WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Windows 7 Heimnetzwerk einrichten

Veröffentlicht am 20.2.2010 Kategorie: Windows 7

Die Freigabe von persönlichen Ordnern und das Streaming von Multimediadateien für andere Heimcomputer ist mit Windows 7 und der Heimnetzgruppe denkbar einfach geworden.

Durch die sogenannte Heimnetzgruppe können alle Rechner im heimischen Netzwerk in wenigen Minuten miteinander verbunden werden. Dabei können pro Rechner die verschiedenen Ordner- und Druckerfreigaben konfiguriert und Mediastreaming innerhalb der Heimgruppe aktiviert werden.

Windows 7 stellt im Netzwerk selber fest, ob eine Heimnetzgruppe bereits vorhanden ist oder diese erst erstellt werden muss. Die Erstellung einer solchen Gruppe ist in wenigen Schritten erledigt. Damit auf allen Rechnern das Heimnetzgruppe eingerichtet werden kann, muss der Netzwerkstandort Heimnetzwerk aktiviert sein.

Beim Erstellen der Heimnetzgruppe auf dem ersten System können die verschiedenen Freigabeobjekte während dem Assistenten direkt ausgewählt werden. Wer lokal keine Dateien freigeben möchte, kann die Häkchen bei den allen Objekten entfernen. Standardmäßig werden Bilder, Musik, Videos und Drucker für andere Computer in der Gruppe freigegeben.

Für das hinzufügen weiterer Computer zur Heimnetzgruppe wird ein Kennwort benötigt, das vor der Erstellung der Gruppe angezeigt wird und direkt ausgedruckt werden kann. Alternativ könnt ihr das Kennwort auch über Copy und Past in eine Textdatei einfügen.

Nachdem die Heimnetzgruppe in wenigen Schritten erstellt wurde, zeigt das Netzwerk- und Freigabecenter den neuen Status Beigetreten für das aktive Netzwerk an.

Die Optionen der Heimnetzgruppe bieten die Möglichkeit auch zu einem späteren Zeitpunkt Freigabeobjekte zu aktivieren bzw. deaktivieren, die Mediastreaming-Funktion zu konfigurieren und auch das Kennwort der Gruppe anzuzeigen oder zu ändern.

Fazit: Die Freigabe von Dateien, Druckern und Mediastreaming ist mit der Heimnetzgruppe in Windows 7 sehr einfach geworden.


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

5 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1Genticus am 20.2.2010 19:56

    Schöner Artikel, hab diesbezüglich schon länger nen Problem. Ich wähle zwar bei meinen beiden Rechner Heimnetzwerk, aber nach jedem Neustart sind sie wieder Öffentliche Netzwerke und nichts geht.
    Aber das werde ich wohl besser nochmal im Forum erläutern 🙂

  2. #2Chris am 21.2.2010 16:55

    Verwende (noch) keine Heimnetzgruppen. Da ich weiterhin auch mit XP Rechnern auf Freigaben zugreifen muss, kann ich sie vermutlich auch nicht verwenden, oder?

  3. #3Bjoern am 21.2.2010 22:39

    @Genticus mach dazu mal ein neus Thema auf.

    @Chris die Heimnetzgruppe ist ja nur für Windows 7 Rechner und beeinflusst die Verbindung und Freigaben für Windows XP in keinsterweise. Du kannst ohne Probleme eine Heimnetzgruppe für Windows 7 einrichten und trotzdem noch mit älteren Windows Versionen auf die Freigaben zugreifen.

  4. #4Oliver am 16.8.2010 08:27

    Hallo!ich habe mir auch dieses heimnetzwerk eingerichtet.frage bzw. problem:meine ps 3 nimmt auch verbindung zu diesem netzwerk per wlan auf (klasse!).problem:es erfolgt niergendwo eine passwortabfrage.heisst das,auch andere pc…ps3 oder was auch immer haben zugriff auf meine daten,z.b. der nachbar?alles verlief bei mir wie beschrieben.nur eben keinerlei passwort abfrage,oder nachfrage ob auch die ps3 eine verbindung aufbauen darf.vielen dank für eine antwort.

  5. #5Markus am 30.7.2014 17:21

    Danke für den ausführlichen Artikel. Für alle mit Windows 8: Funktioniert sehr ähnlich, nur der Pfad ist anders und läuft über die Charmsbar. http://www.excel-helfer.de/frustfrei-ein-heimnetzwerk-einrichten-fuer-windows-8-so-gehts.html hat einen Klickpfad.

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren