Windows Home Server mit Power Pack 3 als Testversion

Wer einen Windows Home Server bislang testen wollte, hatte nur die Möglichkeit, eine englische Testversion mit Power Pack 1 herunterzuladen.

Microsoft hat die Testversion von Windows Home Server nun aktualisiert. Neben der Aktualisierung auf Power Pack 3 ist die Testversion ab sofort auch auf Deutsch verfügbar. So kann jeder, egal ob auf echter Hardware oder auch virtualisiert den Heimserver vor dem Kauf testen und schauen ob es das Richtige für seinen Haushalt ist.

Die Testversion von Windows Home Server inklusive Power Pack 3 kann hier als ISO Datei heruntergeladen werden.

Zusätzlich zur aktualisierten Testversion gibt es die Windows Home Server Connector-CD sowie die Wiederherstellungs-CD für die Wiederherstellung einer Computersicherung.

Windows Home Server Power Pack 3 angekündigt

Das Windows Home Server Team hat heute den Veröffentlichungstermin von Power Pack 3 angekündigt. Demnach soll das neue Service Pack für den Windows Home Server in allen Sprachen ab dem 24. November zur Verfügung stehen. Wie beim letzten Power Pack auch, wird die neue Version nur über Windows Update an die Heimserver verteilt. Zu den Neuerungen gehören unter anderem die Integration in die Bibliotheken von Windows 7, Unterstützung für Windows Search 4.0 und die darin enthaltene Remote Discovery Funktion, sowie die Integration in das Windows Media Center. Einen kleinen Ausblick darauf, habe ich bereits in einem Beitrag zu meinen ersten Tests mit der englischen Beta Version von Power Pack 3 gezeigt.

Mehr Informationen zu den enthaltenen Verbesserungen findet Ihr im Beitrag des Windows Home Server Teams.

Windows Home Server Power Pack 3 im Test

Da ich seit es den Windows Home Server gibt, Mitglied in dessen Beta Test Gruppe bin, habe ich in der letzten Woche das neue Power Pack 3 auf einem Testsystem installiert. Da es die Beta des Power Pack 3 nur in englisch gibt, muss natürlich auch ein englischer Windows Home Server für den Test genutzt werden. Statt aber extra Hardware dafür zu verwenden, habe ich den WHS als virtuelle Maschine zusammen mit einem virtuellen Windows 7 aufgesetzt.

Was mich dabei besonders interessiert hat, war die Sicherung von Windows 7 auf den Home Server und die neuen Möglichkeiten die der seit Power Pack 2 verfügbare Media Center Connector mitbringt.

Mehr lesen

Windows Home Server Power Pack 2 verfügbar

Microsoft hat heute die deutsche Version des zweiten Power Packs für Windows Home Server veröffentlicht.

Neben Neuerungen für das Windows Media Center, so das Serverordner nun integriert werden können, MP4 Dateiunterstützung sowie das Media Center Extender sich direkt mit dem Server verbinden können, stecken die Verbesserungen im Einstellungsbereich.
So wurde z.B. der Remote Access Bereich vereinfacht und man hat die Möglichkeit die Zugriffe des Mediacenters pro Ordner freizugeben.

Eine Übersicht über alle neuen Funktionen inkl. Screenshots gibt es hier.

Microsoft stellt das Power Pack 2 für Windows Home Server  nur über Windows Update bereit, daher ist ein einzelner Download nicht möglich.