Firefox sichern mit Firefox Backup 2011

In der letzten Woche hat sich zebNet, der Hersteller von 6 verschiedenen Backup Tools gemeldet, die ich euch alle in den nächsten Wochen vorstellen werde. Da alle Backup Tools zwar sehr günstig, aber kostenpflichtig sind, habe ich für euch pro Tool 10 Lizenzen erhalten, die ihr in den nächsten Wochen gewinnen könnt. Los geht es heute mit Firefox Backup 2011, mit dem ihr sämtliche Einstellungen, Erweiterungen und Lesezeichen manuell oder zeitgesteuert sichern könnt.

Firefox nutzt für die Verwaltung sämtlicher Einstellungen, Erweiterungen und Lesezeichen ein Profil, das von Firefox Backup 2011 gesichert wird. Die Sicherung wird zur Reduzierung des Speicherplatzes automatisch komprimiert und kann auf Wunsch auch mit einer 256-Bit AES Verschlüsselung geschützt und wenn verfügbar auf einen FTP Server hochgeladen werden.

Mit Firefox Backup 2011 könnt ihr täglich zu einer von euch vorgegeben Zeit eine automatische Sicherung mit allen zuvor genannten Optionen ausführen lassen. So braucht ihr euch nicht selber darum zu kümmern, habt aber sämtliche neue Erweiterungen oder neue Lesezeichen gesichert.

Hier ein Überblick über die einzelnen Funktionen:

  • Sicherung und Wiederherstellung aller Firefox Profile
  • Automatische Komprimierung
  • 256-Bit AES Verschlüsselung
  • Zusätzliche Sicherung auf einen beliebigen FTP-Server
  • Durchsuchen bereits bestehender Datensicherungen
  • Erstellen von automatischen Datensicherungen
  • Portable Version für den mobilen Einsatz
  • Einfache und selbsterklärende Bedienung
  • Automatische Erkennung der installierten Firefox Version
  • Unterstützung aller Mozilla Firefox Versionen (auch Firefox 4)

Fazit: Wer sich nicht viel Gedanken um die Sicherung seines Browsers machen möchte oder das gesamte Firefox Profil inklusive Einstellungen, Erweiterungen usw. auf einem neuen Rechner nutzen möchte, hat mit Firefox Backup 2011 ein leichtes Spiel. Dank der portablen Anwendung kann die Sicherung und Wiederherstellung auch bequem per USB Stick ausgeführt werden.

Mehr Informationen zu Firefox Backup 2011 findet ihr auf der Produktseite von zebNet.

16 Gedanken zu „Firefox sichern mit Firefox Backup 2011

  • 23. November 2010 um 15:12
    Permalink

    Also für so ein Tool Geld auszugeben ist definitiv unnötig. Die ganze Sicherung kann man entweder manuell machen oder mit Firesave, welches Caschy kostenlos anbietet. Scheint wohl Leute zu geben, die einfach zu viel Geld haben…

  • 23. November 2010 um 15:22
    Permalink

    wer soll 4igentlich diese schrift lesen können. warum ist die auflösung geändert worden?

  • 23. November 2010 um 15:39
    Permalink

    @Herr Bergmann welche Schrift bzw. Auflösung soll geändert worden sein?

  • 23. November 2010 um 15:58
    Permalink

    Firefox hat man doch eh portable. 😉
    Ansonsten ist da ja nur ein Verzeichnis zu sichern, also Zippen und fertig.
    Geld für sowas ausgeben muss man wirklich nicht. Die Leute wollen einfach nur noch klicken, nicht verstehen.
    Aber trotzdem schön, dass du für diese Leute was hast. 🙂
    Zur Schrift: alles wie immer. Herr Bergmann hat vielleicht die Standardschrift in seinem Browser verstellt?

  • 23. November 2010 um 16:10
    Permalink

    @Mike danke für den Link, hatte ich mir vor einiger Zeit auch schon einmal angeschaut.

  • Pingback: Tweets that mention Firefox sichern mit Firefox Backup 2011 | Bjoerns Windows Blog -- Topsy.com

  • 23. November 2010 um 18:10
    Permalink

    @bjoern:
    Seit ein paar Tagen ist auf meinem 19″-Monitor (Auflösung 1280X1024) dein Blog (Textfeld) nur noch ca.13 cm breit. Schrifthöhe weniger als 1mm, ähnlich 5 dpi.
    Alle anderen Seiten im www sind ok.
    Für mich: unles- und untippbar.

  • Pingback: FEBE: Firefox Profil automatisch sichern lassen

  • 23. November 2010 um 18:59
    Permalink

    Hört sich gut an, Geld ausgeben würde ich dafür nicht. Nutze eh nur portable Füchse und sonst Febe.

  • 23. November 2010 um 20:12
    Permalink

    @Herr Bergmann:

    wirst du warschenlich selber drann schuld sein 😉
    probier mal die Tastenkombination STRG+0

  • 23. November 2010 um 20:49
    Permalink

    @tTaranis: Woher hast du das gewusst?
    Was bewirkt Strg+0? Das hat nämlich geklappt!!
    Aber alle anderen Seiten haben auch davor gefunzt. Bloß eben dieser BjoernBlog nicht?
    Was war der Fehler??
    Danke, Taranis!
    Hihi, jetzt ist es größer als früher, aber ich kann es besser lesen!

  • 26. November 2010 um 17:26
    Permalink

    @Herr Bergmann:

    Im FF3 werden Zoom-Einstellungen pro Website gespeichert und zwar bis sie wieder geändert werden (Beenden des Browsers ändert daran nichts). Mit Strg + 0 stellt man die Zoom-Einstellung der gerade aufgerufenen Website wieder auf Standard.

  • 26. November 2010 um 17:55
    Permalink

    @Jan: Vielen Dank für die Information! Schöner 1. Advent!

  • 26. November 2010 um 23:55
    Permalink

    Cooler Blog gefällt mir sehr. Super geschrieben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.