WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Dateien sichern und sychronisieren mit Dropbox

Veröffentlicht am 19.3.2010 Kategorie: Windows 7, Windows Home Server

Nachdem ich gesehen habe, dass es eine iPhone App für Dropbox gibt und ich in den letzten Monaten eine Menge über Dropbox bei Caschy gelesen habe, bin ich vor ein paar Wochen von Live Sync bzw. Live Mesh auf die Synchronisations- und Online Backup Lösung umgestiegen.

Dropbox bietet 2 GB Onlinespeicher kostenlos, den ihr durch das Einladen von Freunden auf bis zu 5 GB erweitern könnt. Jeder Freund bringt euch zusätzlich 250 MB Speicher. Wem das nicht ausreicht, kann auf einen kostenpflichtigen Account mit bis zu 100 GB wechseln.

Über den Dropbox Client, der für Windows (XP, Vista, Windows 7) und Mac 10.4+ erhältlich ist, werden die verschiedenen Ordner zwischen dem Rechner und dem Onlinespeicher synchronisiert. Mit der LAN Sync Funktion können zwei Rechner, die sich im gleichen Netzwerk befinden, direkt miteinander synchronisieret werden, so dass die Dateien nicht doppelt über das Internet ausgetauscht werden müssen und so zu einer schnelleren, lokalen Übertragung führt.

Die Integration von Dropbox in Windows gefällt mir persönlich sehr gut, da die Dropbox Ordner an jedem beliebigen Ort abgelegt werden können und man sich hier nicht an die Vorgabe des Unternehmens, wie es bei anderen Lösungen der Fall ist, halten muss.

Windows Home Server Integration

Wie auch schon bei Live Sync und F-Secure Online Backup kann ohne großen Aufwand der Dropbox Client für Windows in einen Dienst verwandelt werden, der auch ohne das ihr angemeldet sein müsst, die Dateien überträgt. Somit genau das Richtige für den Heimserver.

Da bei der Konfiguration von Dropbox und des selbsterstellten Dienstes einige Punkte zu beachten sind, werde ich dies in einem separaten Beitrag näher beschreiben.

iPhone App

Mit der Dropbox App für das iPhone könnt ihr aufgenommene Bilder und Videos (Videos nur beim 3GS) in beliebige Ordner bei Dropbox hochladen und auch Bilder und PDF Dokumente in den Ordnern direkt auf dem iPhone anschauen. Hochgeladene Bilder und Videos stehen kurze Zeit später auf allen anderen Clients (Windows und Mac) und per Webinterface zur Verfügung.

   

Fazit: Dropbox macht bei mir mehrere bislang genutzte Dienste überflüssig und bietet mir durch den iPhone Client eine hervorragende und schnelle Möglichkeit mit dem iPhone erstellte Screenshots ohne Verbindung zwischen iPhone und Windows auf meinem Rechner zu nutzen.

Mehr Informationen findet ihr auf der Dropbox Webseite.

Die iPhone App von Dropbox kann über den App Store heruntergeladen werden.
Den Windows und Mac Client für Dropbox findet ihr hier.


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

3 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1OOmatrixOO am 21.3.2010 19:00

    ich nutze dropbox schon seit einiger zeit und bin total zufrieden. hat bei mir den usb stick abgelöst, um freunden oder bekannten dateien zukommen zu lassen. 😉

  2. #2Markus am 30.3.2010 10:29

    Ich nutze Dropbox schon seit einiger Zeit um Dateien zwischen mehreren PC's, Laptops und USB-Sticks zu synchronisieren und Backups anzulegen. Absolut empfehlenswert.

    Jetzt kommt der Hammer:
    Mit Empfehlungen etc. kann jeder seit kurzem bis zu 10GB !!! kostenlos in seine DB packen.

    Wer möchte, kann sich auch über meine Einladung bei Dropbox anmelden, und kann so 250MB zusätzlich holen.

    http://www.dropbox.com/referrals/NTExNjI5MTk5

    Gruß Markus

  3. #3Ao am 7.7.2013 21:37

    Hey,
    inzwischen gibt bei COPY.com (von Barracuda Networks!) mit diesem Link satte 20GB gratis:
    https://copy.com?r=aeFLPW

    Mehr Speicher, mehr Funktionen und beliebige Ordner können zur Synchronisation ausgewählt werden. Apps für Windows, Linux, iOS und Android sind selbstverständlich ebenfalls kostenlos.

    Schau am besten mal vorbei! – Ist meiner Meinung nach wesentlich schneller als Dropbox und so kann man sich die Arbeit sparen, den Speicher auf mühsame Art und Weise zu erweitern.

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren