Windows 7 ab sofort bestellbar

Ab heute bieten zahlreiche Händler in Deutschland PCs mit einem günstigen Bezugsrecht für Windows 7 an. Bei der Aktualisierung fallen nur geringe Bearbeitungsgebühren an, die je nach Hardware-Hersteller unterschiedlich sein können. Da sich das Angebot nur an Privatkunden und kleine Unternehmen richtet, gibt es hierfür eine Begrenzung auf 25 PCs pro Person oder Firma. Das Angebot ist weltweit bis 31. Januar 2010 verfügbar. Mehr Informationen dazu gibt es unter http://www.windows.de/upgrade.

Vor Verfügbarkeit bietet Microsoft ein Vorverkaufsangebot für Windows 7 an.
In Deutschland kann man vom 15. Juli bis Mitte August 2009 (oder solange der Vorrat reicht) die Windows 7 Home Premium E zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 49,99 Euro im Fachhandel und bei E-Tailern vorbestellen.

Microsoft bietet ab Verfügbarkeit bis 31. Dezember 2009 ein Vollprodukt mit einer unverbindlichen Preisempfehlung wie für eine Upgrade-Version an.
Die unverbindlichen Preisempfehlungen während der Aktion lauten:

  • Windows 7 Home Premium E: 119,99 Euro
  • Windows 7 Professional E: 285,00 Euro
  • Windows 7 Ultimate E: 299,00 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.