Das neue Launchpad von Vail

Neben dem Dashboard von Vail gibt es mit dem Launchpad eine weitere neue Client-Komponente.

Das Launchpad integriert sich als Symbol in die Taskleiste von Windows XP, Vista oder Windows 7 und bietet nach vorheriger Anmeldung Zugriff auf die Sicherungskomponente, die Remote Webseite, das Dashboard, die Serverfreigaben und Meldungen über den Zustand des Heimnetzes.

 

Abhängig vom Zustand der Clients und des Servers ändert sich das Symbol des Launchpads in eins von insgesamt fünf verschiedenen Statussymbolen. Die Überwachung beinhaltet die Bereiche Computersicherung, Serverspeicher und Ordnerduplikation, Status des Sicherheitscenters von Windows XP, Vista und Windows 7 sowie Core-Dienste auf Server und Clients.

Hier ein Überblick über die verschiedenen Symbole:

Verbunden

Warnung

Alarm

Information

Abgemeldet

Die Sicherungskomponente im Launchpad erlaubt das Starten einer manuellen Computersicherung und zeigt den aktuellen Status während einer Sicherung an. Eine Auswahl, welche Verzeichnisse in die Sicherung einbezogen werden sollen, kann nur im Dashboard konfiguriert werden.

Der Bereich freigegebene Ordner öffnet lediglich den Netzwerkpad zum Home Server über den Windows Explorer. Bei Klick auf Remotezugriff im Launchpad wird die Remote Webseite von Vail über den Standard Webbrowser geöffnet.

Wer Windows Home Server Codename "Vail" selber einmal testen möchte, kann die englische Beta Version bei Microsoft Connect nach vorheriger Registrierung herunterladen.

5 Antworten auf „Das neue Launchpad von Vail“

  1. hallo Björn,
    wieso ist das Launchpad in Deutsch.
    Die Beta giebt es doch nur in Englisch, oder.
     
    Grüße Coolrul

  2. Der Server selbst und auch das Dashboard sind bislang nur in Englisch. Das Launchpad und die Remote Webseite werden auf einem deutschen Windows Client auf Deutsch angezeigt, sind also bereits lokalisiert.

  3. frage: wie kann ich den automatischen start des launchpads deaktivieren? möchte den zugriff auf den whs nur bei bedarf manuell starten.
    gruss
    reiner

  4. @reiner Damit das Launchpad nicht mehr automatisch startet, musst Du einen Wert in der Windows Registry auf dem Client löschen. Unter Windows 7: Start -> Alle Programme -> Zubehör -> Ausführen. Dort „regedit“ eingeben und im Registrierungs-Editor zu folgendem Schlüssel navigieren:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
    Dort findest Du den Launchpad eintrag den Du löschen musst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.