Shutdown 1.1 verfügbar

Marius Lutz, der Entwickler von Shutdown, war in den letzten Tagen fleißig und hat einige neue und interessante Funktionen dem kleinen Tool spendiert.

Neben der Autostart-Funktion von Shutdown und dem Einstellungsbereich, ist wohl das Systray (Icon im rechten Bereich der Taskleiste) die wichtigste Neuerung in dieser Version. Mit der Integration in die rechte Seite der Taskleiste können alle Funktionen bequem Aufgerufen werden und auch alle Optionen wie Herunterfahren, Neustarten etc. direkt ausgeführt werden.

   

Shutdown steht ab sofort in zwei verschiedenen Versionen im Downloadbereich zur Verfügung. Die neue Version ist jetzt als Windows Installer verfügbar und wird automatisch wie jede andere Anwendung im Programverzeichnis installiert. Shutdown Portable beinhaltet alle nötigen Dateien als ZIP zum flexiblen Einsatz auch auf einem USB-Stick.

Eine Liste aller Änderungen in dieser Version findet Ihr hier.

26 Gedanken zu „Shutdown 1.1 verfügbar

  • 3. Januar 2010 um 20:56
    Permalink

    Klasse, endlich funktioniert das Runterfahren, das hat in der vorherigen Version leider keinerlei Reaktionen bei meinem Rechner hervorgerufen.
    Allerdings habe ich jetzt jedes mal diese olle UAC Abfrage die ich vorher nicht hatte 🙁
    Kann man das irgendwie umgehen? In der vorherigen Version kam sie ja auch nicht.
     
    Ansonsten, klasse Programm !

  • 3. Januar 2010 um 20:59
    Permalink

    Das mit dem Herunterfahren musste dann schon sagen 🙂 sonst weiss Marius ja nix von dem Fehler 😉

    UAC Abfrage? Welche Version haste genommen die mit dem Windows Installer?

  • 3. Januar 2010 um 21:08
    Permalink

    Sorry.
    Wenn ich per Rechtsklick aufs Icon klicke habe ich ja das Auswahlmenü, wo unter anderem Runterfahren bei steht.
    Wenn ich das in der vorherigen Version dann angeklickt habe, hat es keine Reaktion hervorgerufen.
    Aber alle anderen Auswahlpunkte haben funktioniert.
    Habe ich jedoch normal mit Linksklick das Programm gestartet, in der Auswahlleiste Neustarten ausgewählt und die Zeit eingegeben, dann ging es.
    Aber wie gesagt, das ist ja jetzte behoben.
    Ich habe die Portable Version genommen bei der aktuellen Version.
    Gibs die Probleme nicht wenn ich das Programm installiere?
    Da die Version vorher ja auch Portable war habe ich darüber nicht weiter nachgedacht.

  • 3. Januar 2010 um 21:12
    Permalink

    Hast Du denn Adminrechte?

    Hab gerade beide Versionen getestet und erhalte bei beiden keine UAC Meldung.

  • 3. Januar 2010 um 21:27
    Permalink

    Danke Björn, das war das Problem. Ich hatte die Rechte auf dem C:\Windows Ordner vom TrustedInstaller auf den Admin übertragen, aber nicht auf den Nutzer. Jetzt gehts ohne UAC 🙂

  • 3. Januar 2010 um 21:32
    Permalink

    Ahh, das heisst Du hast die Shutdown Dateien in den Windows Ordner gepackt (wenn ich das jetzt richtig verstanden habe).

    Würde Dir empfehlen die Windows Installer Version zu nutzen. Da wird es unter C:\Program Files\ abgelegt, da haste auch keine Probleme damit.

  • 3. Januar 2010 um 21:39
    Permalink

    Nee, habe ich nicht, ich habe es in D:\ zu meinen anderen Programmen geschoben. Windows ist auf C:\ komplett alleine 🙂
    Greift das Programm irgendwie auf den Windows Ordner zu ?

  • 3. Januar 2010 um 21:44
    Permalink

    Hallo Leute, habe gerade ein kleines Bugfix reingehauen. Benutzt doch bitte alle die Updatefunktion um die neuste Version zu bekommen.

  • 4. Januar 2010 um 16:00
    Permalink

    so schön das Programm auch ist, aber ich habe immer noch imense Probleme mit dem Programm, und NEIN ich habe nichts umbenannt oder in einem anderen Ordner verschoben, ich habe mich genau an die Anleitung gehalten.

  • 4. Januar 2010 um 16:11
    Permalink

    @Gerhard
    Bitte wenn du das Errorlog kopierst alles ab Geladene Assemblys abschneiden, macht den Beitrag lang und bringt mir auch nix.
    Der Zugriff auf den Pfad "C:\Program Files (x86)\Shutdown\Settings.ini" wurde verweigert.
    Das deutet darauf hin, dass das Programm keine Berechtigungen hat. Als Admin ausgeführt? UAC ausschalten?

  • 4. Januar 2010 um 16:12
    Permalink

    @Gerhard Eine bitte, es wäre nett wenn Du nicht die gesamte Fehlermeldung hier einstellen würdest.

  • 4. Januar 2010 um 17:03
    Permalink

    Wow ist wirklich gut geworden 😉

  • 5. Januar 2010 um 21:43
    Permalink

    sorry leute ich bin vielleicht ein bisschen doof, aber was bedeutet in den einstellungen "Overlayicon (Windows 7)"???
    Kann mir das bitte jemand beatworten
    Danke

  • 5. Januar 2010 um 21:50
    Permalink

    @Peter Ein Overlayicon ist beispielsweise das UAC Icon innerhalb eines anderen Icons sprich nichts anderes, als eine Zusatzinformation.

    Im Beispiel des UAC Icons wird damit signalisiert das für die Ausführung der Anwendung Administratorrechte benötigt werden. Mehr Informationen zu Overlayicons gibt es hier.

  • 5. Januar 2010 um 22:12
    Permalink

    In diesem Falle heißt es, ob bei Windows 7 unten im Taskbaricon die Zahlen im Countdown anzeigen soll.

  • 6. Januar 2010 um 15:10
    Permalink

    danke für die antworten. was ein overlayicon im allgemeinen ist wusste ich, nur eben nicht was bei shutdown passiert. also jetzt bin ich schlauer  😉
     
    Grüße aus dem verschneiten Schwarzwald

  • 6. Januar 2010 um 18:03
    Permalink

    Hmm, jetzt stürtzt es nur noch ab. Portable wie die installierte Version 🙁
    http://666kb.com/i/bflm8fomxkz8idzn7.png
    Neu installiert, etc., ändert nix dran.
    Jedoch nur wenn ich über die Jumplist eine Aktion ausführen möchte, der normale zeitgesteuerte Shutdown geht.
    Ick glaub dat Programm mag mich nicht, gibs irgendwo noch die vorherige Version zum laden? Da ging zwar der Neustart nicht, aber der Rest hat funktioniert 🙂

  • 6. Januar 2010 um 18:07
    Permalink

    @Genticus das Problem hatte ich auch. Schicke Dir heute Abend mal eine andere Version ;).

  • 6. Januar 2010 um 18:11
    Permalink

    Danke Björn 🙂
    Wollte Dir sowieso noch schreiben, war nur so mit dem neuen Rechner beschäftigt (i7 mit DX11 = neue Liebe), das ich zu faul war Thunderbird neu einzurichten 😉

  • 6. Januar 2010 um 19:37
    Permalink

    Vielleicht weil der Prozess sidebar.exe als Admin läuft? Es gibt eben nur (leider) die Möglichekeiten UAC Abfrage oder UAC ausschalten. Wenn du ein erfahrener User bist und einen Antivirus hast brauchst du die UAC nicht und kannst sie ausmachen, besser geht es nun mal nicht – Shutdown braucht Adminrechte. Oder versuche das: http://stadt-bremerhaven.de/programme-ohne-uac-abfrage-starten/

  • 6. Januar 2010 um 19:43
    Permalink

    Hehe, das habe ich selbstverständlich schon probiert, also den Tip von Caschy, aber dann sehe ich wiederum die Jumplist nicht.
    Hardwarefirewall und Antivirus sind vorhanden, allerdings bin ich als Admin unterwegs und da ist eben die Frage ob es wirklich anzuraten ist die UAC auszustellen.

  • 6. Januar 2010 um 19:47
    Permalink

    Ich arbeite schon seit einigen Jahren mit Windows immer als Admin, nie mit UAC und ich lebe immer noch, habe keinen einzigen Virus und auch sonst keine (virenspezifischen) Probleme.

  • 7. Januar 2010 um 03:35
    Permalink

    Ich bin ja für jeden Spaß zu haben, aber die UAC lasse ich lieber an.
    Verstehe sowieso nicht wieso die auf einmal anspringt, in der vorherigen Version spring sie doch auch nicht an….grübel…..  🙁

  • 7. Januar 2010 um 10:41
    Permalink

    Ich habe in der vorherigen Version keine Adminrechte angefordert, aber die sind nun mal benötigt für Shutdown, deswegen wundert es mich auch, dass es in der letzten Version funktioniert habe, ich arbeite zur Zeit an diesem Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.