Time Traveller für WHS auf Deutsch verfügbar

Vor zwei Wochen habe ich euch das Add-In Time Traveller, eine Versionsverwaltung für
Dateien und Ordner auf dem Windows Home Server vorgestellt, das bislang nur in Englisch verfügbar war. In den letzten Tagen habe ich Time Traveller für den Hersteller auf Deutsch übersetzt und freue mich, das Version 1.52 ab heute offiziell heruntergeladen werden kann.


Als spezielle Promotion gibt es zur Einführung der deutschen Version von Time Traveller das "Juli Special", bei dem ihr das Add-In mit einem Rabatt von 50% bis Ende Juli erwerben könnt.
Nutzt dafür den Coupon Code "TT50PERCENTOFF" während dem Kaufprozess.

Wer Time Traveller bereits zu einem früheren Zeitpunkt gekauft hat, kann einfach über die integrierte Update-Funktion auf die neue Version aktualisieren und erhält so die deutsche Version.

Eine Versionshistorie mit allen Änderungen findet ihr hier.

Natürlich könnt ihr Time Traveller vor dem Kauf auch erst einmal gründlich testen. Die Testversion ist voll funktionsfähig. Einzige Beschränkung ist die Erstellung von maximal 25 Rollbacks.

Die Testversion von Time Traveller kann hier heruntergeladen werden.

Aktualisiert: Bis Sonntag den 11.07.2010 habt ihr die Möglichkeit, eine Time Traveller Lizenz für euren Windows Home Server im Blog zu gewinnen.

13 Gedanken zu „Time Traveller für WHS auf Deutsch verfügbar

  • Pingback: Add-In News: Time Traveller zu gewinnen! : Home Server Blog

  • Pingback: Tweets that mention Time Traveller für WHS auf Deutsch verfügbar | Bjoerns Windows Blog -- Topsy.com

  • 3. Juli 2010 um 21:13
    Permalink

    Wann, Wie und Wo kann man dann das Addin gewinnen?  🙂
    Ist echt nen nettes Teil und in deutsch natürlich noch besser 😉

  • 3. Juli 2010 um 21:15
    Permalink

    @Marco Geht gleich los! 🙂

  • 3. Juli 2010 um 21:16
    Permalink

    Na dann komme ich doch genau recht 😉

  • 5. Juli 2010 um 13:31
    Permalink

    Ich habe bereits eine Lizenz und muss leider sagen, dass mich dieses Add-In enttäuscht hat. Ich nutze auf meinen PCs/Notebooks Windows 7 Ultimate, habe die Benutzer-Ordner auf dem WHS liegen und Offlinedateien aktiviert. Insgesamt liegen hier ca. 10.000 Dateien in 2500 Ordnern. Mit diesen Gegebenheiten kommt TimeTraveler überhaupt nicht zurecht. Time Traveler "bemerkt" Dateiänderungen nicht manuell und schon garnicht automatisch. Enthält ein Datei- bzw. Odnername den "Klammeraffen" (@), dann kommt die interne Verwaltung völlig durcheinander, schon die Initialisierung der Subversion-Struktur schlägt fehl. Der Time Traveler Support kennt diese Probleme seit über einem viertel Jahr und hat bisher keine Lösung gefunden.
    Und übrigens, wie schon erwähnt: Time Travelers Unterbau ist Subversion, was in diesem Fall auch bedeutet, dass in versteckten .svn Ordnern Informationen zu Versionen abgelegt werden, die bei einer Deinstallation nicht wieder entfernt werden und auch – unabhängig davon – immer Bestandteil einer Homeserver Sicherung bleiben. Der Speicherbedarf eines Backups verdoppelt sich dadurch (mindestens!), einzelne Ordner lassen sich nicht von der "Versionskontrolle" ausschließen (das ist jedoch ein TimeTraveler Problem, mit Subversion wäre das natürlich möglich).
    Fazit: Bevor Ihr Euch auf ein solches Add-In verlasst, testet es an "weniger wichtigen" Dateien, um Überraschungen zu vermeiden.

    Gruß
    Matthias

  • 7. Juli 2010 um 16:10
    Permalink

    Der Hersteller akzeptiert nur Kreditkarten ? Wie kommt man an die deutsche Version ohne Kartenzahlung ?

  • 7. Juli 2010 um 16:22
    Permalink

    @Thomas Speck neben der Kreditkartenzahlung kann nur PayPal genutzt werden, was aber bei ausländischen Herstellern völlig normal ist.

  • 7. Juli 2010 um 18:49
    Permalink

    Auch mit Paypal werden Kreditkarten verlangt. Da ich keine Kreditkarte besitze, fällt der Erwerb der Software leider flach.

  • Pingback: Add-in Update: Time Traveler for WHS + 50% OFF - Home Server Land - Blogs - Home Server Land

  • 8. Juli 2010 um 09:31
    Permalink

    @Thomas Speck Du kannst bei Paypal neben einer Kreditkarte auch per Lastschrift von Deinem Konto oder per Überweisung auf das Paypal Konto bezahlen.

    Hast Du denn schon am Gewinnspiel teilgenommen? So würdest Du mit etwas Glück das Add-In kostenlos erhalten.

  • 8. Juli 2010 um 09:57
    Permalink

    Hallo Björn,
    Paypal will bei diesem Anbieter zwingend eine Kreditkarte. Die Zahlung per Lastschrift geht hier leider nicht. Ich werde mich aber am Gewinnspiel beteiligen.
    Schade, dass die Benutzer ohne Kreditkarte vom Erwerb dieser nützlichen Software ausgeschlossen werden 🙁

  • 8. Juli 2010 um 10:07
    Permalink

    @Thomas Speck schauen wir mal, ob ich Dir da nicht helfen kann. Hab Dir eine Mail zu dem Thema geschickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.