Lights-Out 1.5 Beta für WHS und WHS 2011

Gestern hatte mich Martin, der Entwickler von Lights-Out, auf die Beta von Version 1.5 hinge-
wiesen, die sowohl für die erste Generation von Windows Home Server als auch für den neuen WHS 2011 verfügbar ist. Lights-Out 1.5 bringt für beide Home Server Versionen einige interes-
sante Neuerungen wie das Neustarten, Herunterfahren und Schlafen schicken sämtlicher Clients.

Hier eine Liste der Änderungen bzw. Neuerungen in Lights-Out 1.5:

  • Client-Aktionen für Herunterfahren, Standby und Neustart
  • Überwachung auf genutzte Freigaben
  • Überwachung auf aktive Konsolen-Sitzung
  • Anzeige der aktiven Monitore hinzugefügt
  • Schieberegler im Diagramm für die Betriebszeit
  • Anzeige der geplanten Backup-Zeiten im Bereich Computer
  • Hintergrund- und Schriftfarbe für hohe Kontrast Themes geändert

Mehr Informationen zur Beta von Lights-Out 1.5 für Windows Home Server V1 findet ihr hier.
Mehr Informationen zur Beta von Lights-Out 1.5 für Windows Home Server 2011 findet ihr hier.

5 Gedanken zu „Lights-Out 1.5 Beta für WHS und WHS 2011

  • 28. Februar 2011 um 13:32
    Permalink

    hallo,

    leider ist die website mit dem aktuellen download für lights out 1.5 gesperrt. hat jemand in diesem blog eventuell einen „persönlichen“ zugang zu diesem tool oder kann es mir via e-mail zukommen lassen?

    danke.
    reiner

  • 2. März 2011 um 21:53
    Permalink

    diese seite ist durch ein passwort geschützt – passwort lautet???

    reiner

  • 2. März 2011 um 21:59
    Permalink

    @reiner die beiden Dateilinks aus meinem letzten Kommentar kann ich ohne Eingabe eines Passworts öffnen und die Dateien herunterladen.
    Ansonsten nutze den oberen Link (im Beitrag) aus dem HSB Forum und registriere Dich im Forum, dann kannst Du die beiden Versionen auch dort herunterladen.

  • 6. März 2011 um 10:22
    Permalink

    sorry björn, dass ich so fordernd war, problemchen hat sich erledigt – vielen dank.

    noch ne‘ frage: mein whs „vail“ lässt sich remote nicht runterfahren. der server bleibt am anmeldeschirm ctrl + alt + del stehen.
    der lights out client der „alten“ version hatte im kontextmenü die möglichkeit des shutdown für den whs.
    leider kann ich von meinem arbeits-pc keine remote-verbindung (über advanced admin) mit meinem whs öffnen. gibt es eventuell noch eine andere lösung?
    danke
    reiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.