Daten und Outlook synchronisieren mit SYNCING.NET

Um alle Daten in Outlook auf mehreren Rechnern synchron zu halten, benötigt man normalerweise einen Exchange Server. Mit SYNCING.NET geht dies auch ohne. Egal ob Kalender, Kontakte, Aufgaben oder auch E-Mails können damit auf bis zu 25 Rechnern verschlüsselt synchronisiert werden. Zusätzlich bietet SYNCING.NET auch die Möglichkeiten Dateien zu synchronisieren. Die Synchronisationslösung läuft automatisch im Hintergrund und überträgt nach dem ersten Abgleich nur noch Änderungen an Dateien. Dadurch kann die gesamte Synchronisation sehr schnell ausgeführt werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Rechner im gleichen Netzwerk sind oder voneinander getrennt, jeder Rechner benötigt lediglich eine Internetverbindung.

     

Nach dem Erstellen einer neuen Sync-Gruppe, egal ob für Dateien oder Outlook, wird auf allen Rechnern auf denen der Sync-Client mit dem gleichen Anmeldekonto läuft, eine Einladung angezeigt. Andere Personen können ebenfalls per Eingabe der E-Mailadresse eingeladen werden, dafür benötigen diese dann auch SYNCING.NET.

Wurde die Einladung für die Synchronisation angenommen, muss nur noch ein lokaler Ordner angegeben werden und schon beginnt die Übertragung der Dateien. Der Fortschritt der Synchronisation kann über den Übertragungsstand kontrolliert werden.

SYNCING.NET gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die Professionel Edition richtet sich dabei mehr an kleine Unternehmen die damit Outlook und Daten auf bis zu 25 Rechner synchron halten können. Bei der Home Edition können Outlook und Daten auf bis zu 3 Rechnern synchronisiert werden. Wer stattdessen nur Dateien auf bis zu 25 Rechnern synchonisieren möchte, kann das mit der Filesharing Edition.

Mehr Informationen gibt es auf der SYNCING.NET Webseite.
Eine 30 tägige Testversion kann hier heruntergeladen werden.

3 Antworten auf „Daten und Outlook synchronisieren mit SYNCING.NET“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.