Hyper-V Neuerungen in Windows Server 2008 R2

Der zur gleichen Zeit wie Windows 7 veröffentlichte Release Candidate von Windows Server 2008 R2 bringt ein paar neue Funktionen für Hyper-V, die in der ersten Beta der neuen Serverversion noch nicht enthalten waren.

Zu den Hyper-V Neurerungen in Windows Server 2008 R2 RC zählen:

  • Unterstützung von bis zu 64 logischen Prozessoren
    Gerüstet für eine wachsende Anzahl an Kernen pro Prozessor werden nun 8 Prozessoren mit bis zu 8 Kernen untersützt
  • Prozessor kompatiblitäts Modus für die Live Migration
    Die neue Live Migratons-Funtion von Windows Server 2008 R2 für Hyper-V Cluster kann nun auf unterschiedlichen Prozessoren innerhalb einer virtualisierungs Technologie (Intel VT oder AMD V) des Clusters genutzt werden. Bei der vorherigen Version war es erforderlich, dass beide Systeme des Clusters mit gleichen Prozessor bestückt waren.

Der Release Candidate von Windows Server 2008 R2 kann hier heruntergeladen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.