Hyper-V Performance: dynamische vs. feste VHD Dateien

Tim Litton hat in seinem Blog einen Beitrag zum Thema Performance Optimierung für Hyper-V veröffentlicht.

Die Grafik unterhalb zeigt einige Perfomance Beispiele für verschiedene Schreib- und Lesevorgänge der beiden VHD Dateien.

In den meisten Beispielen ist eine feste VHD Datei zwischen 10% und 15% schneller als eine dynamische VHD Datei.

Eine Antwort auf „Hyper-V Performance: dynamische vs. feste VHD Dateien“

  1. Hallo,

    Ist dieses Szenario noch aktuell? Sind fixe VHDs nach wie vor performanter als dynamische?

    Welchen VHD Typ verwendet ihr für Virutelle SBS oder Server 2008 ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.