WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Dyn-DNS Add-In für Windows Home Server

Veröffentlicht am 11.8.2010 Kategorie: Windows Home Server

Der DNS Updater für Windows Home Server ist ein neue Erweiterung die es ermöglicht, statt den im Home Server eingebauten Dyn-DNS Client der eine kostenlose *.homeserver.com Domain zur Verfügung stellt, einen Dyn-DNS Account von verschiedenen Anbietern auszuwählen und eine der dort verfügbaren Domains mit der externen IP Adresse des Heimservers zu aktualisieren.

Das von Ten Atoms entwickelte Add-In bietet eine Benachrichtigungsfunktion per E-Mail sowie die Möglichkeit, auf verschiedene Events (Erfolgreich, Fehlgeschlagen usw.) zu reagieren und beispielsweise eine Datei mit Fehlerinformationen anzulegen oder eine E-Mail zu versenden.

Die folgenden Anbieter von dynamischen DNS Diensten werden unterstützt:

  • DynDNS
  • NO-IP
  • ZoneEdit
  • DNS-O-Matic
  • Open DNS

Im Gegensatz zu der, in den meisten Routern eingebauten Dyn-DNS Funktion, kann DNS Updater die Accounts von verschiedenen Anbietern zur selben Zeit nutzen und gleichzeitig aktualisieren.

Das Add-In ist allerdings nicht umsonst und kostet aktuell $19,99.

Mehr Informationen zu DNS Updater findet ihr auf der Produkseite von Ten Atoms.

Eine Testversion von DNS Updater kann hier heruntergeladen werden.


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

Ping- und Trackbacks

6 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1Timo am 18.2.2011 18:39

    Servus .. mal wieder was neues entdeckt hier 😉 Kann man diesen AddIn auch zusätzlich zum homeserver.com Dienst nutzen ??

    Timo

  2. #2Bjoern am 18.2.2011 22:57

    Ja kannst Du allerdings hatte die Version die ich zuletzt getestet habe einige Bugs und verursachte 100% Prozessorlast. Daher kann ich es nicht wirklich empfehlen.

  3. #3Timo am 18.2.2011 22:59

    OK .. dann muss ich wohl doch die 7270 freetzen .. damit klappt dann auch WOL und mehrere DynDNS Updates .. aber ich trau mich da nicht ran 🙁

  4. #4Bjoern am 18.2.2011 23:01

    Würde ich Dir empfehlen, mache das selber mit der 7390 genauso.

  5. #5Timo am 18.2.2011 23:32

    Hmm .. wie hast du dir das denn eigentlich alles beigebracht .. ist das sehr schwer. Man braucht ja glaub ich ne VM mit Linux und dann ne menge Handarbeit 🙁

  6. #6Timo am 19.2.2011 01:46

    Soo .. erstes Image tatsächlich erstellt. Nach http://freetz.org/wiki/help/howtos/common/newbie .. morgen (besser Sonntag 😉 folgt der nächste Test. Welche Pakete sollten drin sein?? Welches ist für DynDNS Update ?? FTP Brauch ich ja nicht zwingend .. hab ja den FTP-Server auf dem WHS.

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren