Desktop Sharing mit Mikogo

Obwohl ich mehr der TeamViewer Nutzer bin, habe ich mir Mikogo, die sowohl für die private wie auch gewerbliche Nutzung kostenlose Desktop Sharing Lösung, einmal näher angesehen.

Mikogo bietet euch Remote Support, Web Konferenzen, Webinare und Online Meetings für Windows und Mac. Dabei könnt ihr in einer Sitzung bis zu 10 Personen gleichzeitig euren Bildschirminhalt anzeigen und z.B. eine Präsentation für eine spätere Verwendung speichern.

Mehr lesen

Neues in Teamviewer 5

Anfang dieser Woche wurde Teamviewer 5 veröffentlicht, dessen neue Funktionen man bereits ein paar Wochen lang als Beta Version testen konnte. Da ich Teamviewer nicht nur privat, sondern auch beruflich nutze, habe ich in den letzten Tagen alle neuen Funktionen von Teamviewer 5 ausprobiert und bin begeistert. Wie in jeder neuen Teamviewer Version wurde die Performance wieder einmal verbessert aber dies ist nur eine von vielen Neuerungen. Besonders interessant finde ich die neuen Audio– (VoIP) und Videofunktionen während einer Fernwartung. Für eine gute Tonqualität empfiehlt sich der Einsatz eines Headsets. Das bei Notebooks und Netbooks verbaute Mikrofon war bei meinen Tests dafür ein wenig zu leise.

Mehr lesen

Teamviewer 4 Kompatibel mit Windows 7

Die Fernwartungslösung Teamviewer für Windows und Mac nutze ich, sowohl privat wie auch beruflich, schon eine längere Zeit auch mit Windows 7.

Jetzt wurde die „Kompatibilität mit Windows 7“ auch offiziell durch Microsoft bestätigt – TeamViewer 4 wurde auf alle technischen Voraussetzungen getestet um die Kompatibilität mit Windows 7 sicher zu stellen.

Für den privaten und nicht kommerziellen Einsatz ist Teamviewer kostenlos.
Mehr Informationen zu Teamviewer gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Remote Support mit Teamviewer

Teamviewer bietet für den nicht kommerziellen Einsatz die Möglichkeit, kostenlosen Remote Support mit Fernwartung, Dateiübertragung und VPN Funktionen für Freunde, Bekannte und Familie zu nutzen.

Es müssen keinerlei Einstellungen am Router bzw. der externen Firewall geändert werden.

Der Remote Support kann über einen Windows Client erfolgen oder von Unterwegs auch über den Web-Browser (siehe Bilder unterhalb).


Mehr lesen