Home Server Zugriff aus der Taskleiste

Da ich auf die freigegebenen Verzeichnisse auf meinem Home Server häufiger zugreife als auf lokale Ordner, macht es Sinn eine direkte Verknüpfung zu erstellen. Leider kann diese standardmäßig aber nur auf dem Desktop erstellt werden da es keine Möglichkeit gibt, einen Ordner an die Taskleiste anzuheften, so wie es mit allen Anwendungen möglich ist. Mit einem simplen Trick könnt ihr aber auch eine Verknüpfung zum Home Server in der Taskleiste erstellen.

Als erstes müsst ihr in den Ordner und Suchoption des Windows Explorers die Erweiterung bei bekannten Dateitypen einblenden. Windows Explorer starten -> Organisieren -> Ordner und Suchoptionen -> zum Reiter Ansicht wechseln -> hier das Häkchen bei Erweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden entfernen.

Wechselt jetzt auf den Desktop und erstellt dort ein neues Textdokument. Rechts Klick auf den Desktop -> Neu -> Textdokument. Den Namen der Textdatei könnt ihr nach eurem eigenen belieben vergeben. In meinem Beispiel habe ich die Datei Windows Home Server genannt.

Als nächstes ändert ihr nun die Dateiendung der Textdatei von .txt in .exe. Windows gibt daraufhin eine Warnmeldung aus, mit der Frage ob dies wirklich geändert werden soll. Diese Meldung bestätigt ihr mit Ja.

Damit habt ihr eine pseudo Anwendung erstellt, die ihr nun an die Taskleiste anheften könnt.
Rechts Klick auf die Anwendung -> An Taskleiste anheften auswählen.

Nachdem die Anwendung in der Taskleiste angezeigt wird, müsst ihr noch die Eigenschaften ändern.
Rechts Klick auf die Anwendung in der Taskleiste -> im sich öffnenden Kontextmenü rechts Klick auf Windows Home Server -> Eigenschaften.

Als Verknüpfungsziel tragt ihr nun den Netzwerkpfad zu eurem Home Server ein. Im Beispiel hier habe ich \\server eingetragen. Um ein nettes Look & Feel zu erhalten, könnt ihr über die Option Anderes Symbol eurer erstellten Verknüpfung ein passendes Symbol zuweisen.

  

Ein passend Symbol hierfür ist zum Beispiel das Home Server Symbol, dass Bestandteil der Datei WHSConsoleClient.exe ist, die ihr im Ordner C:\Program Files\Windows Home Server findet.

Fertig! Ab sofort könnt Ihr mir einem Klick aus der Taskleiste auf Euren Home Server zugreifen.
(Die auf dem Desktop erstellte Anwendung wird nicht mehr benötigt und kann gelöscht werden.)

Statt die Verknüpfung für den Home Server zu nutzen, könnt ihr diese natürlich auch für jegliche andere Verzeichnisse oder auch NAS Geräte nutzen.

 

14 Gedanken zu „Home Server Zugriff aus der Taskleiste

  • 2. März 2010 um 14:33
    Permalink

    Bei mir ändert sich zwar dsa Symbol aktuel nicht, aber das wird vielleicht nach einem Neustart. Coole Lösung. Danke.

  • 2. März 2010 um 14:37
    Permalink

    Nutzt Du ne 32bit oder eine 64bit Version von Windows 7?

    Ich tippe mal auf ne 64bit Version. 🙂

  • 2. März 2010 um 17:46
    Permalink

    danke 😀 für den Tip. Probier ich später aus

  • 2. März 2010 um 19:08
    Permalink

    Mit Rechtsklick auf die Taskleiste und dann "Symbolleisten" gefolgt von "Neue Symbolleiste" kann man auch Ordner in die Taskleiste bekommen. Aber leider ist es dann als Text zu sehen und nicht als Button wie bei Dir 🙂

  • Pingback: Home Server Freigaben in der Taskleiste : Home Server Blog

  • 2. März 2010 um 22:01
    Permalink

    @Tim Hab das mit meinen 64bit System noch einmal getestet. Du musst über den Task Manager den Prozess explorer.exe beenden -> dann Strg + Alt + Entf -> Abmelden. Nach der Anmeldung ist das Symbol geändert.

    Laut MS ein "Known Issue" seit der Windows 7 Beta, der eigentlich schon behoben sein sollte…

    @Genticus Symbolleiste ist doch langweilig. Das kann ja jeder. 😉

  • 2. März 2010 um 22:14
    Permalink

    also bei mir funktioniert es nur, die Eigenschaften der in der Taskleiste angehefteten Verknüpfung auf die exe zu erreichen, wenn ich SHIFT + rechte Maustaste klicke. Also das "SHIFT" fehlt mir in Deiner Beschreibung 😀 jetzt gehts auch bei mir. Nochmal Danke, sowas wollte ich schon mal, hatte es aber nicht hinbekommen.

  • 2. März 2010 um 22:18
    Permalink

    @Sprudel bei mir funktioniert der Aufruf der Eigenschaften in der Taskleiste per rechts Klick auch ohne SHIFT…

  • 3. März 2010 um 06:11
    Permalink

    Hmm man kann (zumindest bei Windows 7) das ganze wunderbar mit einern euen Symbolleite machen. Danach nurnoch "Titel anzeigen" und "Text anzeigen" per Kontextmenü deaktivieren. Danach vielleicht noch das Symbol ändern und alles paletti.

  • 3. März 2010 um 06:15
    Permalink

    @ Patrick

    Wie ich gesagt hatte, aber danke für den Hinweis wie man doch Icons verwenden kann.
    Ich hatte diese Methode isher nur benutzt um meine Icons in der Taskleiste mittig anzuordnen 🙂

  • Pingback: Windows Home Server Shared Folder Access from Taskbar - Home Server Land - Blogs - Home Server Land

  • 3. März 2010 um 09:21
    Permalink

    @Patrick dann haste aber jede einzelne Freigabe unterhalb von \\server in der Taskleiste. Das Symbol kannste dann aber nicht ändern und bei vielen Freigaben sieht das sehr unübersichtlich aus.

  • Pingback: Windows Home Server Shared Folder Access from Taskbar | Using Windows Home Server

  • 3. März 2010 um 22:20
    Permalink

    Netter Artikel, Spare ich mir schonmal für meinen späteren Homeserver auf. 😉
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.