Anwendungen verbieten mit AppLocker

Mit den beiden Versionen Ultimate und Enterprise erhält Windows 7 eine eigene Zugriffssteuerung für Anwendungen. Mit AppLocker kann Richtlinienbasiert festgelegt werden, welche Anwendung berechtigt ist ausgeführt zu werden und welche nicht. Dabei können verschiedene Regeln für die Prüfung der Anwendung erstellt werden, wie beispielsweise die Prüfung der Versionsnummer eines portablen Foxit Readers. Ältere Versionen der Anwendung, die Möglicherweise Fehler enthalten und die Sicherheit des Systems gefährden würden, kann mandamit von der Ausführung ausschliessen.

Mehr lesen