System Center Virtual Machine Manager (SCVMM) 2008 RTM verfügbar!

Die neuste Version von Microsofts Managementlösung für die virtuelle Infrastruktur kommt mit einer Menge neuer Funktionen für die Verwaltung von Windows Server 2008 Hyper-V, Hyper-V Server 2008 sowie VMWare ESX- und Infrastrukturkomponente.

Hier einige der neuen Funktion von SCVMM 2008:

– Unterstützung der Hyper-V Technologie von Windows Server 2008
– Spezifische Hyper-V Funktionen wie Konsolidierungsassistenten oder die virtuelle Maschienen Bibliothek
– Aktivieren von Hyper-V eines Windows Server 2008 Hosts direkt aus der Management Konsole
– vollständige Unterstützung der VMWare ESX  Infrastruktur /Virtual Center
– Host Cluster Support für Hochverfügbarkeits Szenarien

Microsoft hat ein PDF Dokument in englischer Sprache mit allen neuen Funktionen veröffentlicht.

Eine deutsche Testversion kann hier heruntergeladen werden.
Die Systemanforderungen in englischer Sprache sind hier zu finden.

Weitere Informationen und erste Screenshots zur Installation einer deutschen SCVMM 2008 Version folgen in kürze.

Hyper-V Power Pack für PowerGUI

Das Hyper-V Power Pack für PowerGUI, die freie grafische Benutzeroberfläche für Microsofts PowerShell, kommt mit einer Menge toller Funktionen zum administrieren und managen von virtuellen Maschienen und Hosts. Hier ein kleiner Auszug der Funktionen des Power Packs: – Gleichzeitiges managen mehrerer virtueller Maschienen, virtueller Netzwerke, virtueller Festplatten etc. für einen Host oder auch übergreifend auf mehreren Hosts. – Remote Management von Hyper-V Systemen mit alternativer Benutzerzuordnung – Integriertes Management von Systemstandards wie Prozesse, Dienste oder Ereignisanzeige – Automatisches Finden von Hyper-V Servern im Active Directory – Mehr als 30 benutzerdefinierte Hyper-V Funktionen und vieles mehr… Mehr Informationen zum Power Pack für Hyper-V gibt es hier. Das Power Pack für Hyper-V kann hier heruntergeladen werden. Die PowerGUI kann hier heruntergeladen werden. Nach der Installation muss das deutsche Sprachpaket nachinstalliert werden.

Microsoft Hyper-V Server 2008 verfügbar!

Microsoft hat heute, wie versprochen, Hyper-V Server 2008 veröffentlicht.

Als Nachfolger von Virtual Server 2005 R2 benötigt Hyper-V Server 2008 keinerlei OS als Grundlage und somit auch keinerlei Kosten für eine Lizenz.
Der neue Hypervisor kann nur auf 64bit Systemen mit Intel VT oder AMD Virtualisierungstechnologie eingesetzt werden.
Die Administration der virtuellen Maschienen erfolgt remote über die schon von der Hyper-V Rolle in Windows Server 2008 bekannten Management Konsole.

Eine multilinguale Version von Hyper-V Server 2008 kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Symantec Backup Exec 12.5 mit Unterstützung für Hyper-V

Symantec hat im Hyper-V Team Blog die Unterstützung von Backup Exec 12.5 für Microsoft Virtual Servers angekündigt.

Der neue Agent für Microsoft Virtual Servers soll das Sichern und Wierherstellen von virtuellen Maschienen schneller, flexibler und einfacher machen als es bislang möglich war.
Backup Exec erkennt die Struktur eines Virtual Servers (Virtual Server R2, Hyper-V) und stellt diese grafisch in der Administrationsoberfläche dar. Somit können Administratoren das Sichern und Wiederherstellen direkt über die Adminkonsole erledigen.

Neu ist auch die Art der Lizensierung.
War es bislang nötig, für jedes virtuelle Gast Betriebssystem eine Remote Agent Lizenz zu kaufen, ist es ab sofort möglich mit nur einer Lizenz für den Host eine unlimitierte Anzahl an virtuellen Maschienen zu sichern. (1 Host -> 10 virtuelle Maschienen = 1 Remote Agent Lizenz)

Nähere Informationen zur neuen Backup Exec Version gibt es hier.

Eine Anleitung zur Hyper-V Sicherung mit Backup Exec gibt es hier.

Microsoft Hyper-V Server 2008 kostenlos!

Microsoft hat ein neues, kostenloses Virtualisierungs Produkt innerhalb der nächsten 30 Tage angekündigt. Unter der Bezeicheichnung Hyper-V Server 2008 (dem Nachfolger von Virtual Server 2005 R2) wird der neue Hypervisor genau wie der ESXi Server von VMWare ohne Betriebssystem laufen.

Nähere Informationen nach Verfügbarkeit der Lösung.