Die besten Windows Tools

In der letzten Woche habe ich eine Mail von Daniel erhalten, der selber das Blog netz-basis.com betreibt und zurzeit eine Umfrage zu den besten Windows Tools durchführt. Da Daniel mich gefragt hat, ob ich mich nicht an der Umfrage beteilige möchte, stelle ich euch heute ein paar Programme vor, die ich sehr empfehlen kann.

Bei der Umfrage geht es aber weniger um Programme, die allgemein bekannt sind, sondern um die kleinen Helferlein, die vielleicht zu Unrecht ein Nieschendasein fristen oder die noch so brandneu sind, dass sie kaum jemand kennt. Was sind eure Lieblings Tools in den Kategorien Multimedia, Internet, System, Kommunikation, Web-Tools und Sonstiges die nicht so bekannt sind?

Bevor ihr aber loslegt, hier meine Empfehlungen für die verschiedenen Kategorien:

Mutlimedia: Kantaris Media Player

Basierend auf dem bekannten VLC Player spielt Kantaris die meisten Medienformate ohne irgendwelche Plugins installieren zu müssen ab und integriert auch noch Last-FM Radio funktionieren in den Player.

Internet: NetSpeedMonitor

Zwar nicht nur fürs Internet aber auf jeden Fall für jeden zu empfehlen ist das kostenlose Tool NetSpeedMonitor, das euch den aktuellen Datendurchsatz der Netzwerkkarte direkt in der Windows Taskleiste anzeigt.

System: Vista Switcher

Mit VistaSwitcher könnt ihr auf zwischen den einzelnen, geöffneten Fenstern umschalten und dies auch innerhalb einer Anwendung. Auch das Wechseln zwischen mehreren Tabs oder z.B. Word Dokumenten ist damit möglich.

Kommunikation: Inbox2

Inbox2 geht einen Schritt weiter als die normalen E-Mail Client, denn es integriert zusätzlich noch die Netzwerke Twitter, Facebook und LinkedIn direkt in einem Client.

Web-Tools: sobbes Web

Sobees Web ist eine Web Anwendung basierend auf Silverlight, die euch über eine Weboberfläche mit Twitter, Facebook, MySpace und LinkedIn verbindet.

Sonstiges: Edit Pad Lite

Texteditoren gibt es viele. Seit mehreren Jahren nutze ich Edit Pad Lite dafür.

Nun bin ich mal auf eure Empfehlungen gespannt.

Was sind eure Lieblings Tools in den verschiedenen Kategorien?

14 Gedanken zu „Die besten Windows Tools

  • 21. März 2010 um 13:21
    Permalink

    Hallo,
    zum Editoren gibt es viele: Ich persönlich nutze ConText.
    Durch einbindbare "Highlighter" bekommt man die wichtigsten Informationen in Skripten auch noch farbig abgesetzt. Dadurch bin ich bei Fehleranalysen deutlich schneller, als mit den sonstigen mir bekannten Editoren.
    Liebe Grüße
    Daniel

  • 21. März 2010 um 14:06
    Permalink

    Als Editor kommt bei mir Notepad++ zum Einsatz, ein wirklich schlankes und klasse Tool. Für die Kategorie "System" würde ich den CCleaner zum "Aufräumen" des Rechners empfehlen und für "Internet", na ja, den Opera Browser 😀

  • 21. März 2010 um 14:22
    Permalink

    Ich möchte an dieser Stelle mal 2 Programme empfehlen,
    Zum einen das "Such-Programm" Everything, http://www.voidtools.com/ (Sehr für Windows Vista / 7 User zu empfehlen, da meiner Meinung nach die Explorer interne Suchfunktion ein Witz ist… )
    und zum anderen das Konvertierungsprogramm "XMedia Recode" welches so ziemlich alle Dateiformate und Codecs unterstützt: http://www.xmedia-recode.de/
    Das schöne an beiden Programmen ist, dass sie sich auch per Kommandozile ansprechen lassen, und auch als portable Versionen zum kopieren auf einem USB Stick verfügbar sind. Natürlich sind beide Programme freeware und somit kostenlos!

  • 21. März 2010 um 15:01
    Permalink

    Als E-Mail Client nutze ich Thunderbird und als Editor kommt bei mir Notepad++ zum Einsatz.
    Darüber hinaus kann ich allen noch Sandboxie wärmstens ans Herz legen. Ein fast unentbehrliches Programm 🙂

  • 21. März 2010 um 15:53
    Permalink

    Wenn ich spontan gerade einige (von mir oft gebrauchte) Programme aufzähle:

    TweetDeck, Evernote, FileZilla, Windows Live Writer, Everything, Cobian Backup, AllwaySync, Thunderbird, Notepad ++

    Sind noch einige mehr, aber die hatte ich gerade im Kopf 🙂
     

  • 21. März 2010 um 22:23
    Permalink

    Spontan: FreePDF, TrueCrypt und VLC-Player (abgesehen von den großen Anwendungen á la Open Office, FireFox, Thunderbird & Co.). Aber von diesen Umfragen gibt es glaube ich Tonnen im Netz und die bringen nicht wirklich viel Neues…

  • 21. März 2010 um 22:25
    Permalink

    @mkrueger:
    Also ich finde bei solchen Umfragen immer mal wieder eine nette Software, die ich noch nicht kannte 🙂

  • 22. März 2010 um 05:37
    Permalink

    Multimedia:
     Für Musik MediaMonkey und für Videos Kmplayer (VLC hat oft Ärger mit HD Filmen gemacht), SopCast (InternetTV), DVBViewer fürs reguläre Fernsehen (DVB-C).
     
    Netz:
     Firefox, Thunderbird, Sobees
     
    Kommunikation:  
    Digsby, Teamspeak
     
    Sonstiges:

    Ccleaner, Foxit Reader (PDF), The Godfather (ID3-Tags)
     
    Joa, das sind so meine Lieblingsprogramme die Standartmäßig immer auf den Rechner gehören und ohne die ich nicht Leben mag 🙂

  • 22. März 2010 um 08:54
    Permalink

    @Genticus:  „…und ohne die ich nicht Leben mag“

    Hahaha…köstlich!

  • 22. März 2010 um 09:26
    Permalink

    Vieles was ich auch nutze wurde ja schon genannt. Dann von mir etwas aus der Video Ecke:
    TV Browser, DVB Dream und StaxRip um DVBs über die USB-Box aufzunehmen und als MKV-Videos zu archivieren. Zum anschauen nutze ich hauptsächlich den MediaPlayerClassic HomeCinema. Startet um ein vielfaches schneller als der VLC und kann auch (fast) alles abspielen.

  • 22. März 2010 um 18:19
    Permalink

    @ mkrueger
     
    Ich will damit sagen das sie doch einiges erleichtern. Ohne Thunderbird müsste ich erst 6 eMail Adressen übers Web abrufen, ohne Digsby müsste ich x Clienten für Instant Messaging starten, ohne Kmplayer erst x Codecs installieren etc. pp….. sie erleichtern einiges und deswegen mag ich sie nicht mehr missen 🙂

  • 27. März 2010 um 10:17
    Permalink

    Hi zusammen,

    klasse Zusammenstellung; persönlich nutze ich schon seit einiger Zeit den "Taskbar Shuffle", der es ermöglicht, unten in der Taskleiste die Anwendungen zu verschieben (für Win's < 7) und "PopTray", wo man schnell die Mailboxen checken kann.
    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.