AWIECO ab Ende Juni mit eigenen Servern

Nachdem AWIECO im letzten Jahr weltweit der erste Anbieter war, der Add-Ins für Windows Home Server 2011 vorgestellt hat, geht das Unternehmen jetzt einen Schritt weiter und bietet ab Ende Juni eigene Serversysteme an. Die AWIECO Server werden Wahlweise mit Windows Home Server 2011 (OEM) oder Small Business Server 2011 (OEM) vorinstalliert angeboten und bieten Platz für bis zu 5 Festplatten im 3,5 Zoll Format sowie eine 2,5 Zoll Festplatte für das Betriebssystem.

Mehr lesen

AWIECO Add-Ins in finaler Version veröffentlicht

Auch wenn die ersten Windows Home Server 2011 noch auf sich warten lassen, haben die
AWIECO Entwickler die finalen Versionen von WakeOnLan, RemoteLauncher und DriveInfo
veröffentlicht, die alle kostenlos zur Verfügung stehen. Somit könnt ihr einen der bald erschei-
nenden WHS 2011 um Funktion wie das Öffnen von jeglicher Serveranwendung direkt über
das Dashboard oder auch das Wecken von Clients per Browser oder Smartphone erweitern.

Mehr lesen

WHS 2011 finden mit Find My Server Wizard

Bereits während der Betaphase von Windows Home Server 2011 habe ich mich gefragt, wie Microsoft einem Benutzer auf einfache Weise verklickern will, wie dieser die Connector Software, die bei der ersten WHS Version per Windows Freigabe installiert werden konnte, nun über einen Browser per Eingabe des WHS Namens und Ports herunterladen und danach installieren muss.

Die Antwort auf diese Frage hat Microsoft mit der Veröffentlichung eines nützlichen kleinen Tools mit dem Namen Find My Server Wizard beantwortet, dass nicht nur automatisch das Netzwerk auf verfügbare Windows Home Server 2011, sondern auch den neuen Small Business Server 2011 Essentials sowie Windows Storage Server 2011 R2 Essentials durchsucht und die Webseite zum Herunterladen der Connector Software öffnet bzw. bei nicht finden eine Fehlermeldung anzeigt.

Mehr lesen

AWIECO DriveInfo 0.5 RC verfügbar

Nach WakeOnLAN und dem RemoteLauncher, haben mich die AWIECO Entwickler auf die gerade veröffentlichte RC Version von DriveInfo hingewiesen, einem neuen Add-In für Windows Home Server 2011 und Small Business Server 2011 Essentials. Mit DriveInfo erhaltet ihr eine grafische Übersicht über die Speicherauslastung von Festplatten und freigegebener Ordner im Dashboard.

Mehr lesen

AWIECO WakeOnLAN 0.9 RC verfügbar

Eine neue Add-In Version jagt momentan die nächste! Nach der Veröffentlichung des Release Candidates von RemoteLauncher haben die Jungs von AWIECO jetzt auch die RC Version von WakeOnLAN für Windows Home Server 2011 und Small Business Server 2011 Essentials veröffentlicht. Neben Unterstützung der Release Candidates beider neuen Betriebssysteme wurde das Herunterfahren der Clients über das WakeOnLAN Erweiterung im Launchpad verbessert.

Mehr lesen

AWIECO RemoteLauncher 0.9 RC verfügbar

Am Wochenende bin ich von einem der beiden Entwickler auf eine neue Version des Remote Launchers für die beiden Release Candidates von Windows Home Server 2011 und SBS 2011 Essentials informiert worden, die ich zeitlich bedingt erst heute testen konnte. Der Remote Launcher erweitert das Dashboard der beiden neuen Windows Server um administrative Funk-
tionen, die normalerweise nur über eine Remotedesktopverbindung zum Server möglich wären.

Mehr lesen

CloudBerry Backup für SBS Aurora als Beta

Nach der Veröffentlichung der ersten öffentlichen Beta von CloudBerry Backup für die zweite Generation von Windows Home Server Codename "Vail" hat CloudBerry Lab vor kurzem auch die erste Beta der Amazon S3 Sicherungslösung für den neuen Windows Small Business Server Essentials (Codename Aurora) veröffentlicht, die die gleichen Funktionen wie bei "Vail" bietet.

Mehr lesen

Lights Out für Windows Home Server „Vail“ und „Aurora“

Für mich persönlich ist Lights Out eines der wichtigsten Add-Ins für die aktuelle Generation von Windows Home Server. Umso mehr freut es mich, das Martin Rothschink, der Entwickler von Lights Out, an diesem Wochenende die erste Beta Version seiner preisgekrönten Erweiterung für den kommenden Windows Home Server Codename "Vail" und für "Aurora" veröffentlichen wird.

Mehr lesen

Vorschau auf Advanced Admin Console vNext Technical Preview für Vail und Aurora

Die Advanced Admin Console (AAC) ist eines der populärsten Add-Ins, die es für die erste Generation von Windows Home Server gibt und auf vielen Microsoft Heimservern installiert ist. Nun hat Andreas Miceli eine erste Technical Preview der neuen Advanced Admin Console vNext fertiggestellt, die sowohl im Dashboard von Windows Home Server Codenamce "Vail" als auch im Dashboard des neuen Windows Server Codename "Aurora" genutzt werden kann.

Mehr lesen