Twittern per Kommandozeile

Ich habe ja schon über eine ganze Menge Twitter Anwendungen für Windows geschrieben. Die abgedrehteste Idee eines Twitter Clients die ich aber bislang gesehen habe, ist Quitter. Der Entwickler war es leid, das man für die meisten Anwendungen erstmal ein großes Paket wie Adobe Air vorinstallieren muss um dann im Anschluss eine kleine Anwendung laufen zu lassen. Ganz ohne kommt aber auch Quitter nicht aus allerdings ist das .Net Framework 2.0 heutzutage wohl keine große Anforderung mehr, ist es doch in Windows Vista und Windows 7 bereits integriert. Die Anwendung selbst ist lediglich 110 KB groß und kann auch portabel per Datenstick genutzt werden.

Mehr lesen

Windows Defender in Windows 7 ausschalten

Windows Defender ist der seit Windows Vista integrierte Spyware Schutz von Microsoft. Standardmässig ist Windows Defender auf jedem System aktiviert, auch wenn ein zusätzliches Anti-Viren Produkt wie beispielsweise F-Secure Internet Security installiert ist. Da die meisten Anti-Viren Produkte ihre eigenen Module für die Erkennung von Mal- und Spyware besitzen, macht ein doppelter Einsatz einer solchen Erkennung auf einem System wenig Sinn. Zusätzlich sparrt das Abschalten Systemressourcen da nicht doppelt gescannt wird.

Mehr lesen

Systemabbilder erstellen mit Windows 7

Genau so einfach wie die Sicherung von Dateien, kann auch ein Systemabbild (Image) des gesamten Rechners mit Boardmitteln in Windows 7 erstellt werden. Beim Einsatz dieser Sicherungsmethode kann bei später auftretenden Problemen (Beispielsweise einem Bluescreen) das erstellte Image mit Hilfe eines Systemreperaturdatenträgers wiederhergestellt werden.

Mehr lesen

Programmicons im Windows XP Mode anzeigen

Die im Windows XP Mode installierten Programme stehen auch ohne Start der virtuellen XP Maschiene einem Windows 7 System zur Verfügung. So kann zum Beispiel Office 2003 mit einem 64bit Windows 7 genutzt werden. Startet man wie im unteren Screenshot gezeigt Word 2003 und Excel 2003 werden die beiden Programme gruppiert in der Taskleiste als Windows Virtual PC Icon dargestellt und können bei der Fahrt der Maus über das Icon einzeln Aufgerufen werden. Mit einer simplen Änderung können aber auch die einzelnen Word und Excel Icons angezeigt werden.

Mehr lesen

Datensicherung mit Windows 7

Die Sicherungsfunktionen in Windows 7 gefallen mir sehr gut. Die eigenen Daten können mit der eingebauten Sicherung sehr leicht auf sämtliche Medien gesichert werden. Auf wunsch natürlich auch automatisch nach verschiedenen Kriterien. Nach dem Verbinden einer externen Festplatte oder eines USB Sticks erhält man nicht nur die Möglichkeit den Ordner anzeigen zu lassen. Auch die Sicherung steht bei Windows 7 als mögliche Option direkt zur Verfügung.

Mehr lesen

Touchpadtreiber für Windows 7

Das einzige, was mir bis jetzt für das neue Betriebssystem gefehlt hat, war ein Treiber für das Touchpad meines Netbooks, auf dem ich die fertige Windows 7 Version zurzeit teste. Besonders die Scrollfunktion habe ich ohne Treiber für das Touchpad sehr vermisst. Und scrollen ist wohl eine der wichtigsten Funktionen bei einem kleinen Display…

Nach mehreren Anläufen per Google & Co., einen passenden Treiber von Synaptics Touchpadtreiber für Windows 7 zu bekommen, habe ich gestern endlich „den“ Treiber gefunden. Nach der Installation und einem Neustart können alle bekannten Touchpadfunktionen mit Windows 7 genutzt werden. Der Treiber sollte auf allen Note- und Netbooks die ein Synaptics Touchpad nutzen ohne weiteres laufen.

Sollte der Treiber bei Euch nicht funktionieren, hier findet Ihr noch weitere Synaptics Treiber für Windows 7.