WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Windows 7 Backup zurücksetzen

Veröffentlicht am 3.9.2010 Kategorie: Windows 7

Nach dem detaillierten Beitrag zur Windows 7 Sicherung, zeigt euch Mike in diesem Gastbeitrag wie ihr einen Sicherungsauftrag in Windows 7 zurücksetzen könnt. Viel Spaß beim lesen!

Einige von euch werden bestimmt die neue Funktion des Windows Backups nutzen, um so ihr System zu sichern und bei Bedarf zurücksetzen zu können. Diese Funktion hat sich in Windows 7 grundlegend geändert und meiner Meinung nach deutlich verbessert.

Jedoch kann man mit Windows nur einen Backupauftrag erstellen, welcher zu einer bestimmten Zeit durchgeführt wird. Mehrere unterschiedliche Aufträge kann Windows 7 nicht verwalten. Wenn man z.B. Montag bis Freitag nur ganze bestimmte Dateien sichern möchte, jedoch am Sonntag dann eine Komplettsicherung machen möchte, ist dies nicht konfigurierbar. Es ist nur eins einstellbar und man müsste jetzt im genannten Beispiel für den Sonntag die Sicherungskonfiguration ändern. Wenn man hier jedoch für Montag bis Freitag viele unterschied-
liche Ordner von verschiedenen Partitionen integriert hat, bietet sich eher an, den Windows-
sicherungsauftrag zurückzusetzen und neu zu konfigurieren. Das geht wesentlich schneller.

Dies kann man erreichen in dem man einige Registrierungseinträge löscht.

Startet zunächst den Registrierungsedior und navigiert anschließend zum Schlüssel: "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\-CurrentVersion\WindowsBackup"

Habt ihr "WindowsBackup" markiert, findet ihr im rechten Bereich den Eintrag "ValidConfig" diesen löscht ihr zuerst.

Im linken Bereich findet ihr als Unterschlüssel zu "WindowsBackup" die Einträge "ScheduleParams", "Security" und "Status". Diese Einträge löscht ihr ebenfalls.

Nach einem Neustart sind alle Einstellungen der Windows Backups zurückgesetzt. Dies ist einfacher als die Einstellungen zuvor komplett umzuändern.
 


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

Ping- und Trackbacks

5 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1Tom am 3.9.2010 11:49

    Danke, danke, genau das habe ich mich vor einigen Tagen gefragt! 😀

  2. #2Mike am 3.9.2010 14:48

    Weiß ich Tom. 🙂
    Deswegen konnte ich noch nichts schreiben.

  3. #3Tom am 3.9.2010 15:09

    Aber mir hätte auch ein kurzer Kommentar gereicht.
    Musste nicht gleich ein ganzer Artikel sein. 😉

  4. #4Werner am 6.11.2010 10:07

    Hallo Ihr,

    da ich mit „meinem“ Backup die beschriebenen Probleme hatte, habe ich den Windows 7 Backup wie beschrieben zurueckgesetzt (Registry eintraege geloescht).

    leider kann ich seither keine Sicherung mehr einrichten. beim aufruf (egal ob vom wartungscenter, oder von einem volume) wird immer das \system32 directory aufgerufen ohne das etwas passiert (es wird kein programm gestartet). koennt ihr mir weiterhelfen?

    danke im voraus

  5. #5Der Technodoctor am 16.9.2011 12:29

    Hallo!
    Ich habe zurzeit unter Win7/Prof das merkwürdige Problem, dass ich nach einer ersten erfolgreichen Sicherung zwar jederzeit erfolgreich ein weiteres Systemabbild auf einem internen, 2.Laufwerk (2TB) erstellen kann, wobei das jeweils letzte Abbild automatisch aktualisiert/überschrieben wird….
    Leider funktionierten aber seitdem die anderen Optionen auf der Registerkarte “Sichern und Wiederherstellen” nicht mehr.
    Die Buttons/Links “Jetzt sichern”, “Speicherplatz verwalten”. “Einstellungen ändern”, reagierten zwar optisch normal auf Anklicken, blieben aber ansonsten inaktiv.

    Das Zurücksetzen per Registry klappte einwandfrei, hab dafür sogar ne eigene Regdatei erstellt, damit ich dies jederzeit mit nur einem einzigen Mausklick wiederholen kann.
    Leider ist mein Problem damit aber dennoch nicht gelöst, da nun zwar die inaktiven Buttons verschwunden sind, dafür funktioniert aber der neue Button „Sicherung einrichten“ ebensowenig.

    Hat jemand eine Idee, weshalb dies so ist und was man dagegen tun kann?

    PS.:
    Vielleicht hat es ja auch mit dem Systemabbild zu tun?
    Diese Funktion ist übrigens nach wie vor in Ordnung.

    Gruß

    A X E L

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren