Facebook bringt Mail und Social Messaging

In den letzten Wochen wurde viel über einen angeblichen "Gmail Killer" von Facebook geschrieben, der wohl in Kürze gelauncht werden solle. Heute war es soweit und Mark Zuckerberg, sowie weitere Mitarbeiter präsentierten den neuen Messaging Dienst, der neben einer eigenen Facebook E-Mailadresse für jeden Nutzer auch SMS und Chat Nachrichten zentral an einer Stelle bereitstellt.

Die neue Social Inbox wird aus mindestens zwei Ordnern bestehen, wobei der Nutzer sich dabei auf Nachrichten seiner Freunde konzentrieren soll, die (egal ob E-Mail, SMS oder Chat Nachricht) im Hauptordner angezeigt werden. Alle anderen Nachrichten landen in einem zweiten Ordner.

Wer Interesse am neuen Messaging Dienst von Facebook hat, muss noch ein wenig warten, den aktuell ist die Teilnahme nur über eine Einladung von Facebook möglich. Um eine Einladung zu erhalten müsst ihr auf einer dafür angelegten Facebook Webseite eine Einladung anfordern.

5 Antworten auf „Facebook bringt Mail und Social Messaging“

  1. Habe mir die Präsentation auch angesehen und finde die Idee der zentralen Sammelstelle eigentlich gar keine schlechte Idee.

    Für mich persönlich sehe ich jetzt aber keinen Grund, warum ich es benutzen sollte: Denn ich komme mit Google Mail, Facebook Chat + MSN im Live Messenger und einigen SMS im Monat auch so sehr gut zurecht.

    Wobei ich mich gerade auch frage, wie das bezüglich den SMS usw. denn funktionieren wird. Da muss ja dann eine Kommunikation zwischen meinem Handy-Provider und Facebook stattfinden, dass ich die SMS von dem neuen Facebook Tool aus senden und empfangen kann.

  2. Die Frage bzgl. SMS habe ich mir auch schon gestellt. Allerdings kann MyPhone für Windows Mobile dies auch schon lange, allerdings zur Sicherung/Wiederherstellung der SMS.

    Wenn also eine Facebook App vorraussetzung dafür wäre, würde Facebook (ähnlich wie Exchange 2010 und Windows Mobile 6.5 mit ActiveSync) die SMS an die App des Smartphones schicken und diese sendet dann die Nachricht und leitet alle Empfangen SMS auch direkt weiter.

  3. Das wäre natürlich eine Möglichkeit: Aber ob die Facebook App (beispiel iPhone) die SMS auch so einfach lesen kann?

    Zudem müsste es ja irgendwo eine Zuordnung von den einzelnen Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail Adresse, Facebook-Profil) zu einem Kontakt geben.

    Ebenfalls ist es so natürlich nötig, dass die Facebook Applikation immer im Hintergrund läuft. Wenn die also geschlossen wird geht nichts mehr mit SMS.

    Da gibt es in der nächsten Zeit bestimmt noch die eine oder andere offene Frage zu klären 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.