Geschützte Ansicht für Outlook 2010 Anhänge deaktivieren

Wer schon einmal eine E-Mail in Outlook 2010 mit angehängter Word-, Excel- oder PowerPoint-
Datei per einfachem Doppelklick geöffnet hat, hat schon Bekannschaft mit der neuen geschützen Ansicht gemacht. Diese bewirkt, dass Dokumente, Tabelle oder Präsentationen nur im Lese-
modus zur Verfügung stehen und weder bearbeitet oder ausgedruckt werden können. Wer sich den Klick auf Bearbeitung aktivieren sparen will, kann diese Funktion auch einfach deaktivieren.

Die geschützte Ansicht kann mit Word oder auch jeder anderen Office 2010 Anwendung (ausser Outlook) deaktiviert werden. Dazu müsst ihr lediglich den Einstellungsbereich einer Office Anwendung öffnen (hier am Beispiel von Word 2010), in den Bereich Sicherheitscenter wechseln und dort rechts unten auf Einstellungen für das Sicherheitscenter klicken, um dieses zu öffnen

Im Sicherheitscenter wechselt ihr zu Geschützte Ansicht und entfernt im rechten Bereich das Häkchen bei Geschützte Ansicht für Outlook-Anlagen aktivieren und klickt anschließend auf OK.

Fertig! Ab sofort könnt ihr jegliches, in Outlook 2010 angehängte Office Dokument, per Doppel-
klick darauf, sofort ausdrucken bzw. bearbeiten ohne dafür erst die Bearbeitung zu aktivieren.

[via lifehacker]

3 Gedanken zu „Geschützte Ansicht für Outlook 2010 Anhänge deaktivieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.