WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Windows Home Server mit Power Pack 3 als Testversion

Veröffentlicht am 5.12.2009 Kategorie: Windows Home Server

Wer einen Windows Home Server bislang testen wollte, hatte nur die Möglichkeit, eine englische Testversion mit Power Pack 1 herunterzuladen.

Microsoft hat die Testversion von Windows Home Server nun aktualisiert. Neben der Aktualisierung auf Power Pack 3 ist die Testversion ab sofort auch auf Deutsch verfügbar. So kann jeder, egal ob auf echter Hardware oder auch virtualisiert den Heimserver vor dem Kauf testen und schauen ob es das Richtige für seinen Haushalt ist.

Die Testversion von Windows Home Server inklusive Power Pack 3 kann hier als ISO Datei heruntergeladen werden.

Zusätzlich zur aktualisierten Testversion gibt es die Windows Home Server Connector-CD sowie die Wiederherstellungs-CD für die Wiederherstellung einer Computersicherung.


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

4 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1Konsti am 5.12.2009 13:39

    Vielen Dank für die deutsche Testversion. Auch die gebrannte Version hatte auf dem Optiplex bei mir keinen Erfolg. Nachdem der Rechner während des Setup einmal neugestartet wird, läuft er anschließend in einen Bluescreen. Als VM hingegen lief es ja ohne Probleme. Die Fehlermeldung legt nahe, dass es mit der HDD ein Problem gibt.
    Der nächste Test wird dann aber mit der dt. Version gemacht.

    Gruß Konsti

  2. #2Konsti am 5.12.2009 14:12

    Obwohl das Setup meine SATA-HDD fand fehlte wohl der AHCI-Treiber. Eine Umstellung auf ATA im BIOS lies mich den Server erstmal installieren. Kann ich jetzt ja endlich testen :-).

  3. #3Bjoern am 5.12.2009 14:50

    Dann haben wir das Problem ja auch schon mal vom Tisch :).

    Bin mal gespannt wie Du den WHS findest.

  4. #4Mike Lowrey am 5.12.2009 15:15

    Tja das bekannte AHCI Problem…
     
    Der installer läuft erstmal auf Basis von WinPE (Vista) und später dann wieder vom Windows Server 2k3 – ersterer kennt auch AHCI Controller letzter kaum noch.

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren