CloudFiles – Dropbox für Windows Phones

Ergänzend zum Beitrag wie man Dropbox unterwegs nutzen kann, habe ich mir dank des Kommentars von Stefan CloudFiles, eine Dropbox Anwendung für Windows Phones angeschaut.

Seit gestern ist CloudFiles als finale Version verfügbar und nun zwar nicht mehr, wie die vorherige Beta Version kostenlos, bietet aber eine Menge Funktionen die die Dropbox Clients nicht bieten.

   

Mehr lesen

Anleitung: Dropbox als Dienst einrichten

Nachdem ich euch vor einer Woche gezeigt habe, wie man Dropbox auf dem Windows Home Server als Dienst nutzen kann, findet ihr dazu ab sofort im Anleitungsbereich eine Schritt für Schritt Anleitung, die euch detailliert erklärt was dabei zu beachten ist.

Dropbox bietet euch 2 GB Onlinespeicher kostenlos, den ihr durch das Einladen von Freunden auf bis zu 10 GB erweitern könnt. Jeder geworbene Freund bringt euch zusätzlich 250 MB Speicher. Wem das nicht ausreicht, kann auf einen kostenpflichtigen Account mit bis zu 100 GB wechseln.

Dateien sichern und sychronisieren mit Dropbox

Nachdem ich gesehen habe, dass es eine iPhone App für Dropbox gibt und ich in den letzten Monaten eine Menge über Dropbox bei Caschy gelesen habe, bin ich vor ein paar Wochen von Live Sync bzw. Live Mesh auf die Synchronisations- und Online Backup Lösung umgestiegen.

Dropbox bietet 2 GB Onlinespeicher kostenlos, den ihr durch das Einladen von Freunden auf bis zu 5 GB erweitern könnt. Jeder Freund bringt euch zusätzlich 250 MB Speicher. Wem das nicht ausreicht, kann auf einen kostenpflichtigen Account mit bis zu 100 GB wechseln.

Mehr lesen

Lesezeichen synchronisieren mit Xmarks

Da ich bislang nur in einem Gastbeitrag bei Caschy über die Synchronisation von Lesezeichen mit Xmarks geschrieben habe, dachte ich mir, es wird Zeit auch hier mal etwas dazu zu schreiben.

Xmarks nutze ich bereits seit mehreren Jahren zur Synchronisation meiner Lesezeichen zwischen verschiedenen Rechnern. Bekanntgeworden unter dem Namen Foxmarks, dass zu Beginn die Synchronisation nur zwischen Firefox Browsern ermöglichte, wurde nach der Namensänderung der Abgleich auch für den Internet Explorer und Safari möglich. Im letzten Jahr folgte dann nach einer längeren Testphase eine Erweiterung für Google Chrome, mit der nun insgesamt zwischen 4 Browsern die Lesezeichen synchronisiert werden können. Darüber hinaus werden die Lesezeichen von Xmarks täglich gesichert und können bis zu 6 Monate lang wiederhergestellt werden, für den Fall das eine Synchronisation beispielsweise einen Fehler enthält.

Mehr lesen

3 x SYNCING.NET Pro zu gewinnen

SYNCING.NET Pro ist eine Synchronisationslösung die Outlook und Dateien auf verschiedenen Rechnern abgleicht. Dabei spielt es keine Rolle ob die Rechner im gleichen Netzwerk sind oder beide lediglich eine Internetverbindung besitzen. Durch die integrierte Store and Forward Technologie können die Daten auch Zwischengespeichert werden, falls der Sychronisationspartner offline ist. Da diese Lösung logischerweise nur mit mehreren Rechner Sinn macht, sind 3 Lizenzen pro Gewinner enthalten.
Mehr Informationen findet Ihr in meinem Beitrag zu SYNCING.NET.

Mehr lesen

Daten und Outlook synchronisieren mit SYNCING.NET

Um alle Daten in Outlook auf mehreren Rechnern synchron zu halten, benötigt man normalerweise einen Exchange Server. Mit SYNCING.NET geht dies auch ohne. Egal ob Kalender, Kontakte, Aufgaben oder auch E-Mails können damit auf bis zu 25 Rechnern verschlüsselt synchronisiert werden. Zusätzlich bietet SYNCING.NET auch die Möglichkeiten Dateien zu synchronisieren. Die Synchronisationslösung läuft automatisch im Hintergrund und überträgt nach dem ersten Abgleich nur noch Änderungen an Dateien. Dadurch kann die gesamte Synchronisation sehr schnell ausgeführt werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Rechner im gleichen Netzwerk sind oder voneinander getrennt, jeder Rechner benötigt lediglich eine Internetverbindung.

     

Mehr lesen