SoftMaker Office 2008 kostenlos

Wie ich von einem Blogleser per Mail erfahren habe,stellt SoftMaker von heute bis zum 31. Dezember 2009 SoftMaker Office 2008 für Windows als dauerhaft nutzbare und voll upgradeberechtigte Version auf www.loadandhelp.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Das tolle an dieser Aktion, für jeden Download spendet SoftMaker zehn Cents an weltweite Hilfsprojekte auf www.betterplace.org. Sprich wenn Ihr das Produkt herunterladet (ob Ihr es nun nutzt oder nicht) habt Ihr direkt noch eine, wenn auch kleine, gute Tat vollbracht ;).

Die 2008er Version funktioniert im Test ohne Probleme mit Windows 7.

5 Antworten auf „SoftMaker Office 2008 kostenlos“

  1. So wie ich das verstanden habe, geht nur die Spendenaktion bis Ende Dezember. Das Programm kann auch noch danach kostenlos heruntergeladen werden.

  2. Nichts für ungut, aber ich finde solche Aussagen:
    "Sprich wenn Ihr das Produkt herunterladet (ob Ihr es nun nutzt oder nicht) habt Ihr direkt noch eine, wenn auch kleine, gute Tat vollbracht" …
    … unpassend. Wenn jemand meint, gutes tun zu müssen, soll er spenden. Aber sich auch Kosten anderer ein "gutes Gefühl zu beschaffen" ist eher fragwürdig. Ja, ich finde es gut, dass Softmaker pro Download spenden will. Aber das sollten auch Downloads von leuten sein, die´s nutzen, bzw. zuindest testen wollen und nicht einfach runterladen, weil Bandbreite den meisten auch nichts mehr kostet.
    Ist aber meine ganz ureigenste persönliche Meinung und nein, ich hab mit Softmaker absolut nichts zu tun.

  3. Softmaker Office 2008 ist eine super schnelle und flexible Office-Anwendung, das einen großen Vorteil gegenüber Microsoft Office (2010 Starter) mitbringt: Das Programm schafft es tatsächlich den Druckdialog so einfach zu gestalten, dass man auch ohne Duplex-Drucker ein mehrseitiges Dokument ohne Vorkenntnisse auf Papier – und vor allem in richtiger Reihenfolge – bringen kann. Hier kann selbst Microsoft Office noch einiges lernen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.