Exklusives Geschenk für Camtasia Benutzer

Wie ich soeben im Techsmith Blog gelesen habe, gibt es von Digital Juice ein exklusives Geschenk für alle Camtasia Benutzer.

Digital Juice ist die Firma, von der viele der Video- und Sound-
dateien in der Camtasia Bibliothek stammen. Zur Weihnachtszeit verschenkt das Unternehmen 70 tolle Soundeffekte und 3 komplette Songs, welche ihr in euren Videos verwenden dürft.

Damit ihr den Downloadlink für das 124 MB große Paket erhaltet, müsst ihr euch mit einer gültigen E-Mailadresse für den Digital Juice Newsletter auf der dafür eingerichteten Aktionsseite anmelden. Den Downloadlink erhaltet ihr daraufhin per E-Mail.

Die Aktion läuft noch bis zum 09.12.2010. Also schnell zuschlagen!

Snagit mit Evernote verbinden

Vor einigen Wochen habe ich in der Visual Launge, dem deutschsprachigen Unternehmensblog von Techsmith, eine interessante Beitrag wie man einen mit Snagit erfassten Screenshot als neue Notiz in Evernote einfügen kann gelesen, den ich euch hier nicht vorenthalten will und auch noch eine Verbindungsmöglichkeit aufzeige, die Anton in seiner Anleitung noch nicht beschrieben hat.

Mehr lesen

Evernote 4.0 – das virtuelle Gedächtnis

Da ich selber bislang noch nie über Evernote, dem virtuellen Gedächtnis geschrieben habe, hat sich Christopher, der seit kurzem ebenfalls einen eigenen Blog betreibt, dem Thema angenommen und freundlicherweise einen Gastbeitrag geschrieben. Euch viel Spaß beim lesen des Beitrags.

Wer hat das nicht. Viele verschiedenen Notizzettel und Gedächtnisstützen liegen auf dem Schreib-
tisch herum und verhindert ein komfortables Arbeiten? Evernote schafft Abhilfe. Denn Evernote ist wie ein Gedächtnis – nur eben virtuell. Das besondere an Evernote ist, dass Ihr überall eure Notizen zu Verfügung habt. Egal ob auf Android, iPhone, dem Notebook oder iMac zu Hause.

Mehr lesen

Screenshots erstellen mit Greenshot

Mit dem kostenlosen Greenshot könnt ihr, wie der Name bereits vermuten lässt Screenshots von geöffneten Fenster, einem selbst definierbaren Bereich oder dem gesamten Desktop erstellen und mit dem enthaltenen Editor auch direkt bearbeiten. Das kleine Tool integriert sich nach dem Start in den Infobereich der Taskleiste, von wo aus ihr die verschiedenen Funktionen auswählen könnt.

Mehr lesen

Die Gewinner der Snagit Lizenzen

Wie bei den vorhergien Snagit Gewinnspielen im Blog, haben auch dieses Mal viele von euch teilgenommen, wodurch wieder verschiedene Möglichkeiten, einen Screenshot zu erstellen und im nachhinein zu bearbeiten dabei heraus gekommen sind. Mit am häufigsten (was ja auch nicht verwunderlich ist) war die in allen Windows Versionen enthaltene Funktion zur Erstellung eines Screenshots von euch genannt.

Aber kommen wir nun zu den beiden Gewinnern, die ich soeben per Zufallsgenerator ermittelt habe und sich über eine kostenlose Lizenz von Snagit 10 in Deutsch freuen können.

Wie immer habe ich für die Ermittlung der Gewinner die Nummern der Kommentare verwendet.

Mehr lesen

Screenshots erstellen mit Snagit 10

Techsmith hat heute die englische Version von Snagit 10 veröffentlicht. Die deutsche Version des professionellen Tools zur Erstellung von Bildschirmaufzeichnungen soll im Laufe des Jahres folgen.

In der 10ten Version ist Techsmith sehr auf die Wünsche der Kunden eingegangen und hat einige interessante und nützliche Funktionen wie das All-in-One Profil oder die Transparenz hinzugefügt.

Mehr lesen

Screenshots erstellen mit WinSnap

Tools zur Erstellung von Screenshots gibt es mittlerweile einige. Vor kurzem habe ich WinSnap ausprobiert, dass sich durch einige interessante Funktionen von vielen dieser Tools unterscheidet.

Neben der Unterstützung von Screenshots mit runden Ecken kann WinSnap die Aero Glaseffekte automatisch entfernen. Durch Jumplisten- und Startmenü-Unterstützung, die beide direkten Zugriff auf die verschiedenen Methoden einen Screenshot zu erstellen bieten, können Screenshots mit nur wenigen Klicks erstellt werden. Neben der Möglichkeit, eine kompletten Screenshot zu erstellen kann auch ein einzelner Bereich oder ein Objekt bzw. Fenster ausgewählt werden. Ist der Screenshot erstellt, können Effekte wie Schatten, Spiegelung und auch ein Wasserzeichen direkt eingefügt werden. Die Effekte können im Einstellungsbereich verändert und konfiguriert werden.

Mehr lesen