UAC Meldungen in TeamViewer anzeigen

In der letzten Zeit habe ich per Mail einige Anfragen erhalten, wie man mit TeamViewer die Meldungen der Benutzerkontensteuerung (UAC) in Windows Vista und Windows 7 auch bei Benutzerkonten, die keine Adminrechte haben, anzeigen lassen kann, um beispielsweise die Computerverwaltung aufzurufen oder eine Anwendung auf dem entfernten Rechner zu installieren.

TeamViewer bietet neben dem eigenen Authentifizierungsverfahren auch die Windows Authenti-fizierung für die Anmeldung am entfernten Rechner an, die für eine Anzeige der Benutzerkonten-steuerungs Meldungen benötigt wird. Während dem Verbindungsaufbau fragt TeamViewer das Sitzungskennwort der Gegenseite ab. Statt nun hier das Kennwort einzugeben klickt ihr im linken unteren Bereich des Authentifizierungsfensters auf Erweitert.

Ändert nun die Authentifizierung auf Windows und gebt einen Benutzernamen des entfernten Rechners samt Kennwort ein. Statt dem Benutzernamen des aktuellen Benutzers kann auch direkt ein anderes Benutzerkonto mit Administratorenrechten eingetragen werden.

Nach erfolgreicher Anmeldung am entfernten Rechner werden euch jetzt die UAC Meldungen angezeigt und ihr durch Eingabe des Administratorkennworts jedem Standardbenutzer, dem diese Rechte fehlen helfen sowie sämtliche Aktionen für die Adminrechte erforderlich sind ausführen.

Tipp: Wenn ihr einen neuen Rechner für Freunde und Bekannte einrichtet legt euch direkt ein Benutzerkonto für die Fernwartung an. Damit könnt ihr dann jedem Benutzer ohne UAC Einschränkungen und Probleme schnell helfen.

8 Gedanken zu „UAC Meldungen in TeamViewer anzeigen

  • 17. Juni 2010 um 15:55
    Permalink

    Usefull!! Da bin ich schon 1-2 mal drüber gestolpert, hatte mich aber noch nicht im Detail damit beschäftigt.
    Wieder was gelernt, Danke!

  • 8. August 2010 um 04:13
    Permalink

    Gibt es einen Weg, um ohne die Logindaten die Bestätigung durchführen zu können? Das konnte nämlich ein Bekannter vor kurzem, allerdings bin ich mir nicht 100%sicher ob er mein Passwort kannte. Auf meine Nachfrage gab er mir keine richtige Antwort.
    MfG

  • 8. August 2010 um 11:47
    Permalink

    @tinka wenn Du an Deinem Rechner Adminrechte hast, geht das auch ohne Logindaten.

    Wenn Du nur Benutzerrechte hast, hilft es der anderen Person nicht, wenn sie deine Logindaten hätte, es wird dann der Login eines Benutzers mit Adminrechte benötigt. Somit kein Sicherheitsrisiko für Dich.

  • 30. Mai 2011 um 14:44
    Permalink

    Danke für den Hinweis. Das geht aber laut Support offenbar beim Teamviewer 6 nur mit dem QuickSupport, evtl. dem Host oder wenn der normale Teamviewer als Service installiert wurde.

  • 17. Juli 2013 um 11:32
    Permalink

    Die Angaben, die hier gemacht werden, sind mittlerweile falsch. Bei Teamviewer 8 wird die UAC grundsätzlich nicht mehr übertragen, egal was ihr hier macht

  • 28. September 2013 um 17:11
    Permalink

    Ich verstehe einfach nicht, warum hier keiner feststellt, wie schlecht dieser Teamviewer eigentlich ist – ich habe mit denselben Rechnern unter derselben Verbindung mit Teamviewer extrem schlechte Qualität und mit TightVNC fluppt alles super – natürlich durch nen ssh tunnel. Teamviewer ist auch echt extrem schlecht im Vergleich zu vielen anderen Remote Desktop Tools – kommt mir vor, wie Neanderthaler-Talk hier.

  • 4. Mai 2014 um 18:05
    Permalink

    Ich kann Robert nur zustimmen.
    Benutze TV 9 und auch hier werden keine UAC-Meldungen übertragen.
    Alles probiert: TV 9 vor Ort als Admin ausführen, normal ausführen, mit Windows-Admin verbinden, mit normalem TV-account, etc.
    Schade, wenn jemand noch ne Idee hat, her damit. Meine Familie findet es auch voll nervig, dass jedesmal doch jemand davor sitzen muss wenn ich „maintenance“ mache…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.