Windows 8 Developer Preview herunterladen

Nach vielen Spekulationen was Windows 8 an Neuerungen enthalten wird, können wir uns mit der ab sofort verfügbaren Vorabversion für Entwickler einen ersten Eindruck vom kommenden Betriebssystem machen. Zwar handelt es sich bei der bereitgestellten Version um eine frühe Beta, die als 32- und 64-Bit ISO Datei nur in Englisch verfügbar ist, doch wird wohl jeden interessieren, wie die neuen Oberflächen aussehen und welche neuen Funktionen wirklich enthalten sind.

Über die folgenden Links könnt ihr die Preview von Windows 8 herunterladen:

Windows 8 Develeoper Preview 64-Bit mit Entwicklungstools
(Sprache: Englisch Größe: 4,8 GB nur mit DVD-9 möglich)

Windows 8 Developer Preview 64-Bit ohne Entwicklungstools
(Sprache: Englisch Größe: 3,6 GB)

Windows 8 Developer Preview 32-Bit ohne Entwicklungstools
(Sprache: Englisch Größe: 2,8 GB)

Wie Blogkollege Tim bereits geschrieben hat, ist die Installation von Windows 8 unter VMWare Workstation in Version 7 durch die fehlende ACPI 2.0 Unterstützung nicht möglich.

6 Antworten auf „Windows 8 Developer Preview herunterladen“

  1. „…doch wird wohl jeden interessieren, wie die neuen Oberflächen aussehen und welche neuen Funktionen wirklich enthalten sind.“

    Nun ja, ich kann mein Interesse noch zügeln. „OS erst, wenn feddich“. Nur was ich mache, WENNS denn soweit ist, das weiß ich schon jetzt: Soviel ändern, wie man ändern kann. Und so schnell wie möglich auf „Desktop“ klicken…

    Hoffentlich kann man das so hinfummeln, das der Desktop gleich erscheint – weil DAS DA oben, das wird mir auf einem/zwei 24″ grottig erscheinen…

  2. Irgendwie reden alle im Netz nur von der Oberfläche.

    Mich interessiert ja viel mehr wie Windows 8 läuft. Also Performence technisch und so.

    Optisch hat sich ja nichts getan wenn man mal von der komischen Oberfläche für Tablets absieht.

    Wenn da wer Erfahrungen gesammelt hat, immer her damit, ich hab momentan keine Zeit zum testen wegen der Arbeit 🙁

  3. Also ich habe es mir in die VirtualBox geworfen (Falls jemand Probleme hat, hier meine Settings http://boehrsi.de/index.php?news=windows_8_-_selber_testen_in_der_virtualbox,1050) und bin trotz der begrenzten Ressourcen doch sehr erfreut wie schnell es läuft. Also nach den ersten Tests in der VirtualBox kann ich sagen es ist recht fix und es gibt keine wirklichen Hänger. Allerdings ist diese Aussage in Verbindung mit dem frühen Stadium der Software und der Nutzung in einer VM wohl nicht wirklich aussagekräftig.
    Zur UI, ich bin gespannt ob sie es hin bekommen, dass es Sinn macht Metro Dinge mit Tastatur und Maus zu nutzen. Denn auch wenn Touch immer mehr wird, zumindest mein Desktop ist und bleib (zumindest vorerst) ein Maus + Tastatur System.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.