3 x Acronis True Image Home 2011 zu gewinnen

In den letzten Tagen habe ich des Öfteren das Wort "Sommerloch" gelesen, daher will ich doch mal versuchen, euch im diesjährigen "Sommerloch" mit ein paar Verlosungen bei Laune zu halten. Den Anfang macht Acronis True Image Home 2011, von dem ich freundlicherweise 3 Lizenzen vom EDV-Buchversand Delf Michel erhalten habe und die ihr mit ein wenig Glück gewinnen könnt.

Wie die meisten sicherlich schon wissen, bietet Acronis True Image Home verschiedene Arten der Sicherung an. Neben der Abbildbasierten Sicherung einer ganzen Partition, können auch einzelne Dateien bzw. Ordner und E-Mails für die Sicherung ausgewählt werden. Zusätzlich unterstützt True Image mit Nonstop Backup eine Sicherungsart für die permanente Sicherung und Versionierung von Ordnern auf externe Laufwerke, ähnlich wie es bei Genie Timeline der Fall ist.

Wem die lokale Sicherung auf eine externe Platte, NAS oder vielleicht auch den Windows Home Server nicht ausreicht, kann auf monatlicher und jährlicher Basis ein Abonnement für Acronis Online Backup erwerben, dass euch bis zu 250 GB Speicher für die Datensicherung bereitstellt.

Für eine Teilnahme an der Verlosung schreibt einen Kommentar welche Sicherungsart und Funktion euch in True Image am wichtigsten ist. Die Gewinner werden von mir am 30.07.2011 per Zufallsgenerator ermittelt und erhalten im Anschluss eine E-Mail mit dem Lizenzschlüssel.

Wichtig: Es nehmen nur Kommentare mit Antwort auf die obere Frage an der Verlosung teil.

84 Antworten auf „3 x Acronis True Image Home 2011 zu gewinnen“

  1. Hallo Bjoern,

    ich habe Acronis beruflich genutzt und würde mich über eine Lizenz freuen …Mir ist die tägliche, inkrementielle Sicherung am wichtigsten …

  2. Ich würde gerne machen, allerdings nur, wenn ich mir ein kostenpflichtiges Upgrade auf die Plus-Version machen kann.

    Habe schon 2010 genutzt und dabei regelmäßig die Daten auf einer externen Festplatte gesichert. Bei Plus finde ich es jedoch von Vorteil, dass die Hardware selbst keine unbedingte Rolle spielt.

  3. also ich nutze primär das Full-Backup und das auch recht häufig – so kommt man schnell an alle Daten wieder ran da sich das Full-Backup ja easy mounten lässt.

    Für andere Datenträger wie OfficeFiles etc.pp. setze ich auch die anderen Backupvarianten ein, da es da auch mehr Sinn macht.

    MFG
    Peter

  4. Hallo, finde das Disk Imaging und die inkrementelle Sicherung für mich am wichtigsten. Würde mich über eine Lizenz freuen um auch neuere Features kennen zulernen. (Ist etwas länger her, dass ich Acronis True Image benutzt habe.)
    Grüße
    Oliver

  5. für mich ist die abildbasierende sicherung die sinnvollste. ist zudem auch die funktion, welche ich als einzigste bisher bei den vorgänger versionen von acronis verwendet habe

  6. Hi, also mich würde am meisten die Image Funktion zum sichern von ganzen Partitionen interessieren. Da es doch ab und an mal vorkommt, dass ich meinen Rechner neu mache. wäre das ganz praktisch, da ich so eine „Grundausstattung“ für den Rechner hätte und nicht jedesmal die ganze Software per Hand neu installieren müsste 🙂

  7. Partitionsicherung des Bootlaufwerks, auf den anderen laufen im wesentlichen portable Versionen. Für die Daten auf diesen Laufwerken die permanente Sicherung.

  8. Ich nutze zur Zeit Acronis True Image V9 und würde mich über eine neuere Version sehr freuen. Mir ist die Vollbackup und inkrementielle Sicherung am wichtigsten.

  9. Hallo, ich nutze im Moment Acronis True Image 2010.
    Ich lasse das Programm alle 5 Tage ein vollständiges Image meiner
    Partition machen. ( Windows plus Programme)
    Meine wichtigen Daten speichere ich mittlerweile Online.
    Über eine Lizenz würde ich mich freuen.

    Gruß
    Hans

  10. Moin Zusammen,

    im Grunde ist Nonstop die Fav-Funktion.
    Was aber True Image wirklich ausmacht, ist die Garantie, dass im Falle eines Ausfall eine Wiederherstellung tatsächlich kinderleicht funktioniert.

    Haben will! ))

    LG aus Berlin

  11. Hallo Björn, ich nutze derzeit auch Acronis True Image 2010 und sichere jeden Sonntag. Das reicht mir aus, weil ich unter der Woche eigentlich nicht so viel am privaten Rechner aus Zeitgründen sitzen kann. Die inkrementelle Sicherung finde ich hierbei gut. Natürlich hat die Software noch weitere gute Features – sonst würde ich sie ja nicht nehmen.

  12. Also vollbackup ist immer das beste 🙂 Die beste Funktion ist das One-Klick Backup, da braucht meine Freundin dann nichts einstellen sondern nur einmal klicken 🙂

    Gruß
    Arthuro

  13. Hallo,

    am wichtigsten finde ich die Vollbackup-Funktion, also die Sicherung eines ganzen Laufwerkes, die das leichte Wiederherstellen nach einem kompletten System- oder Festplattenausfall sicherstellt.
    Ziemlich nützlich ist auch die Versionierung der Backups, sodass man ältere Versionen von Dateien wiederherstellen kann.

    Grüße!
    Chris

  14. Mir ist die tägliche inkrementelle Sicherung auf mein NAS am wichtigsten. Somit kann ich mir sicher sein immer einen aktuellen Stand meiner Dateien zu haben.

    Gruß
    Daniel

  15. Die Image-Funktion um das komplette Betriebssystem/die Partition oder Festplatte zu sichern. Ich persönlich würde mich freuen wenn Acronis sich auch wieder darauf beschränkt. Ich habe auch noch eine Vorgängerversion und die ganzen Dateibackups, Try & Decide, E-Mail finde ich überflüssig. Acronis wird langsam das zweite Nero – immer rein mit neuen Funktionen die kaum einer braucht 😉 Aber die Kernfunktion in Sachen Images ist top. Sollten nur mal was für SSDs machen. Beim zurückspielen eines Images geht das Alignment oft daneben. Vielleicht kann das die 2011 schon.

  16. Für mich sind 2 Funktionen die wichtigsten:
    1. Tägliches Inkrementelles Backup meiner wichtigsten Daten.
    Wöchentliches Inkrementelles Backup meiner wichtigen Daten.
    Halbjährliches Backup des Windows Systems.

    2. Try & Decide Modus da ich sehr oft Software ausprobiere und auch gerne im / am System spiele ist es für mich unverzichtlich 🙂

    Grüße Thomas

  17. Mir ist die zeitgesteuerte abbildbasierten Sicherung einer ganzen Partition wichtig und wird von mir mit der vorhergehenden Version eingesetzt. Würde mich demnach sehr über die aktuelle Version freuen.

  18. Hallo Björn. Wie immer sind gute News und Beiträge auf deinem Blog zu finden. Ich fand als letzte Neuerung die Funktion von erstellten Images eine virtuelle Festplatte im VHD-Format umwandeln zu können, als sehr nützlich. So konnte man alte Stände neben dem aktuellen PC-Status weiternutzen. Mal schauen was 2011 so zu bieten hat. Grüße aus F

  19. Die beste Funktion bei Acronis ist das gute alte Klonen von ganzen Festplatte/Partitionen. Besonders wenn man schnell mehrere Testsysteme benötigt oder einfach eine Partition umziehen will, ist das Klonen immer wieder gerne gesehen 🙂

  20. Benutze xxcopy um meine wichtigen Dateien zu sichern. Hat bislang immer zuverlässig funktioniert.
    Aber die Nonstop Backup Funktion reizt mich schon sehr.

  21. Hallo Björn!

    Vielen Dank für das Gewinnspiel und dass Du etwas gegen das Sommerloch tun willst, da bin ich natürlich gerne dabei! 🙂

    Ich versuche so weit es geht, auf Einsatz von Drittsoftware zu verzichten und habe als Backuplösung die Windows-interne Backuplösung im Einsatz.

    Der Nachteil dabei:
    Da ich Home Premium nutze, steht mir leider nicht die Möglichkeit zur Verfügung, meine Backups auf dem vorhandenen Netzlaufwerk zu sichern. Deshalb habe ich jetzt testweise die 2010er-Version von Acronis in Betrieb und würde mich über eine aktuelle Version freuen!

    Deshalb hier die Antworten auf Deine Fragen:
    1.:
    Ich nutze inkrementelle Backups, nach 3 inkrementellen Backups lasse ich wieder ein komplettes Backup anlegen. Im Rythmus von 3 Tagen werden die Backups angelegt.

    2.:
    Die Möglichkeit, mit Acronis auch auf Netzlaufwerken zu sichern, ist für mich ein wichtiges Feature, was ich wie geschrieben bei Home Premium vermisse. Deshalb ist mir dieses Feature bei Acronis am wichtigsten.

  22. Also das Oneklick Backup wäre das Optimum für meine Unbedarfte Frau. Da müsste ich ihren Rechner nicht auch immer noch sichern, das könnte sie dann „alleine“

  23. Hallo Björn,
    ich bin gewohnt, immer ganze Images von der Betriebssystempartition und der Datenpartition zu machen; so für alle Fälle..
    Freundliche Grüsse!

  24. Hallo Björn,

    mich würde an dem Produkt das „Nonstop“-Backup im Hintergrund sehr reizen und ferner die Möglichkeit dies auf das lokale NAS zu sichern.
    Derzeit wird dies über Robocopy-Batches gemacht, was aber den Nachteil hat, daß diese zeitgesteuert sind und daher immer nur dann funktionieren, wenn der Rechner zufällig zur eingerichteten Uhrzeit im lokalen LAN hängt. Dies ist gerade beim Laptop von meiner Frau das Problem, daß sie zwar bspw. sehr viel mit Photos macht, aber eher sehr alte Backups nur vorliegen hat.

    Viele Grüße,
    Stefan

  25. Mein Datensicherung muss unabhängig sein.
    Also kommt am Rechner nur Acronis True Image rein.

    Datensicherung muss redundant,
    dann in der Not kein Eiertanz.

    Schnell gesichert auf USB, das tut nicht weh.
    Verschlüsselt ohne sorgen gehts in die Cloud. Der Technik von (heut) morgen.

    Ein neue Lizenz von Arconis True Image das währ fein, ich Schlaf gleich viel besser ein.

  26. Mir ist, wie vielen anderen auch, die inkrementelle Sicherung, die täglich angestartet wird, am wichtigsten.

  27. Ich finde es wichtig ein Bootmedium erstellen zu können, sowie eine fortlaufende Sicherung erstellen zu können. Derzeit läuft diese Sicherung bei mir nur mit Batch Skripten.

  28. Eindeutig das Image einer Partition und der Restore. Schneller kann man kaum ein System in einen „sauberen“ Zustand zurücksetzen.

    Daneben nutze ich auch sehr umfangreich die taskgesteuerten Backupmöglichkeiten. Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen weiß ich, dass ich ohne Automatisierung bei den täglichen und wöchentlichen Backups nach einiger Zeit schlampen würde.

  29. Ich nutze das Vollbackup und die Möglichkeiten, es entweder ganz oder via virtuellem Laufwerk teilweise wieder herzustellen.

  30. Da ich immer wieder verschiedene Programme teste ist das Vollbackup des Systems schon sehr oft hilfreich gewesen.

  31. Hi, ich würde das Vollbackup nutzen um ein image einer frisch installierten Windows Version wieder auf zu spielen. Habe bis jetzt oft das Konkurrenz Produkt von Norton genutzt.

  32. ich benutze Acronis 11 privat und Acronis 9 beruflich und finde die Funktion der e-Mail Benachrichtigung bei Fehlern recht praktisch.

  33. Hi, ich sichere meine komplette Systempartition mit TrueImage einmal die Woche auf eine zweite Platte und einmal die Woche auf meinen Fileserver im Keller.
    Dadurch bin ich relativ entspannt, wenn mein System oder die Platte mal Probleme machen 🙂

  34. Hallo,

    ich benutze gerade den Homeserver zur Sicherung der Daten, würde aber gerne auch die inkrementelle Sicherung, die täglich angestartet wird, benutzen.

    Zudem kann ich noch eine zweite Sicherung meiner Laufwerke neben dem Homeserver machen und auf einem anderen Volume abspeichern

  35. Hallo, ich nutze noch die 2009er Version, da ist mir definitiv das Full Backup vor allem mit der Boot-CD am wichtigsten, wenn man mal einen Rechner formatieren muss. Im Bekanntenkreis empfehle ich das Inkrement, konnte es aber bei mir wegen Win7 noch nicht testen.

  36. Als Backuplösung nutze ich schon seit längerem Acronis True Image Home 11 und bin damit bisher sehr zufrieden. Auch das Zurückspielen der Backups bzw. die Wiederherstellung einzelner Dateien aus einer Sicherung hat bisher immer problemlos funktioniert.
    Die für mich wichtigsten Funktionen sind die vollständige Sicherung ganzer Partitionen im laufenden Betrieb und die Zuverlässigkeit der Software.
    Über eine Lizenz für die aktuelle Version würde ich mich sehr sher freuen. 🙂

  37. Ich nutze auch noch die 2010er Version von Acronis. Der Nonstop Mode ist wirklich praktisch, so kann ich davon aus gehen das ich wirklich keine Unterschiede in den gesicherten Daten habe. Würde mich freuen.

  38. Ich habe auf XP die Version True Image 11 in Verwendung. Dort läuft immer ein
    Vollbackup meiner Systempartion. Unter Windows 7 benutze ich die
    2010er Version. Meist mit Vollbackup. Eine interessante Sache ist das so genannte
    „Nonstop-Backup“, das ich gerne mal testen würde!

  39. Hallo,
    danke erstmal für die andauerenden Gewinnspiele.

    Die wichtigste und für mich neue Funktion ist: Nonstop Backup

  40. Hallo,
    ich finde das Backup einer ganzen Partition sehr interesannt und als Smankel oben drauf das Nonstop Backup.
    mfg

  41. Hallo,
    das komplette Paket ist für mich Interessant. Mehr geht einfach nicht! Abrunden tut diese noch die zusätzliche Online Sicherung. Alles im allem, ich willst haben 🙂

  42. Hallo. Für mich persönlich sind inkrementelle Backups am wichtigsten. Das Nonstop Backup ist auch sehr nützlich, benutze derzeit Genie Timeline dafür. Ich finde es auch gut, dass man mehrere Sicherungen erstellen kann und diese dann auch in der Übersicht sieht mit Informationen wie zB wann der Task wieder startet, wann das letzte Mal gestartet wurde. Derzeit benutze ich die Version Acronis True Image 11 Home, daher wäre eine aktuelle Version nicht schlecht.

  43. Hallo.
    Hauptsächlich nutze ich ATI schon lange für System-Images. Aber in Zukunft möchte ich auch meine Daten professionel sichern.

  44. Hallo Björn, DANKE für deine Aktion „against the Sommerloch“.
    Ich finde Try & Decide und das Nonstop-Backup prima. Grüße.

  45. Try&Decide sowie Systempartitionimages sind für mich extrem wichtige features. Inkrementelle Backups sind freilich selbstverständlich.

  46. Hi Björn,
    ich finde die inkrementielle Sicherung am besten,geht sehr flott.
    Tolle Aktion schon ist das Sommerloch nicht so gross.

  47. Wieder mal eine feine Aktion, vielen Dank dafür, Björn. Mir sind inkrementelles Backup und auch das Imaging „liebgewordene“ Begleiter.

  48. Hallo Björn,
    ich sichere gerne die ganze Partition und mache dann zwischendurch mal einige inkrementelle Zusätze, bis dann wieder mal ein neues ganzes Image dran ist.
    Freundliche Grüsse!

  49. Ich Benutze es zum wöchentlichen back up
    Ist Deutsch leicht verständlich

    Ich hoffe ich erhalte eine Lizens

  50. Am wichtigsten ist mir eine Vollsicherung mit TrueImage und dass ein Bootmedium erstellt werden kann, um eine Sicherung bei Ausfall zurück zu spielen.

    Online-Backup macht nur Sinn, wenn die Upload-Geschwindigkeit hoch genug ist.

    Wer Windows 7 hat, braucht aus meiner Sicht – TrueImage nicht mehr. Denn damit kann man auch sehr gut Sichern!

  51. Differentielle Sicherungen wären wohl meine liebsten, so immer am Wochenende.
    Die E-Mail-Backup-Funktion klingt toll, Mails hat man schnell mal aus Versehen gelöscht. Wäre toll, die leicht wieder herzubekommen.

  52. Guten Morgen!
    Für mich ist es die Abbildbasierte Sicherung einer ganzen Partition!
    Freundliche Grüsse!
    Brigitte

  53. Nutze es nur via Boot CD für vollständige Backups der ganzen internen Platte. Das Programm ist klasse, nutze es seit langem und bin begeistert.

  54. Die Image-Sicherung mit allen Programmen ist mir sehr wichtig, um bei Problemen alles schnell in den ürsprünglichen zustand zu versetzen. Dabei ist auch die Boot-CD sehr wichtig.

  55. Die Abbildbasierte Sicherung von Partitionen ist für mich die Wichtigste. Würde sie aber mit inkrementeller Sicherung kombinieren wollen und im Falle von HW-Ersatz ggf. auf Plus-Upgrade zurueckgreifen. Hätte gerne eine aktuelle Lizenz um praktische Erfahrungen damit zu sammeln!

  56. Ich benutze noch die 2010er Version von Acronis. Das normale Backup welches ich ca 1 x monatlich mache reicht mir im Prinzip schon, den Rest macht der Homeserver. Ein Killerfeature ist allerdings wenn mal ein Rechner nicht mehr läuft, Windows nicht mehr startet etc. , die Möglichkeit besteht das entsprechende Laufwerk mit Hilfe der Boot CD trotzdem zu sichern. So kann man hinterher schön noch benötigte Dateien zurückspielen die evtl. noch in keinem Backup drin sind. Die Boot CD erkennt mittlerweile ja auch fast jede Hardware Konstellation.

  57. Ich nutze die Software schon lange, weil sie durch die Boot CD unabhängig vom Betriebsystem ist. Genial ist, das man aus dem Image Dateien einzeln zurück sichern kann.

  58. Hi Bjoern!
    Ich sichere jeweils die systemrelevanten Dateien mit einer simplen Batchdatei, so wie es Caschy mal beschrieben hat. Das funktioniert dann jeweils auch inkrementell.
    Hat sich auch schon in der Praxis (Wiederherstellung) bewährt.
    Beste Grüsse!
    Brigitte

  59. Hallo!
    Ich hatte früher gerne Norton Ghost verwendet, um Images zu erstellen. Jetzt finde ich aber unterdessen die eingebaute Sicherung von Win7 ganz nützlich und mit der Pe-Umgebung auf der Installations-Platte sind die Sicherungen schnell wieder eingespielt.
    Danke und Tschüss!

  60. Hallo,

    Derzeit nutze ich kein Backup!
    Aber die inkrementelle Sicherung ist mit die beste 😉
    Die beste Funktion von Acronis ist meiner Meinung nach immer noch die Secure Zone^^

    Beste Grüße,
    Christian

  61. Da ich Frage in meinem ersten Post wohl nicht korrekt beantwortet habe, poste ich noch mal, sorry.
    Am wichtigsten ist mir die Vollsicherung, von der ich System-Images am meisten Gebrauch mache. Aber in Zukunft möchte ich auch meine Daten Nonstop professionel sichern. Da werde ich auch die inkrementelle Sicherung gut gebrauchen können.

  62. Na, was ist bei einer solchen Software am wichtigsten 😉
    Natürlich die Komplettsicherung und anschließend die inkrementelle Sicherung …
    Die Email-Backup-Funktion wird mit Sicherheit wie bisher mit MailStoreHome durchgeführt (jetzt klappts ja hervorragend 🙂 )

  63. Hey,
    ich würde gerne einen Lizenzschlüssel gewinnen.
    Mich interessiert vor allem das Non-stop-Backup und die inkrementelle Sicherung, da ich nicht Stunden mit kompletten Backups verbringen möchte!
    Drückt mir die Daumen! 😉

  64. Hallo Bjoern,

    ich denke wie die meisten hier: Vollbackup und dann immer mal geplante, automatisierte inkrementelle Backups. Deduplizierung ist auch nett. Habe vor Jahren schon auf Acronis geschworen, nur finde ich die zentrale Verwaltung (der Lizenzen, etc.) der Workstation-Version bei uns in der Firma eher schwierig… Für privat aber auf alle Fälle top! Mal sehen was die Version 12 dann bringen wird.

    Liebe Grüße
    mkrueger

  65. Allen Gewinnern – herzlichen Glückwunsch!
    An Bjoern – ein herzliches Dankeschön für die schöne Aktion.

    Vielleicht klappt es ja beim nächsten mal… Ich lese immer wieder gern bei Deinem Blog vorbei!

    Liebe Grüße
    mkrueger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.