WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Ninite – Programme automatisch installieren

Veröffentlicht am 30.7.2010 Kategorie: Windows 7

Im zweiten Gastbeitrag von Mike erfahrt ihr, wie ihr verschiedene Programme automatisch installeren könnt. Viel Spaß beim Lesen und denkt daran, auch mal in Mikes Blog vorbezuschaun.

Ninite ist ein webbasiertes Tool mit welchem es möglich ist bestimmte, dort aufgeführte Programme automatisiert installieren zu lassen. Die meisten dort aufgelisteten Tools liegen auch in der deutschen Version vor. Sind Programme mit der amerikanischen Flagge gekennzeichnet, liegt nur die englische Version des Tools vor. Schaut euch einfach einmal die Liste dort an – vielleicht ist eines eurer Lieblingstools dabei. Die Tabelle wird stets aktuell gehalten und neue Programme (auch auf Wunsch) hinzugefügt. Die dort aufgeführten Programme sind automatisiert worden, das heißt, dass die Installation der Tools ohne euer Eingreifen erfolgt.

Doch was macht Ninite nun. Ihr habt dort die Möglichkeit eure Tools auszuwählen und zu markieren. Ninite erstellt von den auswählten Programmen eine Installationsdatei, welche ihr herunterladen müsst.

Nach dem Start des Installer` s werden die ausgewählten Tools aus dem Web heruntergeladen und unbeaufsichtigt installiert. Dabei ist zu beachten, dass auch hier Standardeinstellungen genutzt werden, wie dass die Programme im Programmordner eurer Systemfestplatte installiert werden. Toolbar` s oder sonstiger Junk wird nicht installiert.

Ninite kann ab Windows XP unter jedem Betriebssystem genutzt werden. Es nimmt nach der Installation des Betriebssystems einige Arbeit ab, indem es die Programme automatisch installiert.
 


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

Ping- und Trackbacks

4 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1Jan am 30.7.2010 12:41

    Ninite.com ist echt klasse, hat aber einen kleinen Nachteil. Führt man einen (erweiterten) Installer erneut aus, so werden leider alle Programme erneut installiert und somit gegebenenfalls Einstellungen resettet oder sogar Probleme verursacht. Beachtet man dies, ist es jedoch eine echte Erleichterung.

  2. #2Seppel am 31.7.2010 19:24

    Echt nützlich, aber man bräuchte etwas mehr Auswahl 😉

  3. #3Mike Lowrey am 1.8.2010 15:08

    Ich hoffe ja das sich dieser Aufwand mit Windows 8 mal erledigt. 
    Endlich zentrale Programmverwaltung wie bei Linux…

  4. #4Mike am 10.9.2010 19:22

    Bin grad mal auf ne Alternati´ve gestoßen „FreeApps“ und gleich mal kurz drüber geschrieben.
    http://beatmasters-winlite-blog.de/?p=2167
    Zahlreiche Programme , jedoch leider nur die englischen Versionen.

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren