5 x Diskeeper 2010 Pro Premier zu gewinnen

Diskeeper 2010 Pro Premier ist die Version mit den meisten und besten Funktionen für Defragmentierung von Festplatten. Neu ist IntelliWrite eine patentierte Lösung zur Vermeidung von Fragmenten schon während dem entstehen sowie die Terrabyte Volume Engine die bislang den großen Serverversion vorbehalten war. Ebenso enthalten ist iFaast 2.0 das auf intelliegente Art und Weise Eure am meist genutzte Daten auf die schnellsten Positionen der Festplatte legt. Da Diskeeper völlig automatisch Arbeitet sind manuelle Defragmentierungen nicht mehr nötig.

Für die Teilnahme reicht ein Kommentar warum Ihr eine automatische Defragmentierung für Euren Windows Rechner einsetzen wollt.

Die Auslosung der Gewinner findet Heiligabend (24.12.09) statt.
Es nehmen nur deutsche Kommentare an der Verlosung teil.

55 Gedanken zu „5 x Diskeeper 2010 Pro Premier zu gewinnen

  • 20. Dezember 2009 um 16:04
    Permalink

    bisher hatte ich Diskeeper nur als testversione im einsatz, bin sehr zufrieden gewesen. jetzt bietet sich die möglichkeit sehr günstig an eine Vollversion zu kommen 🙂

  • 20. Dezember 2009 um 16:11
    Permalink

    Hört sich gigantisch an 🙂 Falls ich gewinne, verschenke ich meine jetzige Lösung, an einen lieben Angehörigen. Damit hat wohl jedes System ausgesorgt. Ich würde es nutzen, in der Hoffnung auf ein noch efizienteres System. Von dieser Software hab ich noch nie etwas gehört. Ich bin begeistert!

  • 20. Dezember 2009 um 16:27
    Permalink

    Meine mittlerweile umfangreiche Festplattensammlung auch auch effektiv warten zu können. Es ist immer wieder ärgerlich wenn Daten verloren gehen, die man vorher mühsam erarbeitet hat.
    Schönen 4. Advent,
    Sascha

  • 20. Dezember 2009 um 16:45
    Permalink

    Gerade gestern wollte ich mit dem "normalen" Tool von Windows defragmentieren und es lief etwas schief. Zum Glück geschah nichts Schlimmeres, aber ich würde gern mal eine bessere Alternative benutzen, die wohl auch schneller geht und an der man nicht mehr so oft denken muss.

  • 20. Dezember 2009 um 16:50
    Permalink

    Bei der O&O Verlosung hat es leider nicht geklappt, würde gerne Diskeeper mal als Alternative ausprobieren 😀

  • 20. Dezember 2009 um 16:51
    Permalink

    Entgegen landläufiger Expertenmeinung bringt es meiner Meinung nach immer noch etwas, zu defragmentieren. Bei älteren System wohl etwas mehr als bei ganz neuen Rechnern. Ich tue es jedenfalls regelmäßig. Ab demnächst auch gern mit Diskkeeper 🙂

  • 20. Dezember 2009 um 17:18
    Permalink

    Echt, ein sehr hochwertiges Geschenk !! Aller Achtung. Damit würd ich gerne mal für Ordnung sorgen, auf meinem System. Falls ich gewinne, werde ich es neu aufsetzen und mit dem Programm Pflegen 😉

  • 20. Dezember 2009 um 17:28
    Permalink

    Das käme für meinen kleinen Netbook gerade recht

  • 20. Dezember 2009 um 17:30
    Permalink

    das wäre doch mal was. ich habe das fragmentieren etwas vernachlässigt – mangels guter programme – und würde gern auf ein professionelles produkt setzen. vielleicht klappt es ja.
    gruss aus portugal

  • 20. Dezember 2009 um 17:59
    Permalink

    Das ist mal wieder eine Software wo es sich lohnt eine Vollversion zu besitzten also dann hoffe ich doch auf mein Losglück!

  • 20. Dezember 2009 um 18:15
    Permalink

    Eine Festplatte ohne Fragmente? Da würde ein Traum wahr werden

  • 20. Dezember 2009 um 18:18
    Permalink

    Vieleicht wird mein endlich mal schneller

  • 20. Dezember 2009 um 18:25
    Permalink

    Die Windows-Boardmittel sind nicht gerade gründlich und mein PC ist sehr langsam.Alleine von dem Einloggen bis zum Anfang der Arbeit vergehen mindestens 2 Minuten ….

  • 20. Dezember 2009 um 19:06
    Permalink

     
    Eine vernünftige Defragmentierung ist schon was Feines und Sinnvoll
    Ich habe bisher nur die Windows-Boardmittel benützt.

  • 20. Dezember 2009 um 19:11
    Permalink

    Eine automatische Defragmentierung wäre super, da man sich dann selber nicht mehr darum kümmern muss.

  • 20. Dezember 2009 um 19:49
    Permalink

    Langfristig und dauerhaft die bestmögliche Rechner Performance ohne viel Arbeit. Ja, das wünsch ich mir!

  • 20. Dezember 2009 um 20:32
    Permalink

    Um die automatische Defragmentierung geht es mir weniger, aber ich denke, dass das Produkt recht gut ist. Danke dafür!

  • 20. Dezember 2009 um 21:33
    Permalink

    Für mein Netbook suche ich noch ein schönes Defrag Programm. Danke.

  • 20. Dezember 2009 um 22:44
    Permalink

    Wenn das Programm automatisch defragmentiert, kann man das nicht vergessen.

  • 21. Dezember 2009 um 01:06
    Permalink

    Tolles Teil. Noch nie davon gehört, aber es scheint das Beste zu sein. Bisher dachte ich, Total Defrag von O&O wäre das Non plus ultra. Da ich mir so etwas nie leisten könnte, mein PC aber förmlich danach schreit, versuche ich mal mein Glück.

  • 21. Dezember 2009 um 08:34
    Permalink

    Bisher vergnüge ich mich immer nur mit Testversionen, wenns ums Defragmentieren geht, da wäre mal eine richtige Version nicht verkehrt.

  • 21. Dezember 2009 um 08:48
    Permalink

    Ich bin aucn schon seit längerem auf der Suche nach einer professionellen Defragtool und würde mich daher über eine Lizenz freuen!

  • 21. Dezember 2009 um 10:05
    Permalink

    Ich würde mich sehr über ein professionelles Defragmentierungstool freuen.

  • 21. Dezember 2009 um 10:16
    Permalink

    Weil ich auf Automatismen stehe!

  • 21. Dezember 2009 um 10:28
    Permalink

    Es würde wunderbar zu meinem WHS passen, der auch schon von Diskeeper bearbeitet wird!

  • 21. Dezember 2009 um 12:15
    Permalink

    Langsam bin ich zu müde immer wieder die Windows Defragmentierung anzuwerfen!

  • 21. Dezember 2009 um 16:07
    Permalink

    Es soll das beste unter den Defragglern sein und ich würde gerne eins davon nutzen.
    Ich wünsche Euch allen eine schöne Weihnachtswoche.

  • 21. Dezember 2009 um 17:21
    Permalink

    Vor Weihnachten alles in bester Ordnung, wäre toll 😉 Bei mir herrscht nur scheinbare Ordnung auf dem PC. Beim Starten merke ich es besonders. Vielen Dank für Deine große Mühe, die Du Dir zweifellos machst!

  • 21. Dezember 2009 um 20:25
    Permalink

    Mein Rechner braucht auch mal Hilfe und Unterstützung. Diskeeper wird geradezu heilsam für mein System sein ;).
    Es begeistert mich wirklich sehr, von welcher Qualität Deine Software hier ist. Tausend Dank, für Deinen Einsatz !!!

  • 21. Dezember 2009 um 21:14
    Permalink

    Ein Defragmentierer sollte zu Standard Tool Paket gehören.

  • 21. Dezember 2009 um 22:44
    Permalink

    Hey,
    bei Dir gibts ja nur gutes :). Dieses Programm, steht jedem PC und Notebook gut. Ich freue mich schon auf eine schnellere Performance 😉
    LG Irene

  • 22. Dezember 2009 um 08:29
    Permalink

    Ich hatte mal die Testversion von OO Defrag drauf und war echt erstaunt über den Geschwindigkeitszuwachs. Gerade große umfangreiche Ordner mit vielen Dateien lassen sich echt wesentlich schneller öffnen. Vom Windows Defrag habe ich nie eine spürbare Verbesserung bemerkt..

  • 22. Dezember 2009 um 09:49
    Permalink

    Laut chip einer der besten Defrager und auch einer der teuersten, nützlich ist es auf jedenfall. Finde auch, dass man es spürbar merkt, wenn man einen richtigen, nicht Windows Defragger nimmt.

  • 22. Dezember 2009 um 12:32
    Permalink

    Meine Festplatte ist schon wieder ziemlich träge…kommend zum neuen Jahr, wäre eine komplett Wartung prima.

  • 22. Dezember 2009 um 13:18
    Permalink

    hi,

    hab immer ziemlich viele kleine Dateien, man glaubts ja kaum, aber wenn die mit einem richtigen Programm defrag und angeordnet werden, steigt die Geschwindigkeit richtig an, gerade bei Suchvorgängen, die z.B. nicht indiziert sind.

  • 22. Dezember 2009 um 13:28
    Permalink

    Verstehe nicht warum Microsoft nicht mal endlich einen richtigen Defragger einbaut, sie werden zwar von Version zu Version besser, früher machten sie den PC ja eh langsamer.^^ Eine eigentständie Software, wie diese, macht die Arbeit, aber immer noch um Längen besser.

  • 22. Dezember 2009 um 16:27
    Permalink

    Mal wieder ein aktuelles Programm wäre schön, ist schon so ein Programm, dass man von Zeit zu Zeit auf jeden PC benötigt, Freeware tut es zwar auch, aber die letzten Prozentchen holt man meist nur mit richtiger Profi-Software heraus.

  • 22. Dezember 2009 um 17:25
    Permalink

    Also, 2010 für Whs ist schon der HAMMER !
    So langsam werde ich zum absolutem Diskeeper-Fan 😉

  • 22. Dezember 2009 um 18:17
    Permalink

    Disk Defragmentierung ist eines der groessten Probleme an meinem PC. Eine Automatisierung über Diskeeper könnte mir wirklich helfen.

  • 23. Dezember 2009 um 02:29
    Permalink

    Alles vom Feinsten 😉 Kaum zu glauben, was Du uns alles auftischt (natürlich im allerbestem Sinne ;)). Diese Software hätte ich so gerne, mir fehlen dafür die Worte. Es scheint ein Programm in Perfektion zu sein.

  • 23. Dezember 2009 um 09:53
    Permalink

    Auf dieses Stück Software bin ich auch richtig drauf aus! Nie davon gehört, aber perfekt für meinen Rechner. Ich hätte es so gerne, weil es da aufräumt, wo ich nicht aufräumen kann 😉 Laut Beschreibung dürfte es nichts besseres geben 😉

  • 23. Dezember 2009 um 10:31
    Permalink

    Hi,
    also ich finde so ein Programm sollte auf keinen PC fehlen. Der Windows eigene ist leider zum kotzen ;-)und die kostenlosen sind nicht gerade bedienerfreundlich.
    Würde mich jedenfalls sehr darüber freuen 🙂

    LG

  • 23. Dezember 2009 um 10:51
    Permalink

    Ich hab immer noch kein gescheites Programm in dieser Richtung. Ich bin dabei^^

  • 23. Dezember 2009 um 11:54
    Permalink

    Das wäre Ideal für mich, habe zur Zeit noch eine uralte Version am Start.

    mfg Boehrsi

  • 23. Dezember 2009 um 15:27
    Permalink

    Jau, ohne Frage ein Programm, dass man, wenn man einmal in dessen Genuss gekommen ist, nur noch schwer wieder weg-denken könnte. Deswegen will ich mir eine Testversion gar nicht erst antun, da ich ohnehin nicht über die nötigen finanziellen Mittel verfüge. Also bleibt nur eins: Gewinnen! 😉

  • 23. Dezember 2009 um 17:28
    Permalink

    Auf meiner Disk geht soviel ab, da kommt man mit manueller Defragmentierung einfach nicht hinterher.

  • 23. Dezember 2009 um 20:59
    Permalink

    Meine Festplatte gleicht einem Schlacht Feld über all nur Trümmer

  • 23. Dezember 2009 um 22:15
    Permalink

    Super Ding, macht meinen Rechner sicher ratzfatz schneller 🙂 Hut ab, was Du hier vergibst ;)!

  • 23. Dezember 2009 um 22:43
    Permalink

    Solange das Windows NTFS hier nicht besser arbeitet und keine Automatisierung der Defragmentierung anbietet wäre dieses Tool einfach sinnvoll, ansonsten bleibt ja eigentlich nur alle Jahre neu installieren …

  • 24. Dezember 2009 um 09:44
    Permalink

    Das wäre die Ideallösung für meinen Zweitrechner mit nur einer kleinen Festplatte. Hier liesse sich die Performance sicherlich wieder etwas steigern.

  • 24. Dezember 2009 um 09:58
    Permalink

    Diese Software ist natürlich klasse, sofern man sie besitzt. Diesen Luxus leistet sich nicht jeder, darum wäre es super einfach so zu gewinnen. Keine Frage, jeder PC tut gut daran, regelmäßig defragmentiert zu werden, und hier ist der Experte unter den Defragmentierern 😉
    LG

  • 24. Dezember 2009 um 11:13
    Permalink

    Jup, Hut ab vor diesem Teil. Mausert sich vielleicht zu dem wohl wichtigsten Programm, neben Windows und Browser. Vielleicht gewinne ich ja 🙂

  • 24. Dezember 2009 um 11:32
    Permalink

    Leckerbissen Nr.2: Kaum zu glauben, das kannte ich noch gar nicht. Bisher war mir nur „Defrag“ ein Begriff und diverse Nachahmer. Also, mein Computer freut sich jetzt auch auf Bescherung 😉

  • 24. Dezember 2009 um 11:47
    Permalink

    Das Gewinnspiel ist beendet. Alle nachfolgenden Kommentare nehmen nicht mehr an der Auslosung teil. Ob Ihr gewonnen habt, erfahrt Ihr heute Abend.

  • Pingback: Most Tweeted Articles by Windows7 Experts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.