TeamViewer 6 als Beta für Android

Nach der in der letzten Woche veröffentlichten Beta von Version 6 und den beiden neuen Apps für iPhone und iPad, hat TeamViewer jetzt auch die erste Beta für Android herausgebracht. Ähnlich wie auf dem iPhone könnt ihr damit von unterwegs auf einen Windows oder Mac Rechner auf dem die Beta von TeamViewer 6 ausgeführt wird, zugreifen und diesen aus der Ferne verwalten.

   

Wie auf dem ganz rechten oberen Screenshot gut zu sehen, ist die Steuerung bedingt durch die geringe Auflösung des Smartphones (habe dafür ein Motorola Milestone verwendet) nicht wirklich für eine Fernwartung geeignet. Anders sieht das natürlich bei Android Tablets mit einer höheren Auflösung, wie beispielsweise dem Samsung Galaxy Tab aus, was ich aber nicht getestet habe.

Die Beta von TeamViewer 6 für Android kann hier heruntergeladen werden.

3 Antworten auf „TeamViewer 6 als Beta für Android“

  1. Ich liebe Teamviewer – mir ist bisher kaum ein Fernwartungs-Tool untergekommen, das ähnlich leicht zu bedienen und gleichzeitig auch nur annähernd so performant ist. Kann ich wirklich jedem nur empfehlen. Und für den schnellen Einsatz unterwegs tuts auch mal das Smartphone-Display, wenn Schwiegermama mal wieder keine E-Mails verschicken kann oder dergleichen …

  2. Ich sehe das wie Daniel: TeamViewer ist einfach DAS Fernwartungstool für Windows. Funktioniert überall und kann sehr einfach bedient werden.

    Freue mich schon auf die Finale Android Version. Natürlich super, wenn ich es auch mobil benutzen kann. Habe ja selber ein HTC Desire aktuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.