist, seine Daten zu schützen.

Da ich dies bereits gemacht habe, hier meine Eindrücke über den Einsatz einer Anti Viren Lösung auf einem Windows Home Server.