Shutdown7 in Version 1.5.1 verfügbar

Marius hat eine neue Version von Shutdown7 fertiggestellt, die einige neue Bedingungen für das Ausführen von Herunterfahren, Sperren usw. von Windows enthält. Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit, eine oder mehrere Musikdateien auszuwählen, so dass nach dem Abspielen des letzten Titels eure zuvor gewählte Aktion (z.B. Herunterfahren) ausgeführt wird. Quasi eine Art Sleeptimer für euren Rechner, der darüber hinaus auch die Systemlautstärke verringern kann.

Weiter lesen »

Wunderlist HD: Aufgabenplanung per iPad

Nachdem am Dienstag bereits ein Update der iPhone App von Wunderlist im AppStore verfügbar war, steht seit gestern auch die kostenlose iPad App im AppStore zum Download bereit. Somit ist der Aufgabeplaner mittlerweile für Windows, Mac OS X, iPhone und das iPad erhältlich und bietet Synchronisation sämtlicher Aufgaben zwischen allen Systemen. In den nächsten Wochen folgen laut den 6Wunderkindern noch eine Weboberfläche sowie eine Android App von Wunderlist.

Weiter lesen »

Windows 7 Service Pack 1 verfügbar

Nachdem in der letzten Woche bereits Abonnenten von Technet und MSDN das erste Service Pack für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 installieren konnten, ist Service Pack 1 ab sofort für alle verfügbar. Bislang bietet Microsoft allerdings nur eine 1,90 GB große ISO Datei an, die sowohl die 32-Bit als auch die 64-Bit Version enthält. Wie bereits erwähnt, bündelt Service Pack 1 alle, seit der Veröffentlichung der beiden Windows Versionen bereitgestellten Updates und Hotfixe.

Weiter lesen »

OEM Informationen in Windows einfügen

Microsoft hat für die Hersteller von Computersystemen die Möglichkeit geschaffen, zusätzliche Informationen wie den Namen des Herstellers, Computermodell sowie Hinweise zum Support in die Basisinformationen von Windows 7 einzufügen. Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, dort auch eigene Informationen einzufügen. Eine Möglichkeit, ist das Hinzufügen neuer Registrierungs-schlüssel, oder ihr nutzt dafür Tools, wie z.B. den OEM Configurer oder auch das OEM Info Tool.

Weiter lesen »

Snagit mit Dropbox verbinden

Vor einigen Wochen hatte ich bereits gezeigt, wie man mit Snagit erstellte Screenshot direkt als Notiz in Evernote nutzen kann. Jochen hat dieses Thema ebenfalls aufgegriffen und zeigt zusätz-
lich zu Evernote, wie Dropbox in Snagit eingebunden wird, dass vielleicht für den ein oder anderen von euch auch ganz interessant sein könnte. Statt wie Jochen das All-in-One Profil anzupassen, habe ich auf Basis dieses Profils ein neues erstellt, das die Screenshots automatisch speichert.

Weiter lesen »

iPhone Fotos auf dem Home Server sichern

In den letzten beiden Wochen habe ich nach einer Lösung gesucht, meine mit dem iPhone ge-
knippsten Fotos kabellos per WLAN auf meinem Home Server zu sichern. Dafür habe ich mehrere kostenlose und auch kostenpflichtige Apps getestet, von denen zum Schluss nur eine übrig blieb. Die von mir gewählte Lösung könnt ihr aber nicht nur mit dem Windows Home Server, sondern auch mit den meisten, aktuell erhältlichen NAS Geräten zur Sicherung eurer iPhone Fotos nutzen.

Weiter lesen »

Microsoft OneNote App für das iPhone

Von Zeit zu Zeit wechsle ich meine deutsche Apple ID und schaue mir die neusten Apps aus dem amerikanischen AppStore an. Dort ist seit einigen Wochen bereits Microsofts Office Anwendung OneNote als App für iPhone, iPod Touch und iPad kostenlos erhältlich, die ich mir diese Woche einmal näher angeschaut habe und vielleicht den ein oder anderen von euch auch interessiert.

Weiter lesen »

TV4Home für Windows Home Server

Was dem Windows Home Server bislang gefehlt hat, war die Möglichkeit, Fernsehsendungen direkt über den Server aufzunehmen, was mit dem neuen Add-In TV4Home endlich möglich wird. Basierend auf dem Open Source Projekt MediaPortal erweitert TV4Home den WHS nicht nur um die Aufnahme von Sendungen, sondern bietet auch ein Streaming sämtlicher TV-Inhalte an angeschlossene Windows Clients sowie einen TV Guide mit Aufnahmefunktion per Weboberfläche.

Weiter lesen »

GMDesk: Google Apps auf dem Desktop

GMDesk, eine auf Adobe Air basierende Anwendung die Google Dienste wie Mail, Kalender, Docs, Maps, Reader und Picasa unter einer Haube vereint, hatte ich mir im letzten Jahr bereits angeschaut, allerdings habe ich zu diesem Zeitpunkt noch Hosted Exchange genutzt und somit war das Ganze eher uninteressant für mich. Doch macht eine solche Anwendung wirklich Sinn?

Weiter lesen »

Neue Widgets für HTC Home verfügbar

Für alle Freunde von HTC Home gibt es wieder was Neues. Mit dem neuen Uhr und Foto Widget sind mittlerweile fünf verschiedene Widgets für den Windows Desktop vorhanden, die alle über die Gallery ausgewählt werden können. Das neue Uhr Widget bietet wie von HTC Home gewohnt, verschiedene Skins und sieht um einiges schicker aus, als die Minianwendung von Windows 7.

Weiter lesen »