WP Greet Box icon
Wenn Du über neue Beiträge auf dem Laufenden bleiben möchtest, abonniere
den RSS Feed, oder folge mir einfach bei Facebook, Google+ oder Twitter.

Windows Home Server Power Pack 3 ist da

Veröffentlicht am 24.11.2009 Kategorie: Windows Home Server

Wie angekündigt hat Microsoft heute das Power Pack 3 für den Windows Home Server veröffentlicht. Die Aktualisierung auf das dritte Power Pack ist nur als Windows Update verfügbar und kann direkt über die Windows Home Server Konsole installiert werden. Damit wird Windows 7 nun vollständig von Microsofts Heimserver unterstützt!

Erste Tests nach der Aktualisierung hatten keinerlei Fehler auf meinem Scaleo Heimserver ergeben.

Nach der Installation wird an allen Windows Clients über eine Aktualisierung des Home Server Connectors informiert und diese installiert. Im Anschluss ist ein Neustart von Windows nötig. Ebenfalls enthalten ist eine neuere Version des Media Center Connectors die manuell nach dem Neustart über Start -> Alle Programme -> Windows Media Center Connector gestartet werden kann.

Über die Eigenschaften der Home Server Konsole kann überprüft werden, ob das Power Pack 3 installiert wurde.

Mehr Informationen zu allen neuen Funktionen, die das Power Pack 3 mitbringt, folgen in den nächsten Tagen.


Empfehle den Beitrag anderen :

Ähnliche Beiträge:

12 Kommentare Kommentar schreiben

  1. #1Chris am 25.11.2009 14:01

    Teste zurzeit den WHS in einer virtuellen Maschine und bin verdammt zufrieden. Wünsche mir nur das er „echt“ wäre. Aber ich denke das würde meiner Stromrechnung nicht gut tun.

  2. #2Konsti am 25.11.2009 14:20

    Durch die sehr informative Darstellung im Forum werde ich mir das ganze auch zulegen, allerdings überlege ich noch ob mit extra Hardware oder mit dem bereits vorhandenen Dell Optiplex 755. Zum Testen sollte der denke ich ausreichen. Den ganzen Tag würde der bei mir nicht laufen, wenn dann eher zur Dokumentenverwaltung und ggf. Backup.

  3. #3Bjoern am 25.11.2009 15:01

    Bzgl Stromsparen nutze ich das WHS Add-In LightsOut, damit wird der WHS, kurze Zeit nach dem der letzte Windows Client ausgeschaltet wurde, ebenfalls in den Standby Modus versetzt oder heruntergefahren. Sobald ein Windows Client wieder startet, startet auch der WHS.

    @Konsti Klar reicht da zum Testen erstmal ein Optiplex aus. Kannst später ja immer noch wechseln.

  4. #4Berti am 3.12.2009 13:58

    Hallo habe mir gerade das PowerPack für meinen WHS upgedatet und jetzt kann ich nicht mehr auf dir WHS-Konsole zugreifen? Was mache ich nun? (hab schon mehrmals den Server an und aus geschaltet).

  5. #5Bjoern am 3.12.2009 15:45

    @Berti Kannst Du denn per Remote Desktop auf den WHS zugreifen?

  6. #6Berti am 3.12.2009 16:07

    Also zugriff auf den WHS habe ich.

  7. #7Bjoern am 3.12.2009 16:22

    Kannst Du die WHS-Konsole per Remote Desktop zugriff – also direkt vom WHS aus  – starten?

    Weisst Du wie Du die Ereignisanzeige aufrufen kannst um nach Fehlern zu suchen?

  8. #8Berti am 3.12.2009 16:27

    nein. kann ich nicht und ich weiss nicht wie ich die Ereignisanzeige aufrufen kann um nach Fehlern zu suchen.

  9. #9Bjoern am 3.12.2009 17:02

    @Berti kannst Du dazu im Forum eine neues Thema eröffnen. Ich werde Dir versuchen mit Screenshots zu helfen an mehr Informationen zu gelangen.

    Was mich noch interessieren würde, was für einen Hersteller und Modell nutzt Du?

  10. #10Berti am 4.12.2009 08:01

    ich habe einen ACER Aspire easyStore H340

  11. #11Berti am 7.12.2009 07:58

    Im Forum habe ich ein neues Thema eröffnet und lautet:
    WHS-Konsole kann nicht zugreifen

  12. #12Bjoern am 7.12.2009 09:39

    @Berti Danke für den Reminder. Hatte ich bereits gesehen. Antwort mit Screenshots folgt im laufe des Abends.

Kommentare

Benachrichtige mich bei neuen Kommentaren