Lights-Out Service Pack 2 ist da

Wie ich heute von Martin per Mail erfahren habe, hat dieser heute Service Pack 2 von Lights-Out für beide Windows Home Server Versionen veröffentlicht. Eine der wichtigsten Neuerungen (auf jedenfall für mich!) ist die Unterstützung für Mac OS X mit einem eigenen Lights-Out Client.

Genau wie bei der Windows Version ermöglicht der neue Lights-Out Client für Mac OS X das automatische Starten und Aktiv halten des Home Servers und natürlich auch die Möglichkeit, diesen, von jeglichem Computer aus, auszuschalten oder auch schlafen zu schicken (Standby). Neben dem neuen Mac Client bringt das Service Pack weitere Neuerungen wie das Ausführen von benutzerdefinierten Aktionen (z.B. zum Ausführen von eigenen Scripten) sowie die Steuerung per Batchdateien aus der Kommandozeile (der Kommandozeilenclient ist nur für Windows verfügbar).

Mehr Informationen zum zweiten Service Pack für Lights-Out findet ihr auf der Produktseite.

Lights-Out inkl. Service Pack 2 für WHS v1 und WHS 2011 könnt ihr hier herunterladen.

Ein Gedanke zu „Lights-Out Service Pack 2 ist da

  • 12. Juli 2012 um 11:41
    Permalink

    Hallo,
    was ist mit deinem Blog los? Seit fast 3 Monaten totenstille! 🙁 Es waren immer nette Artikel dabei.

    Gruß Frank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.