Erste Beta von MailStore Server und Home 7.0

Die E-Mailarchivierung MailStore Server bzw. die für den privaten Einsatz kostelose Home Version, sind beide ab sofort in neuem Design und natürlich mit jeder Menge neuer Funktionen und Verbesserungen als öffentliche Beta verfügbar. Die Nutzer der Home Version werden allerdings nicht viele Neuerungen festellen, da sich die meisten neuen Funktionen auf die Server Version der E-Mailarchivierungslöung beziehen. Unter anderem ist nun das Speichern von Meta-
daten und E-Mail Inhalte in einer Microsoft SQL Server (ab Version 2005) Datenbank möglich.

„Erste Beta von MailStore Server und Home 7.0“ weiterlesen

Snoop-de-dupe für Windows Home Server jetzt auf Deutsch verfügbar und 5 x zu gewinnen

Da die meisten ihren Home Server wahrscheinlich genau wie ich, für die zentrale Speicherung sämtlicher Daten nutzen, werdet ihr sicherlich auch schon das ein oder andere Mal über eine doppelte Datei gestolpert sein. Um den unnötig verschwendeten Festplattenspeicher völlig automatisch wieder sinnvoll zu nutzen, gibt es Snoop-de-dupe, ein Deduplizierungs Add-In für WHS v1, WHS 2011 und SBS 2011 Essentials. Nach Time Traveller habe ich jetzt auch Snoop-de-dupe für die Entwickler auf Deutsch übersetzt und für euch 5 Lizenzen zum Verlosen erhalten.

„Snoop-de-dupe für Windows Home Server jetzt auf Deutsch verfügbar und 5 x zu gewinnen“ weiterlesen

Windows Home Server 2011 günstig wie nie

Ja was ist denn da los? Da ist der neue Windows Home Server 2011 gerade mal ein paar Wochen auf dem Markt, schon ist der Preis für die Systembuilder Version des neuen Home Servers um fast die Hälfte gefallen und macht den Wechsel auf die neue Version für alle geneigten Umsteiger noch attraktiver. Gerade für diejenigen die sich ihren Heimserver selber bauen eine ideale Gelegenheit.

„Windows Home Server 2011 günstig wie nie“ weiterlesen

Lights-Out 1.5 für WHS v1 verfügbar

Nach der Veröffentlichung von Lights-Out 1.5 für den neuen Windows Home Server 2011, hat Martin nun auch die neue Lights-Out Version für die erste Generation von Windows Home Server veröffentlicht. Wie bereits im Beitrag zur Beta von Lights-Out 1.5 geschrieben, bietet die neue Version einige interessante neue Funktionen wie beispielsweise das Aufwecken, Herunterfahren, oder auch das Schlafen schicken der Clients direkt über die Windows Home Server Konsole.

„Lights-Out 1.5 für WHS v1 verfügbar“ weiterlesen

DataCore DriveHarmony Beta für WHS 2011

Nach DriveBender und StableBit DrivePool kommt mit DriveHarmony von DataCore, die bislang durch Speicherlösungen im Unternehmensbereich bekannt sind, ein weiterer Drive Extender Ersatz für Windows Home Server 2011. Im Gegensatz zu den beiden bereits vorgestellten Lösungen die beide auf NTFS Partitionen basieren, nutzt DriveHarmony eine Art Software-Raid, wodurch die Festplatten im Notfall nicht einfach in einem beliebigen Windows Rechner genutzt werden können.

„DataCore DriveHarmony Beta für WHS 2011“ weiterlesen

Lights-Out 1.5 für WHS 2011 verfügbar

Wie ich soeben von Martin erfahren habe, ist die finale Version von Lights-Out für Windows Home Server 2011 fertiggestellt und ab sofort für alle verfügbar. Da ich die Beta Version ausgiebig getestet bzw. vorgestellt habe und Lights-Out für die erste Generation des Home Servers seit mehreren Jahren nutze, kann ich jedem Lights-out für WHS 2011 uneingeschränkt empfehlen.

„Lights-Out 1.5 für WHS 2011 verfügbar“ weiterlesen

Per Android 3.0 Tablet auf den Home Server

Da ich mich beruflich in den letzten Tagen mit dem Motorola Xoom und somit auch mit Android 3.0 beschäftigt habe, kam mir die Idee, einmal zu schauen ob ich über das neue Tablet auf meine Home Server Daten zugreifen, Fotos ansehen und vielleicht sogar Musik und Videos streamen kann. Ganz ohne zusätzliche Hilfe schafft es das neue Tablet nicht, meine zuvor genannten Wünsche zu erfüllen, aber dafür gibt es ja schließlich Apps, wie in diesem Fall den File Manager HD.

„Per Android 3.0 Tablet auf den Home Server“ weiterlesen

AWIECO ab Ende Juni mit eigenen Servern

Nachdem AWIECO im letzten Jahr weltweit der erste Anbieter war, der Add-Ins für Windows Home Server 2011 vorgestellt hat, geht das Unternehmen jetzt einen Schritt weiter und bietet ab Ende Juni eigene Serversysteme an. Die AWIECO Server werden Wahlweise mit Windows Home Server 2011 (OEM) oder Small Business Server 2011 (OEM) vorinstalliert angeboten und bieten Platz für bis zu 5 Festplatten im 3,5 Zoll Format sowie eine 2,5 Zoll Festplatte für das Betriebssystem.

„AWIECO ab Ende Juni mit eigenen Servern“ weiterlesen

AWIECO Add-Ins in finaler Version veröffentlicht

Auch wenn die ersten Windows Home Server 2011 noch auf sich warten lassen, haben die
AWIECO Entwickler die finalen Versionen von WakeOnLan, RemoteLauncher und DriveInfo
veröffentlicht, die alle kostenlos zur Verfügung stehen. Somit könnt ihr einen der bald erschei-
nenden WHS 2011 um Funktion wie das Öffnen von jeglicher Serveranwendung direkt über
das Dashboard oder auch das Wecken von Clients per Browser oder Smartphone erweitern.

„AWIECO Add-Ins in finaler Version veröffentlicht“ weiterlesen