Sleeptimer per VB Script selber bauen

Für diejenigen, die statt einer Anwendung wie Sweet Dreams lieber einen eigenen Sleeptimer per Script für Windows basteln möchten, hier die Lösung bestehend aus Visual Basic Script (VBS) und einem simplen Windows Task.

Der folgende VBS Code beendet Windows:

Set colOperatingSystems = GetObject("winmgmts:{(Shutdown)}").ExecQuery("Select * from Win32_OperatingSystem")
For Each objOperatingSystem in colOperatingSystems
ObjOperatingSystem.Win32Shutdown(1)

Ihr könnt zusätzlich auch einen Eventeintrag erstellen lassen, wenn das System über das Script erfolgreich heruntergefahren wurde. Einfach die folgenden Zeilen zusätzlich kopieren:

Next
Const EVENT_SUCCESS = 0
Set objShell = Wscript.CreateObject("Wscript.Shell")
objShell.LogEvent EVENT_SUCCESS, _
"Windows geht jetzt schlafen!"

Das Script am besten in Notepad oder einen anderem Editor kopieren und als .vbs (im Beispiel shutdown.vbs) Datei abspeichern:

Im Anschluss über die Aufgabeplanung in der Computerverwaltung einen neuen Task/Aufgabe erstellen:

Bei Windows Vista und Windows 7 führt Euch ein Assistent durch die einzelnen Schritte zur Erstellungen der neuen Aufgabe. Fertig sieht das ganze dann so aus:

Nun habt ihr Euch einen eigenen Sleeptimer erstellt, den Ihr zu jedem beliebigen Zeitpunkt ausführen könnt.

Eine Antwort auf „Sleeptimer per VB Script selber bauen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.