Twonky Mobile – Android als UPnP Server

Mit der kostenlosen Twonky Mobile App verwandelt ihr euer Android Smartphone in einen UPnP Streaming Server, der sämtliche, auf dem Smartphone gespeicherte Musik, Videos und Bilder per WLAN an UPnP-fähige Streaming Clients wie Xbox 360, PlayStation 3, viele aktuelle Fernseher oder auch Windows Media Player übertragen und wenn vom Gerät unterstützt auch steuern kann.

Nach dem Start der App wird der Twonky Media Server automatisch gestartet und läuft, bis man ihn manuell beendet, permanent als Hintergrundprozess auf dem Smartphone. Die Erkennung und Freigabe der Mediendateien auf dem Gerät erfolgt völlig automatisch. Einzelnen Medientypen (beispielsweise Bilder) könnt ihr im Einstellungsbereich für das Streaming an Clients deaktivieren.

Einige UPnP Clients (wie z.B. mein Samsung LCD TV) unterstützen die Steuerung über UPnP, so dass ihr eine Wiedergabeliste auf dem Smartphone zusammenstellen und diese dann auf dem Fernseher in der von euch gewählten Reihenfolge wiedergeben könnt. Stehen mehrere UPnP Player zur Steuerung bereit müsst ihr den gewünschten Player in Twonky Media zuerst festlegen.

   

Auch der Windows Media Player unterstützt das Abspielen von Mediendateien per UPnP Server und kann so kabellos auf Musik, Videos und Bilder die auf dem Android Smartphone mit dem Twonky Server freigegeben sind zugreifen. Selbst das Streaming von drei verschiedenen Musikstücken zur gleichen Zeit auf drei verschiedenen Rechnern ist ohne Probleme möglich.

Zusätzlich kann der in Twonky Mobile integrierte Player sämtliche Medieninhalte von im Netzwerk verfügbaren UPnP Servern wie beispielsweise dem Windows Home Server wiedergeben, so dass die App auch als Streaming Client für die Wiedergabe auf dem Smartphone genutzt werden kann.

Über den folgenden QR-Code kommt ihr direkt zur App:

5 Antworten auf „Twonky Mobile – Android als UPnP Server“

  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.