WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Online Armor Premium Firewall 4.0

Veröffentlicht am 19.1.2010 Kategorie: Windows 7

Ergänzend zu a-squared Anti-Malware bietet EMSI Software mit Online Armor Premium eine Softwarebasierte Firewall für Windows.

Die Firewall kann dabei in drei verschiedenen Betriebsmodi arbeiten. Neben dem Standardmodus, der für die meisten Anwender ausreichend ist, steht noch ein Expertenmodus mit mehr Einstellungsmöglichkeiten und ein Onlinebankingmodus für sicheren Zugriff auf das eigenen Bankkonto zur Verfügung. Zusätzlich bietet die Sicherheitssoftware Schutz vor Keyloggern, DNS-Spoofing und eine Autostart-Kontrolle für Anwendungen.

Wie es sich für eine Firewall gehört, können Regeln für verschiedene Zugriffsarten wie Programme, Computer und Verbindungen eingerichtet werden. Dabei werden andere Rechner im Netzwerk automatisch angezeigt und können einzeln für die Kommunikation als sicher eingestuft werden. Das gleiche gilt für alle auf dem System enthaltenen Anwendungen für die die aus- und eingehenden Verbindungen erlaubt oder verweigert werden können. Neben der Freigabe von Anwendungen und Computer können natürlich auch direkt Ports freigegeben werden.

Der Ereignisverlauf listet alle Entscheidungen auf, die Online Armor selbstständig oder man selbst manuell als Aktion für ein Verhalten ausgewählt hat. Damit können Probleme bei der Netzwerkkommunikation schneller gefunden werden.

Fazit: Online Armor bietet viele Optionen und Möglichkeiten einen Eindringling abzuwehren. Neuinstallierte Anwendungen die mit dem Netzwerk oder dem Internet Verbindung aufnehmen wollen müssen erst manuell freigegeben werden. In einem Test  habe ich nachträglich den LighsOut Client installiert um das Verhalten von Online Armor zu testen. Obwohl ich dem Client mehrere Male erlaubt habe mit dem Netzwerk zu kommunizieren bzw. dieses auch als sicher eingestuft hatte, war keine Verbindung zum Heimserver möglich. Grund hierfür war nicht der LightsOut Client selbst, sondern der Dienst des Clients der nicht auf den Heimserver zugreifen durfte. Da ich zurzeit verschiedene kleine Anwendungen teste, die sich noch in der Beta befinden, hatte ich mit diesen auch einige Probleme (siehe Windows.Forms Meldungen im oberen Screenshot).

Mehr Informationen zu Online Armor Premium gibt es auf der Webseite von EMSI Software.


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

13 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1Seppel am 19.1.2010 16:55

    Momentan wohl eher keine Alternative aber vlt. später mal relevant.
    Auch ich suche noch eine gute Firewall, da Zone alarm mittlerweile sogar fragt ob ich meine Tastatur benutzen darf!!!

  2. #2Bjoern am 19.1.2010 19:32

    Schlecht ist Online Armor nicht, wenn Du eine Software Firewall suchst würde ich das Produkt auf jedenfall mal testen. Das Testen kostet ja nix. 😉

  3. #3OOmatrixOO am 19.1.2010 21:53

    hier würde ich vorsichtig sein. in diversen tests wurde der selbstschutz von oa ausgehebelt. wenn das nun malware macht, kann sie einfach oa schliesen bzw deaktivieren und sein unwesen treiben.

  4. #4Bjoern am 19.1.2010 21:55

    Daher hab ich den Beitrag ja auch begonnen mit "Ergänzend zu a-squared…" 😉

  5. #5OOmatrixOO am 19.1.2010 23:17

    ok das ist ein argument 😉
    aber ohne passende av software ist das programm zur zeit nicht ratsam.

  6. #6Seppel am 20.1.2010 07:57

    Noch mal zu meinem Problem:
    Ich brauche eine anständige Firewall, mit wenig Schnickschnack soll nur Programme den Zugriff nach außen verhindert 😉 Damit kann ich das telefonieren etwas einschränken^^
    Zone Alarm ist für mich ungeeignet darin, da es einfach zu viele Probleme mit bringt.

  7. #7Bjoern am 20.1.2010 09:37

    @Seppel nutze selber F-Secure Internet Security 2010. Die eingebaute Firewall macht genau das was Du benötigst. Zugriff nach außen muss für die Anwendungen freigegeben werden.

  8. #8Seppel am 20.1.2010 09:49

    Dann werde ich das doch mal testen 😉

  9. #9Genticus am 20.1.2010 13:53

    Ich halte von Softwarefirewalls ja nix, aber um Programmen den Zugriff aufs Netz zu verbieten reicht doch die Windows interne Firewall. Wer immer noch meint das Software-Firewalls der Inbegriff der Sicherheit sind möchte ich folgendes Videos empfehlen:
    http://www.ulm.ccc.de/ChaosSeminar/2004/12_Personal_Firewalls

    http://http://www.ulm.ccc.de/ChaosSeminar/2005/01_%28Un%29Sicheres_Windows_am_Heim-PC

     
    Hier noch ne Interessante Sammlung zu dem Thema:
    http://www.ulm.ccc.de/PersonalFirewalls

  10. #10Seppel am 21.1.2010 14:38

    Ich bin mir durchaus bewusst das eine Softwarefirewall nichts bringt 😉
    Aber ich will gewisse Programme nicht nach draußen lassen. Aber da ich mit der Windows Firewall lannge auf Kriegsfuß stand habe ich immer zu einer alternative gegriffen.
    wenn man sich dann aber mal beherzt damit auseinander setzt ist sie eigentlich perfekt für meine Dienste 😉
    Somit setze ich nun voll auf Microsoft in Sachen Sicherheit… wenn das mal gut geht 😉 Ne scherz bei seite, ich nutze seit langem Microsoft Security Essiantials und bin hoch zufrieden, deshalb kann man auch ruhig die Windowsfirewall nutzen.

  11. #11kleineMax am 21.1.2010 19:07

    Hi,
    das is jetzt zwar nen bissel Fanboy Like aber ich werds trotzdem mal erwähnen. Ich nutze schon seid ich auf 64bit umgestiegen bin die COMODO Firewall/CIS, von der Sygate Personal FW.

    Ich werd nicht weiter werbung für machen aber ich denk es lohnt sich da mal einen blick drauf zu werfen. Ist definitiv nicht direkt leicht zu beidenen aber mächtig und für mich zumindest genau richtig.

  12. #12Genticus am 22.1.2010 05:50

    @Seppel
    Wenn nen Programm an der Firewall vorbei will, dann schafft es das auch.
    Bestes Beispiel der DVBViewer, gekauft um DVB-C schauen zu können, beim ersten Aktivieren Netzzugriff gewährt und dann hab ich ihn gespeert, da ich nicht weiß was er sonst noch so irgendwo hinsendet.
    Jedenfalls hat es keine Software-Firewall geschafft den Netzzugriff zu unterbinden.
    Erst seit ich ne Hardware-Firewall habe ist funkstille 🙂

  13. #13MJ am 30.1.2010 18:17

    Ich kann Windows "7 Firewall Control Plus" empfehlen. Schön schlank, integriert sich ins Windows und funktioniert bestens. Gibt auch' ne kostenlose Lite.

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren